Magischer Infopoint Sonderpersonal
  • Mitglied seit 5. April 2016

Beiträge von Magischer Infopoint

    STATEMENT DES TEAMS

    J.K Rowling und Hogwarts Legacy


    J.K. Rowling und Transphobie

    Immer wieder fällt J.K. Rowling durch ihre transphoben Äußerungen auf. Dieses diskriminierende Verhalten lehnen wir ab und möchten uns als Team deutlich von ihrer Haltung distanzieren. Wir denken, dass auch viele von euch als User*innen in diesem Forums bereits einen großen Beitrag dazu geleistet haben, dass die Welt des Forums bunter und inklusiver ist, als die Autorin unserer Ausgangswerke es wahrscheinlich gerne sehen würde. Darüber freuen wir uns und möchten, dass es auch weiter so bleibt.


    Hogwarts Legacy und antisemitische Darstellungen in Harry Potter

    Wie einige von euch sicher wissen, erscheint nächstes Jahr das Spiel „Hogwarts Legacy“ . Wie bisher wollen wir die Informationen, die innerhalb dieses Spiels verbreitet werden, nicht in den Forenkanon aufnehmen.

    Im Zuge des baldigen Erscheinens dieses Spiels möchten wir jedoch noch ein weiteres Thema ansprechen: die Darstellung von Kobolden im Harry Potter Universum. Bereits vor der Ankündigung des neuen Spiels wurde Kritik daran geübt, wie die Kobolde in Harry Potter beschrieben und charakterisiert werden: als geizige, zurückgezogene Banker, die von der restlichen magischen Welt mit großem Misstrauen und Feindseligkeit betrachtet werden. Die Kritik an diesen antisemitischen Darstellungen kam mit dem Design der Kobolde in „Hogwarts Legacy“ erneut verstärkt auf. Wer sich mit den genauen Hintergründe befassen möchte, findet dazu im Netz viele Artikel.

    Die antisemitischen Darstellungen der Kobolde sind in gewisser Weise Teil jedes Mediums, das sich mit Harry Potter beschäftigt und somit auch Teil dieses Forums, das sich auf die Harry Potter Bücher stützt. Als Team haben wir leider auch keine zufriedenstellende Antwort, wie ein guter Umgang damit möglich ist. Auch wenn wir uns gerne einfach als Forum von diesen antisemitischen Darstellungen distanzieren würden, so ist dies nicht einfach möglich. Wir können diese Aspekte nicht aus der Forengeschichte ausradieren und der Umgang mit diesem Thema liegt zu großen Teilen letztendlich auch in den Händen von uns und euch als Schreiber*innen in diesem Forum. Wir würden alle User*innen darum bitten, die noch problematischeren Darstellungen aus dem Spiel nicht in den Forenkanon einfließen zu lassen und auch bei den eigenen Beschreibungen kritisch zu reflektieren.


    Das Forum soll ein Ort sein, an dem wir uns alle wohlfühlen. Wir als Team haben auch nur unseren eigenen, begrenzten Erfahrungshorizont. Wenn ihr Gedanken, Kritik oder Wünsche zu diesen Themen habt, scheut euch bitte nicht, an uns heranzutreten und euren Input mit uns zu teilen.


    Euer Team

    J.K. Rowling und Transphobie

    Immer wieder fällt J.K. Rowling durch ihre transphoben Äußerungen auf. Dieses diskriminierende Verhalten lehnen wir ab und möchten uns als Team deutlich von ihrer Haltung distanzieren. Wir denken, dass auch viele von euch als User*innen in diesem Forums bereits einen großen Beitrag dazu geleistet haben, dass die Welt des Forums bunter und inklusiver ist, als die Autorin unserer Ausgangswerke es wahrscheinlich gerne sehen würde. Darüber freuen wir uns und möchten, dass es auch weiter so bleibt.


    Hogwarts Legacy und antisemitische Darstellungen in Harry Potter

    Wie einige von euch sicher wissen, erscheint nächstes Jahr das Spiel „Hogwarts Legacy“ . Wie bisher wollen wir die Informationen, die innerhalb dieses Spiels verbreitet werden, nicht in den Forenkanon aufnehmen.

    Im Zuge des baldigen Erscheinens dieses Spiels möchten wir jedoch noch ein weiteres Thema ansprechen: die Darstellung von Kobolden im Harry Potter Universum. Bereits vor der Ankündigung des neuen Spiels wurde Kritik daran geübt, wie die Kobolde in Harry Potter beschrieben und charakterisiert werden: als geizige, zurückgezogene Banker, die von der restlichen magischen Welt mit großem Misstrauen und Feindseligkeit betrachtet werden. Die Kritik an diesen antisemitischen Darstellungen kam mit dem Design der Kobolde in „Hogwarts Legacy“ erneut verstärkt auf. Wer sich mit den genauen Hintergründe befassen möchte, findet dazu im Netz viele Artikel.

    Die antisemitischen Darstellungen der Kobolde sind in gewisser Weise Teil jedes Mediums, das sich mit Harry Potter beschäftigt und somit auch Teil dieses Forums, das sich auf die Harry Potter Bücher stützt. Als Team haben wir leider auch keine zufriedenstellende Antwort, wie ein guter Umgang damit möglich ist. Auch wenn wir uns gerne einfach als Forum von diesen antisemitischen Darstellungen distanzieren würden, so ist dies nicht einfach möglich. Wir können diese Aspekte nicht aus der Forengeschichte ausradieren und der Umgang mit diesem Thema liegt zu großen Teilen letztendlich auch in den Händen von uns und euch als Schreiber*innen in diesem Forum. Wir würden alle User*innen darum bitten, die noch problematischeren Darstellungen aus dem Spiel nicht in den Forenkanon einfließen zu lassen und auch bei den eigenen Beschreibungen kritisch zu reflektieren.


    Das Forum soll ein Ort sein, an dem wir uns alle wohlfühlen. Wir als Team haben auch nur unseren eigenen, begrenzten Erfahrungshorizont. Wenn ihr Gedanken, Kritik oder Wünsche zu diesen Themen habt, scheut euch bitte nicht, an uns heranzutreten und euren Input mit uns zu teilen.

    Blacklist
    zu löschende Figuren


    Es wieder einmal so weit. Jeder Charakter, der sich über zwei Monate nicht eingeloggt hat, wird gelöscht. Ich bitte die Besitzer dieser Accounts genau darüber nachzudenken, ob sie jene noch benötigen, waren doch manche davon bereits seit über zwei Monaten nicht mehr aktiv. Soll jemand von der Liste gestrichen werden, meldet euch bitte per PN bei Enzio de Cortezund (!)  John Smithund (!) Leeroy Torris . Ansonsten werden die Namen ab dem genannten Termin gelöscht.


    ACHTUNG BITTE WIRKLICH BEI ALLEN ADMINS MELDEN!





    _____________________________________

    BLACKLIST

    Kein Login seit 11.7.

    Wird am 2.10 gelöscht

    Ada Louise Nichols

    D. Archer Honeycup

    Eveline Darkir

    Grace Marleen Wilson

    Kai Kowalski

    Luna Ginevra Hutchins

    Phaedra Delilah Doherty

    Raelynn Deadman

    River Hodgkins

    Vincent Reed

    William Darryk


    Löschung auf Wunsch:

    Federico Moretti



    gesperrte Accounts
    @Jupiter K. Yates
    @Cecilia Mikaelson

    Gesucht!
    Hogwarts-Absolventen & Trophäen

    Aktuelle Absolventen melden sich bitte in diesem Thread hier und posten die Links zu mind. 3 ausgeposteten Prüfungen an. (gilt für ZAG & UTZ). UTZ.Absolventen erhalten zusätzlich zu der Trophäe auch noch einen braunen Erwachsenen-Rang!

    Solltet ihr es geschafft haben, euren Charakter alle 7 Hogwartsjahre durchleben zu lassen, dann erwartet euch eine spezielle Trophäe!


    Rückwirkende Trophäenvergabe:

    Ihr habt in den vergangenen Jahren im Inplay Hogwarts abgeschlossen und möchtet dafür rückwirkend noch eine Trophäe? Dann meldet euch bitte hier!
    Solltet ihr den ZAG oder den UTZ ausgespielt haben, müsstet ihr uns den Link zu einer Prüfung da lassen. Die Prüfungen könnt ihr im Archiv jederzeit noch einmal durchwühlen.


    Einzige Bedingung: Der betroffene Charakter muss in Hogwarts mindestens ein Schuljahr absolviert haben.


    Für alle Trophäen gelten selbstverständlich auch die Bedienungen aus dem Pokalzimmer!



    Abschluss, aber keine ZAG/UTZ ausgepostet:

    Euer Charakter hat Hogwarts abgeschlossen, aber ihr habt keine Prüfungen ausgepostet? Bitte meldet euch trotzdem in diesem Thread, damit wir euren Schülerrang auf einen Erwachsenenrang umstellen können! Dies zählt auch für Schulabbrecher!

    Liebe Mitglieder des RPGs,
    in diesem Thread findet ihr die Anforderungen, auf die wir achten, wenn wir auf der Suche nach fleißigem und motivierten Nachwuchs für unser Moderator/innenteam sind! Es lohnt sich, diese durchzulesen und sich Gedanken dazu zu machen, ob man davon auch wirklich alle bzw. die meisten erfüllt, bevor man die Bewerbung einschickt!



    Kurz erklärt: Die Team-Struktur
    Unser Team teilt sich in verschiedene Bereiche ein:

    - Hogwartsplot: 3 Moderator/innen; zuständig für den Plot rund um Hogwarts

    - Erwachsenenplot: 3 Moderator/innen; zuständig für den Plot der Erwachsenenwelt

    - Unterstützer/in: 2 Moderator/innen: zuständig für alles rund um Unterricht (Stundenplan, Professorenernennung, Hauslehrerernennung), Hintergrundgeschichten der Neulinge, Listenpflege; Einspringer/in für andere Bereiche im Notfall (meist bei den Steckbriefen)

    - Steckbriefe&Co: 4 Moderator/innen; zuständig für das Bearbeiten und Feedback geben von Steckbriefen, Fähigkeiten, Besucher/in in Hogwarts Anträgen

    - Quidditch: 1-2 Moderator/innen; zuständig für alles, was mit Quidditch zu tun hat.


    Jeder Bereich ist auf ein - namensgebendes - Gebiet "spezialisiert" und kümmert sich hauptsächlich nur darum. Allfälliges und Allgemeines werden allerdings von allen besprochen. Zudem haben die größeren Bereiche eine/n "Sprecher/in", der über mehr Berechtigungen verfügt und von den Mitgliedern des Bereichs bestimmt wird.


    Was sollte mitgebracht werden: Anforderungen

    mindestens 8-10 Monate aktiv am Forengeschehen beteiligt
    Ja, wir sprechen hier bewusst über einen aktiven Zeitraum und nicht über ein Registrierungsdatum. Wenn ihr schon seit z.B. 2013/14 bei uns angemeldet, aber nur episodenweise aktiv seid, kommt ihr für den Posten vielleicht nicht unbedingt in Frage. Warum? Weil wir uns sicher sein möchten, dass der neue Moderator/in nicht in zwei-drei Monaten wieder in der Senke verschwindet, wenn z.B. das neue Semester oder Schuljahr ruft.
    Falls ihr selbst also zu den eher phasenweise-aktiven gehört, solltet ihr euch an dieser Stelle vielleicht selbst schon fragen, ob es nicht wahrscheinlich ist, dass die nächste „Phase“ bald wieder kommt.
    Außerdem möchten wir mit der langen Zeit sicher stellen, dass ihr schon ein gewisses Gefühl für unsere Community, Plotabläufe und Inhalte bekommen habt.


    Mindestalter: 16+
    Von den neuen Moderator/innen wünschen wir uns, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind. Warum? Nicht etwa, weil wir das Rating anziehen möchten, sondern weil wir an manchen Stellen eine gewisse Reife erwarten. Ja, auch 20-Jährige sind nicht immer wirklich „reif und vernünftig“, aber im Großen und Ganzen hat man mit steigenden Jahreszahlen doch etwas mehr Erfahrung und auch Ruhe im Blut, die bei einer Community von rund 300 Mitgliedern durchaus von Vorteil sein kann.


    Steckbrieffest! (gilt für den Steckbriefbereich, aber zum Teil auch für die Unterstützer)
    Da es die Hauptaufgabe des Plotbereichs Steckbrief&Co, Steckbriefe zu lesen, setzen wir dies bei einer Bewerbung für diesen Bereich voraus. Bei unserer großen Mitgliederzahl können das bisweilen immerhin eine ganze Menge sein, das heißt wir brauchen wirklich jedes Paar Augen zum Lesen, die wissen, wo es vielleicht zu Schwierigkeiten kommen könnte.
    Für potentielle Steckbrief-Spezis bedeutet das: Ihr solltet von euch selbst sagen können "steckbrieffest" zu sein, da ihr die Steckbriefe nicht nur lesen, sondern auch konstruktiv kritisieren sollt und ganz objektiv nach Ungereimtheiten suchen müsst. Außerdem müsst ihr einem/einer User/in diese Kritik auch vernünftig und freundlich vermitteln können und ggf. helfend bei der Bearbeitung zur Seite stehen.
    (Das Ganze ist vielleicht nicht unbedingt gegeben, wenn eure eigenen Steckbriefe in der Vergangenheit mehr als ein- oder zweimal größer bearbeitet werden mussten oder gar ganz abgelehnt wurden.)


    Teamplayer/in
    Es steckt schon im Namen: ihr werdet im Team agieren und müsst entsprechend auch dazu bereit sein. Im Team wird viel diskutiert und ausgetauscht. Nicht jede Meinung wird am Schluss durchgesetzt und das muss man akzeptieren können. Außerdem sind unsere Entscheidungen und Aktionen etwas Gemeinsames. Das heißt sich bei anderen User/innen darüber zu ärgern oder gar öffentlich zu sagen "Find' ich kacke/sinnlos/spießig, ich war dagegen, also gebt nicht mir die Schuld" ist absolut inakzeptabel und nicht die feine Art.


    bereit sein negative Absagen zu verteilen
    Seien wir ehrlich, der Job des Moderators beinhaltet einfach sich auch mal zum Buh-Mann oder Spielverderber zu machen, da das Team dafür verantwortlich ist, das Inplay sinnvoll für alle in der Waage zu halten. Ein/e Moderator/in muss also bereit sein, auch seinen Freunden zu sagen: Hey… das ist gerade einfach keine gute Idee.
    Wenn ihr nicht gut 'Nein'-sagen könnt, kommt ihr unter Umständen oft in Situationen, die sehr unangenehm für euch werden und es ist niemandem geholfen, wenn ihr solche Aufgaben dann lieber weiterschieben möchtet.


    freundlich, sachlich und geduldig agieren
    Dieser Punkt ist selbstklärend. Die Nettiquette ist schon in Regeln festgehalten und sollte entsprechend von den Moderator/innen vorgemacht werden. Außerdem haben wir sehr viele Mitgliedergruppen, die gerne auch einmal verschiedene Standpunkte sehr passioniert vertreten und ein/e Moderator/in sollte immer versuchen, sich aus Brandherden herauszuhalten und sogar schlichtend einzuwirken. Ganz zu schweigen davon, dass man manchmal Sachen eben auch 3x erklären muss und dabei nicht die Geduld verliert.
    Ihr müsst sicher nicht mit jedem auf Kuschelkurs gehen, aber zumindest sachlich und freundlich bleiben können.


    vertraut mit unseren Regeln und dem Harry Potter Universum nach den Büchern sein
    Auch dieser Punkt ist selbstklärend. Unsere Regeln sollte hier eigentlich jeder gut kennen, ebenso die Harry Potter Romane, allerdings ist das Team auch für Entscheidungen im Zweifelsfall zuständig und was für unser RPG als passend empfunden wird. Entsprechend ist es hilfreich, wenn ihr einerseits unsere Regeln kennt, euch andererseits aber nicht nur blind auf Harry Potter Wikis verlassen müsst, die stellenweise einfach unzuverlässig sind.


    Spaß daran haben anderen etwas bereitzustellen
    Jap… das ist eigentlich so unsere Kernaufgabe, neben als den moderativen Dingen. Als Teammitglied solltet ihr Spaß daran haben, Ideen für andere zu entwickeln und zu planen, ohne dafür permanentes Lob zu erwarten. Wer lieber für sich plottet und nur Freude daran hat, wenn der eigene Charakter im Mittelpunkt stehen kann oder es um die eigenen Lieblingsschreiber und Freunde geht, wird bei Teamplanungen sicher nur bedingt glücklich werden. Viel Teamarbeit besteht daran auch einmal zurückzustecken und Inhalte von Mitgliedern zu lesen, mit denen man vielleicht ansonsten nicht so viel zu tun hätte. Das Team arbeitet für alle, nicht nur für ein paar kleine Gruppen.


    rudimentäre Kenntnisse vom „Neuland“
    Bevor die Ausschlusskriterien kommen noch at last but not least: Als Moderator/in müsst ihr definitiv kein Informatik-Ass sein, aber ihr solltet doch rudimentär eine Ahnung vom Internet und der Benutzung eines Browsers haben. Zwar wird sich von administrativer Seite um die technischen Probleme gekümmert, aber ihr solltet Mitgliedern durchaus auch dabei assistieren können, wenn der Cache geleert werden muss, erklären warum sie einen Avatar nicht hochladen können, weil sie nicht wissen was ein Bildformat ist und ähnliche Kleinigkeiten.



    Was nicht zusammen passt: Ausschlusskriterien


    bestehenden Verwarnungen haben und/oder...
    … in der Vergangenheit nicht mehr als einmal verwarnt worden sein
    Verwarnungen werden bei uns wirklich selten und nach mehreren Hinweisen ausgesprochen. Wer also wirklich schon mehr als einmal verwarnt wurde, hat Regeln ganz gezielt missachtet und nicht nur einen kleinen "Ausrutscher" gehabt. Oder es ist von Regelfestigkeit wirklich einfach keine Rede.


    in der Vergangenheit nicht in größere Konflikte verwickelt gewesen
    Autsch. Der Punkt ist sehr subjektiv, aber wir möchten euch bitten selbstständig darüber nachzudenken. Wenn ihr schon in größere Konflikte verwickelt wart, bei denen ggf. sogar schlichtend eingegriffen werden musste, heißt das vermutlich, dass ihr gerne mal explodiert, Diskussionen mutwillig sucht und keinen sonderlich langen Geduldsfaden habt. Ja, das kann sich als Moderator/in bessern, wenn ihr wisst, dass ihr darauf Acht geben müsst, aber vielleicht ist das ein Indiz dafür, dass das einfach nicht zusammenpasst und ihr euch unwohl fühlen werdet. Wir machen hitzköpfigen Personen keinen Vorwurf, manchmal knallt es eben, allerdings wird Moderator/innen auch von den Mitgliedern noch einmal extra auf die Finger geschaut. Ständige Beschwerden machen letzten Endes dann niemandem Spaß und auch die Administratoren möchten nicht regelmäßig Gespräche suchen müssen.
    Dieser Punkt in unserer Liste dient also vor allen Dingen um euch vor der Bewerbung ein wenig zur Selbstreflexion anzureizen...



    Auf was muss man sich einstellen: Zusatzpunkte


    verschwiegen sein
    Was im Teamforum passiert, bleibt ihm Teamforum. Nicht nur unsere Plots sind in großen Teilen überraschungsbasiert, oft werden Sachen auch lange diskutiert und sehen am Schluss dann ganz anders aus als in den Vorschlägen. Halbfertige Sachen nach außen tragen, stiftet nur Verwirrung und warum es nicht angemessen ist, eine saloppe Äußerung eines Teammitglieds weiterzutragen, sollten wir nicht erklären müssen.
    Da muss man auch bereit sein, seiner besten Freundin mal zu sagen Siehst du dann in ein paar Tagen, wird aber spannend! anstatt Und dann gibt es ein Rätsel, das das Ei öffnet und das Rätsel lautet wie folgt: […]
    Gerade diese Regel für Teammitglieder nehmen wir sehr ernst, da es einfach immer und immer wieder passiert, dass es Stunk und unnötige Diskussionen wegen Extrainfos oder gar halbgaren Infos gab… egal ob per PN, Whatsapp, Discord oder Skype. Und das ist oft viel leidiger Lärm um Nichts.


    bereit sein im Plot zurückzustecken
    Schon eingangs erwähnt, aber doppelt hält besser… Eine alte, sehr harte policy unseres Teams: Wir stellen den Plot für die User/innen bereit und nehmen uns im Zweifelsfalle auch zurück. (Als Beispiel: Teammitglieder hatten beim Auswürfeln für die Champions beim Trimagischen Turnier immer einen Würfelmalus.)


    nicht empfindlich sein
    Auch das ist schon angeklungen: Es ist zwar traurig, dass wir diesen Punkt nennen müssen, aber es kann einem Moderator/in durchaus mal passieren, dass er von unzufriedenen Neulingen, die gar nichts verstehen, mal beschimpft wird oder auch zu unrecht unterstellt bekommt, dass er jemanden schlecht behandelt oder nicht mag, weil er z.B. den echten Namen vergessen hat… Das ist doof, solltet euch nicht sonderlich nahe gehen.
    Abgesehen davon, solltet ihr aber auch Kritik (egal ob intern oder extern) annehmen können und nicht persönlich nehmen.


    damit rechnen, dass einige Postingzeit abgeht und bereit sein Zeit zu investieren
    Viele Teammitglieder posten manchmal wenig? Komisch. Liegt aber schlichtweg daran, dass es Tage gibt, an denen man endlich mal voll motiviert posten will… und dann muss aber erst noch Steckbrief X rausgeschickt werden oder Anfrage Y bearbeitet werden. Und in bestimmten Maßen hat das auch bei uns Vorrang. Wenn ihr also wisst, dass ihr niemals zuerst Listen bearbeiten und dann Posten könntet oder lieber im Chat plaudert als einen Steckbrief zu lesen, dann… naja, ihr wisst schon.




    Puh! Seid ihr noch bei uns? :)
    Hoffentlich, denn verschrecken wollten wir euch nicht! Wir wissen: Nobody is perfect und wir geben euch Zeit euch einzuarbeiten. Vorab sind viele Punkte zum Überlegen aber besser als zu wenige und nachdenklich zu merken, dass es einfach für niemanden zusammenpasst. Wie bereits erwähnt, wird unser Nachwuchs dieses Mal aber auch ganz gezielt eine/n "Partner/in" an die Seite gestellt bekommen, der/die euch beim Start ins Team unterstützt und dem ihr ganz direkt Fragen stellen könnt.
    Falls ihr Lust habt es zu wagen, freuen wir uns schon auf eure Bewerbungen und haben wieder ein ganz kleines Template zur Hand. Ihr sollt uns allerdings bitte auf keinen Fall in irgendeiner Form formell anschreiben… Mithilfe des Templates soll alles nur ein bisschen übersichtlicher für euch und für uns sein. Seid einfach ehrlich mit euch selbst und behaltet im Hinterkopf, dass wir es auch nicht böse meinen, wenn es nun vielleicht nicht klappt.





    Bewerbungen bitte an Schlossgeflüster schicken.


    euer Team

    <3


    (Um eure künftigen Kollegen kennen zu lernen, lohnt es sich, hier vorbeizusehen!)

    TEAM - UPDATE
    Neuer NPC-Account & Abschied



    Magischer Infopoint

    Hallo!


    Bestimmt habt ihr mich bereits bemerkt, daher möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin der neue allgemeine Teamaccount, Magischer Infopoint, kurz MIP, mein Name!


    Wie ihr bereits feststellen durftet, wurden in den letzten Tagen bereits ein paar alte Threads „neu“ gepostet. Nach 13 langen Jahren und vielen fleißigen Händen, die im Team mitgeholfen und für euch wichtige Erklärungstexte verfasst haben, kam es oft vor, dass diese Threads, sobald das ehemalige Teammitglied leider auch das Forum verlassen hat, sehr verweist aussahen. Vor allem nun, da Penny uns leider endgültig verlassen hat, haben wir beschlossen, in Zukunft alles einheitlicher zu gestalten und unsere allgemeinen NPC-Accounts für wichtige Erklärungsthreads zu nutzen.


    Daher wird es in den nächsten Tagen auch noch öfter dazu kommen, dass irgendwo etwas als NEU aufploppt. Um euch nicht damit zu überfluten, wird es natürlich nur Häppchenweise passieren, keine Sorge!



    Da ich als MIP wirklich nur für allgemeine Texte genutzt werde, wird mein Postfach auch nicht wirklich regelmäßig eingesehen. Sollte euch also irgendwo der Schuh drücken, dann wendet euch bitte ans Besprechungszimmer oder ein Teamie eurer Wahl!




    Abschied

    Nun möchte ich euch kurz dazu einladen, gemeinsam mit mir eine kurze Reise mit dem Zeitumkehrer zu wagen. Zurück in eine Zeit, in der das Forum gerade mal 5 Jahre alt ist und noch so gut wie in den Kinderschuhen steckt. Das Jahr, von dem ich spreche, ist 2014. Damals fand die erste Moderator/innenwahl statt, die unabhängig von der Vertrauensschüler/innenwahl stattfand.


    Ja, richtig gelesen. Vor 2014 gab es größtenteils nur Schüler/innen im Forum, weswegen die Mod-Posten mit den VS-Posten verbunden waren. Aber da die Erwachsenenwelt zu wachsen begann, hat man diese Regelung gekippt. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an diese Jahre: Jedes Mitglied des amtierenden Teams durfte damals immer vier Moderator/innen vorschlagen, die dann von den Forenmitgliedern gewählt wurden. Jene vier mit den meisten Stimmen, wurden neue Teamies.


    Es war das Jahr 2014, in dem Zehra Rubilyn Grey , auch bekannt als Michelle, von den Mitgliedern des Forums gemeinsam mit 3 anderen zum Teammitglied gewählt und mit den Aufgaben betraut wurde, hinter den Kulissen zu wirken und kräftig anzupacken. Diese Aufgabe hat sie stets sehr ernst genommen und gewissenhaft ausgeführt.


    Acht Jahre lang hat Michelle im Hintergrund geholfen, das Forum zu formen; war fleißig und kreativ dabei, für Schüler, aber vor allem zuletzt für Erwachsene, einen Plot zu kreieren; hatte stets ein offenes Ohr für die Probleme der User, und war sehr darum bemüht Konflikte zu lösen.


    Nun allerdings ist der Moment gekommen, in dem Michelle den Hut zieht und das Team aus persönlichen Gründen verlassen möchte. Acht Jahre sind auch eine verdammt lange Zeit, in der sich einiges ändern kann.



    Liebe Michelle!


    Wir, das Team, aber gewiss auch jede einzelne Person im Forum möchte dir für deine Arbeit und die Zeit, die du für das Forum und seine User/innen aufgewendet hast, unglaublich viel Dank entgegenbringen. Du kannst unglaublich Stolz darauf sein, was du hier geleistet hast!


    Wir wünschen dir alles Gute, viel Erfolg und Kraft und hoffen, dass du uns im Forum noch lange erhalten bleibst.


    <3

    Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei diesem Unterforum, um eine Sammlung inoffizieller Userlisten. Das bedeutet, das sie nicht vom Team gepflegt, nur bedingt korrigiert werden und im Inplay nicht zwingend bindend sein müssen. Das bedeutet einerseits, dass ihr euch nicht auf etwas festnageln müsst, allerdings auch nicht anbringen könnt, dass ein bestimmter Umstand in unserem Forum als "Canon" eingetragen ist, nur weil ihr ihn hier vermerkt habt!
    Dieser Bereich soll in erster Linie den Usern untereinander helfen, Vernetzungen schneller zu erkennen, Kontakte zu knüpfen oder Anregungen zu finden.


    Beachtet bitte auch, dass wir hier erst einmal eine Sammlung ausgewählter Listen direkt vorführen. Weitere Listen sind weiterhin im Fanfiction-Bereich zu finden, wo alles seinen Platz findet, was nur bedingt einen Sinn für das Inplay hat. Wenn ihr eine Idee für eine frische Liste habt, erstellt diese auch bitte dort zuerst, damit wir keinen unnötigen Informationsüberschuss haben, durch den man sich vielleicht gar nicht durchquälen muss.




    Welche Listen befinden sich also momentan hier?


    ● [Charakter] Geburtstags-Liste
    In dieser Liste könnt ihr - freiwillig - die Geburtstage eurer Charaktere eintragen lassen, damit andere einen ungefähren Überblick haben, wann wer im Inplay Geburtstag feiert.


    ● Familienmitglieder - Berufe & Tätigkeiten
    Hier gilt zu beachten, dass es insbesondere keine bespielte Inplay-Figur von einem Posten abhalten soll. Allerdings ist es höflich einfach mal Rücksicht zu nehmen und kann euch dabei helfen, zu sehen, welche Eltern sich vielleicht über irgendwelche Tätigkeiten oder Kollegen kennen könnten.

    ● Phantastische NPC und wo sie zu finden sind
    Hier befindet sich eine Liste an NPC, die von anderen Spielerin in der Vergangenheit einmal selbst bespielt worden sind oder die sie euch zum Mitführen anbieten möchten.


    ● Patroni-Liste
    Bitte auch hier die Erklärungen im Thread selbst beachten. Hier könnt ihr euch eintrage lassen, wenn eurer Charakter einen Patronus beherrscht, oder ihr euch Gedanken dazu gemacht habt, welche Gestalt der Patronus eures Cahrakters hätte, auch wenn er ihn nicht beschwören kann.


    ● Schülerliste von Hogwarts
    Besonders interessant, wenn man auf der Suche nach Klassenkameraden ist oder wissen möchte, welchen Schüler man als nächstes triezt.


    ● Liste der gewählten Wahlfächer von Hogwarts
    Um den Überblick darüber zu behalten, welche Schüler in welchem Wahlfach anzutreffen sind, gibt es hier eine Liste dafür.

    Sonstiges:
    Dinge, die wir sonst nirgendwo untergebracht haben...


    a) Regelverstöße & Verwarnungen
    Bei häufigem oder mutwilligem Verletzen der Regeln werden vom Team Verwarnungen ausgesprochen, die schließlich zum befristeten oder endgültigen Forenausschluss führen können. Jedes Mitglied kann jederzeit Beiträge melden, die ihm fragwürdig erscheinen. Pro Verwarnung gibt es eine bestimmte Punktzahl, die zwischen 5 und 50, je nach Vergehen variiert und eine gesonderte Begründung dazu. Bei 50 Verwarnpunkten erfolgt schließlich eine automatsche Sperre von zwei Monaten. Auch Rating-Verstöße werden als solche Regelverstöße geahndet.


    b) Regeln in Teilbereichen
    Vielleicht habt ihr schon erspäht, dass es in unserem RPG noch viele weitere Teilbereiche gibt, seien es nun Unterforen oder einzelne Threads, denen kurze Regeln voran gestellt sind, wie zum Beispiel der Bereich für Gesuche oder diverse Mini-Spiele. Gesonderte Hinweise oder Richtlinien, sind meistens als wichtig markierte Beiträge oder im allerersten Post zu finden. Bitte die Äuglein aufmachen!


    c) Der endgültige Abschied aus dem Forum / Charakterlöschung
    Bei den Benutzereinstellungen ist keine Option mehr zur selbstständigen Charakterlöschung zu finden, damit das nicht "einfach mal so" oder nach einem bösen Streich passieren kann. Sollte ihr euch leider dazu entscheiden, dass ihr keine Zeit mehr für dieses Hobby habt oder dass euch das RPG doch nicht so wirklich liegt, könnt ihr dem Admin Enzio de Cortez , John Smith und/oder Leeroy Torris schreiben. Sie werden sich nach einer kurzen Rückfrage (zur Sicherheit) dann um euren Wunsch kümmern und euren Account entfernen.


    d) Was tun bei Fragen und Problemen?
    Manchmal drückt der Schuh... Im Support-Bereich kann bei vielen Belangen schon geholfen werden, allerdings könnt ihr euch jederzeit persönlich an ein Teammitglied wenden. Jeder wird euch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn ihr euch einmal unwohl fühlt oder ein ganz privates Problem im Bezug auf das Forum oder andere User habt, könnt ihr euch außerdem direkt an die Admins John Smith & Leeroy Torris wenden, die sich meistens um solche Angelegenheiten kümmert.


    Das Inplay:
    Im Spiel und Bestimmung für das Spiel


    a) Realismus
    In einem Fantasy-basierten RPG auf den Realismus hinzuweisen, mag zwar ein wenig paradox erscheinen, allerdings meinen wir damit den Realismus im Bezug auf die Harry Potter Welt (und allgemeine, logische Verständlichkeiten). Es gibt Dinge, die passen einfach nicht oder sind zu jeder Zeit unmöglich oder einfach nur unrealistisch. Bei uns gibt es keine Dämonen oder Elben und ebenso wenig sollte ein 15-jähriger Hogwartsschüler plötzlich der Schwertkampfmeister von Kyoto sein. Das passt einfach nicht zusammen. Schlagt im Zweifelsfalle lieber noch einmal in den Büchern nach oder fragt einfach bei einem Teammitglied oder auch erfahreneren Usern an, was sie für möglich halten. Auch im Unterforum Die magische Welt findet ihr viele nützliche Weisungen und Hintergrundinformationen.
    Weiterhin ist der Hinweis sehr wichtig, dass wir uns nach dem klassischen Harry Potter-Kanon, also den sieben Harry Potter-Büchern richten und uns vornehmlich an diesen anlehnen. Zusätzlich Informationen von anderen Medien, wie z.B. pottermore, den Filmen oder später erschienen Veröffentlichungen, erhalten nur nach Absprache mit dem Team Gültigkeit.


    b) "Powergaming" & das Trennen von Inplay- und Offplay-Wissen
    Sogenanntes "Powergamig" ist verboten. Punkt. Das heißt, es ist nicht gestattet, einen fremden Charakter ohne Einverständnis des Spielers zu bewegen (s.o.) und ihm Schaden zuzufügen (oder gar ihn zu töten; Ausnahmen gelten nur für unseren Freund Lord Voldemort persönlich).
    Jeder Spieler soll selbst entscheiden können, ob er z.B. von einem Fluch getroffen wird oder ihn blocken oder ausweichen kann. Ebenfalls zum Powergaming zählt das Vermischen von Spieler- und Charakterwissen. Gerade in langen Posts erfahrt ihr viel über die Beweggründe und wahren Motive anderer Figuren. Das heißt aber nicht, dass euer Charakter in die Köpfe anderer schauen und das ebenfalls intuitiv wissen kann! Ebenso ist es einem Charakter nicht anzusehen, ob er ein Todesser oder ein Muggelstämmiger ist. Wollt ihr über Spezialwissen über eine Figur verfügen, solltet ihr dies mit dem betreffenden Spieler oder dem Team abklären.
    Bitte gebt bei eurer Anmeldung den zweiten Teil der Regelphrase an: "Unglaublich mutiger Kerl."


    c) neue Threads und eigene Wohnhäuser
    In ganz Hogwarts ist es momentan nicht erlaubt, ohne Rücksprache zu einem Teammitglied zusätzliche Threads und damit Orte zu erstellen. Ausnahmen bilden lediglich gelistete Clubräume oder Unterrichtsbereiche.
    Auch außerhalb von Hogwarts empfiehlt sich eine kurze Rücksprache, in der Kategorie "Großbritannien, Europa und die weite Welt" ist es aber grundsätzlich erlaubt, einen neuen Thread zu eröffnen. Da die Threads hier alphabetisch geordnet sind, werden sie bitte nach dem Schema "Land - Ort, sonstige Informationen" angelegt. Bitte achtet darauf, nicht zu spezifisch zu sein, damit auch andere User den Ort einmal nutzen können.
    Außerdem ist es möglich, für einen Charakter ein eigenes Unterforum bei den Wohnhäusern zu erbitten. Dort dürft ihr jederzeit Threads erstellen, sollten sie benötigt werden. Erwachsene können jederzeit, Schüler lediglich in den Ferien, um ein Wohnhaus bitten.


    d) Das Spiel in Hogwarts
    Für das Lehrpersonal und die Schülerfiguren (also die meisten User) ist Hogwarts der vornehmliche Spielort und auch das Herzstück unseres RPGs. Es ist jedoch zu beachten, dass Schülerinnen und Schüler die Schule nicht ohne weiteres verlassen und erwachsene Hexen und Zauberer betreten können. Es muss sich im Schulleiterbüro angekündigt oder abgemeldet werden, da die Direktion den Besuch auch untersagen könnte.
    Für die Schüler gilt außerdem eine Schulordnung! Da es sich um Inplay-Regeln handelt, sind sie nur eine Empfehlung, es sei denn, sie gehören zu der ganz schlimmen Sorte, die es auf Ärger anlegt. Verstöße gegen die Schulordnung werden direkt im Inplay durch Lehrer und Vertrauensschüler mit den typischen Konsequenzen geahndet und gehören deswegen theoretisch nicht zu den allgemeinen Regeln.


    e) Das Spiel außerhalb von Hogwarts
    Beim Spiel außerhalb von Hogwarts setzen wir vor allen Dingen auf euren gesunden Menschenverstand und Kenntnis des Harry Potter Universums. Verstöße gegen magische Gesetze können im Inplay unter Umständen ohne Vorwarnung geahndet werden.

    Das Inplay:
    Schreibregeln & Formales


    a) Die Schreibhilfe
    Nicht nur Anfängern kann ein Blick in unsere Schreibhilfe helfen. Viele der folgenden Regeln werden dort noch einmal genauer erklärt und genauso gibt es einige Hilfestellungen, die bei ihrer Einhaltung helfen sollen.


    b) Die "Mindestpostinglänge"
    Bei uns gibt es eine kleine Mindestlänge für Inplay-Posts von 180 Wörtern. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, allerdings müsst ihr selbst wissen, was ihr euren Postingpartnern gerade sinnvoll "zumuten" wollt. Nicht gültig, um irgendwelche Posts zu strecken, ist das Einfügen von Gedichten oder Songtexten. Denkt daran, dass euer Charakter fünf Sinne hat - ihr müsst nicht immer alles ganz genau ausführen, aber ein paar Gedankengänge und Gefühle sind immer hilfreich. So gebt ihr eurem Postingpartner auch eine bessere Möglichkeit zu antworten.


    c) Das Spielprinzip
    Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung in Echtzeit, bis auf wenige Ausnahmen im Nebenplay wie z.B. der ausgespielte Unterricht oder besondere Events. Das bedeutet ihr beginnt eure Postings an einem bestimmten Ort (Thread) zu der tatsächlichen Zeit, wenn nicht anders gekennzeichnet. Achtet darauf, dass euer Charakter zu einer Zeit nur an einem Ort sein kann.
    Ortswechsel werden in den entsprechenden Threads mit // cf (coming from): [Threadname + Link] und // tbc (to be continued at): [Threadname + Link] gekennzeichnet.
    (Ein kleiner Tipp: Es genügt den Link zu dem entsprechenden Thread zu kopieren und einzufügen. Den Rest erledigt die Forensoftware von alleine.)


    d) Rückblicke
    Da es quasi unmöglich ist, ein Posting tatsächlich auch in Echtzeit zu führen, rutschen sie in Rückblicke. Es wird also hauptsächlich der Startzeitpunkt in Echtzeit markiert. Weiterhin ist es allerdings auch möglich, Postings direkt als Rückblicke zu beginnen, allerdings gelten hier noch ein paar zusätzliche Regeln:

    • Bei Hogsmeade-Wochenenden müssen alle Rückblicke drei Wochen nach dem eigentlichen Wochenende beendet sein. Ein Rückblick darf spätestens drei Tage nach Ende des Hogsmeade-Wochenendes begonnen werden, damit verschiedene Wochenenden nicht miteinander interferieren und die Wochenenden ihren Sonderstatus behalten.
    • Für Rückblicke aus den Ferien geben wir jeweils eine Abschlussempfehlung heraus. Zwei Wochen nach Ende der jeweiligen Ferien dürfen jedoch keine Ferienrückblicke mehr begonnen werden.
    • Generell empfiehlt es sich nicht länger als zwei Wochen zurückzublicken, wenn das Posting noch nicht begonnen wurde. Das verhindert Ungereimtheiten im Inplay und erleichtert den Überblick. Für längere Rückblick raten wir euch zu unserem Nebenspielbereich: Eine Reise mit dem Zeitumkehrer.


    e)
    "Ende."
    Der letzte Schreiber innerhalb eines Postings ist dazu angehalten, unter seinen Beitrag ein schlichtes "Ende." zu setzen.


    f) Bewegung und NPCs
    Grundsätzlich hat jeder Spieler nur seinen Charakter zu bewegen und aus dessen Sicht zu schreiben. Kleinere Auftritte von NPCs sind allerdings nicht verboten, solange sie nur mitgeführt werden oder am Rande auftauchen. Charaktere anderer Spieler dürfen ohne deren Zustimmung nicht ohne Weiteres bewegt werden.


    g) Sprachliches und Formales
    Es steht jedem Spieler frei zu entscheiden, ob er in der ersten oder dritten Person und ebenso, ob im Präsens oder Präteritum, schreiben möchte. Dennoch bitten wir euch, euch für eine Form zu entscheiden und diese beizubehalten. Wörtliche Rede wird in Anführungszeichen gesetzt und in einer Farbe eurer Wahl markiert. Entscheidet euch auch hier für eine.
    Rechtschreib- und Grammatikfehler können jedem einmal unterlaufen, allerdings bitten wir alle Spieler, ihre Beiträge vor dem Abschicken noch einmal durchzugehen, da es für eure Mitspieler nicht schön ist, sich durch jeden Post erst einmal durchzukämpfen. Falls ihr wisst, dass ihr damit größere Probleme habt, empfiehlt es sich vielleicht, Texte vorher durch ein Rechtschreibprogramm laufen zu lassen.
    Auch das unnötige Verwenden von Sonderzeichen und Zahlen hat nichts in einem Post zu suchen, genauso wie *-Angaben. *geht sich in eine Ecke schämen*


    h) Offplay-Kommentare der Mitglieder
    Reine Beitrage fern vom eigentlich Spiel haben nichts im Inplaybereich verloren. Wenn ihr euren Mitspielern etwas zu sagen habt, dann könnt ihr kurze Kommentare unter einem Post mit "//RPG-OFF:" oder knapp "//" markieren. Längere Unterhaltungen sollten allerdings lieber per PN, im Chat oder im "Dinge-Thread" stattfinden.


    i) Teilnahme an offiziellen Plots
    Grundsätzlich soll jedes Mitglied die Möglichkeit haben an offiziellen Plots teilzunehmen. Die genauen Voraussetzungen könnt ihr in den jeweiligen Bereichen für die Erwachsenen und für die Schüler-Figuren nachlesen.


    j) Doppelpostverbot

    Im gesamten Inplay herrscht ein Doppelpostverbot, mit Ausnahmen. Sprich: Wenn der letzte Beitrag im Thread der eigene war, so hat man ihn zu editieren und kann das Feld "Beitrag als neu markieren" dazu nutzen, um den Beitrag als "neu" anzeigen zu lassen.

    (Ausnahme z.B. wäre ein Professoren/innen-Thread im eigenen Unterrichtsbereich, in dem die Noten oder Unterrichtsstoff festgehalten werden.)

    Das Offplay:
    Grafikregeln & Co


    a) Avatar- und Signaturgestaltung
    Für den Avatar sind 100 kb und mind. 128px x 128px im JPG-, JPEG-, GIF-, WEBP- & PNG-Format möglich.
    Bei der Signatur 530px x 220px in den Bildformaten JPG, GIF und PNG (max. 800 Zeichen). Zwar ist es möglich mehrere Bilder in der Signatur erscheinen zu lasst, allerdings ist lediglich eine Signaturgrafik erlaubt. User mit schlechterer Performance werden euch danken.


    b) Profilgestaltung
    Es ist jedem User freigestellt, ob er sein Profil mittels Text mit HTML oder einer Grafik darstellen möchte. Ebenso ist freigestellt, wie das Profil gestaltet wird, allerdings sollten einige Basis-Informationen über den Charakter verfügbar gemacht werden und es ist selbstständig auf gute Lesbarkeit zu achten. Dies gilt sowohl für Grafiken, als auch für T3x3t.


    c) Bastelthread
    Da wir einige fleißige Bastler and Bord haben, lohnt es sich in unserer Bastelstube vorbei zu schauen: Die große Bastelstube
    Wer möchte, darf sich dort einen Thread selbst erstellen. Zwar verfügen wir über keine Bastelhilfe, allerdings ist es von allen Bastlern gerne gesehen, wenn man sie einfach persönlich um Hilfe oder ein Set bittet.

    Das Offplay:
    §2 Allgemeine Regeln und Nettiquette


    a) Das Verhalten
    Es sollte selbstverständlich sein, dass sich jeder um ein freundliches und respektvolles Miteinander bemüht. Die Aktivität in einem Rollenspiel-Forum ist ein Hobby, das Spaß machen soll, weshalb Beleidigungen und gewollt verletzende Bemerkungen, Diskriminierung, Mobbing u.Ä. hier absolut nichts zu suchen haben und nicht geduldet werden. Dies gilt für sämtliche Bereiche des Forums, wie auch PNs.
    Sollte es einmal zu Streitigkeiten oder persönlichen Unstimmigkeiten kommen, sollten diese auch persönlich geregelt werden, anstatt öffentlich und mit Dritten breitgetreten. Schon oft haben wir gesehen, dass Unmut eher auf Missverständnissen und Gerüchten basiert war und hätten im direkten Gespräch aus der Welt geschafft werden können.
    Wisst ihr hier einmal nicht weiter oder wie ihr ein persönliches Problem oder Streit lösen sollt, könnt ihr natürlich auch jederzeit direkt einen Admin oder Moderator anschreiben und um Hilfe bitten.
    Für Beiträge im Offtopic-Bereich gilt außerdem selbstverständlich auch unser Rating: Das Rating: FSK 16+


    b) Beiträge im Offplay-Bereich (der "Dinge-Thread", Minispiele, etc.)
    Hier ist eigentlich fast nichts verkehrt und alles mögliche, auch fernab vom RPG und Harry Potter, kann besprochen werden. Verboten ist jedoch jegliche Werbung*, sowie Spam, weshalb zur Vorbeugung überall auch ein Doppelpostverbot gilt. Wer seinem Beitrag noch etwas hinzufügen will, kann dies mit der "Bearbeiten"-Funktion tun und einen Beitrag sogar wieder als "neu" markieren.
    Neue Threads und Spiele können hier grundsätzlich ebenfalls jederzeit erstellt werden. Vorher ist es jedoch ratsam zu überlegen, ob das wirklich notwendig ist und im Zweifelsfalle einmal bei einem Teammitglied anzufragen.
    [*Werbung ist im Übrigen in jeglicher Form bei uns unerwünscht.]


    c) Support und Feedbackbereich
    Gerade im Thread für Fragen und Antworten kann im Wesentlichen jeder Fragen stellen, beantworten und auch Kritik und Wünsche äußern. Bedenkt aber bitte, dass ihr bei spekulativen Fragen lieber ein Teammitglied antworten lassen solltet, damit keine falschen Informationen weitergegeben werden. (Manche Antworten finden sich außerdem auch schon bei den bereits gestellten Fragen! ;))

    Falls ihr eine Frage oder Ähnliches nicht öffentlich posten möchtet, könnt ihr natürlich auch ein Teammitglied direkt anschreiben und um Hilfe bitten.
    Auch ist bitte zu beachten, dass diese Bereiche ebenfalls nicht dafür gemacht sind öffentliche Streitigkeiten auszutragen.


    d) Abwesenheiten und die Blacklist
    Solltet ihr einmal wesentlich länger als sieben Tage nicht am Forengeschehen teilnehmen können, könnt ihr euch auf unserer Abwesenheitsliste vermerken lassen oder das Abwesenheitssystem des Forums nutzen, damit das Team und eure Mitspieler im Zweifelsfalle bescheid wissen.
    War ein Account unabgemeldet zwei Monate lang nicht aktiv, landet er schließlich auf der Blacklist und wird bei ausbleibender Rückmeldung gelöscht.
    Abmeldungen bis "unbestimmt" sind zwar durchaus möglich (solltet ihr nicht genau Bescheid wissen), allerdings werden diese auch nach sechs Monaten wieder ausgetragen, damit die Blacklist greifen kann. Solltet ihr wirklich einmal sehr lange abwesend sein und wissen, dass ihr definitiv zurückkommen werdet, dann meldet euch direkt beim Team.


    e) Besprechungszimmer

    Um das direkte Gespräch mit jedem Teammitglieder suchen zu können, ohne dafür eine PN starten zu müssen, empfiehlt es sich diesen Bereich zu benutzen. Im Besprechungszimmer ist es möglich, private Themen zu eröffnen, die nur der Themenersteller und das Team einsehen können. In diesem Bereich ist kaum ein Thema falsch; Fragen und Ideen können hier besprochen werden. Bitte bedenkt jedoch, dass es dennoch etwas dauern kann, bis ein Teammitglied darauf reagiert.

    Allgemein:
    §1 Charaktere und Charaktererstellung im RPG


    a) Die erste Charaktererstellung [Erstaccount]
    Ganz am Anfang steht natürlich das Erstellen eines Charakters. Der Erstcharakter erfordert bei uns keinen Steckbrief und wird lediglich in der Meldezentrale von Moderatoren und Einteilhelfern eingeteilt und bestätigt. Damit möchten wir auch völligen RPG-Neulingen einen leichten Einstieg ermöglichen. Für Neulinge steht im Anschluss ein spezieller Bereich zur Verfügung, indem das Team kurz und knapp die Hintergrundgeschichten überprüft und dabei hilft, Stolpersteine aus dem Weg zu schaffen. Sobald der kurze Hintergrund einen Haken bekommen hat und schon ein bisschen gepostet würde, verteilt ein Admin den Rang, der alle Userberechtigungen mit sich bringt.


    b) Namenswahl und vergebene Nachnamen
    Beachtet bitte, dass euer ausgewählter Name zu eurem Charakterkonzept passt und nicht aus einem anderen Universum abgekupfert ist. Keine Figur bei uns sollte Margaery Tyrell oder Naruto Uzumaki heißen und kaum ein Reinblüter wird sein Kind so zum Beispiel Minnesota Sunshine nennen, da hier klassische Namen Namen aus diversen Mythologien üblich sind. Außerdem wäre es sehr ungewöhnlich, wenn ihr euren Charakter Harald Drückeberger nennt, dieser aber in Großbritannien geboren wurde und auch kein Einwandererkind ist.
    Weiterhin haben wir eine Liste mit vergebenen Nachnamen, die unerwünschte Dopplungen verhindern soll.


    c) Avatarwahl und vergebene Avatare
    1) Jeder Charakter im RPG braucht einen menschlichen, realen Avatar. Zeichnungen, Animefiguren oder Comicfiguren sind also nicht erlaubt. Hier findet ihr die vergebenen Avatare, sortiert nach Männlein und Weiblein und einige Sonderregeln, die es bei der Avatarauswahl zu beachten gilt. Um am Inplay teilnehmen zu dürfen, muss der Avatar ein Bild der ausgewählten Person beinhalten.

    2) Eine Ausnahme dieser Regelung erfolgt, wenn der User sich aufgrund Unsicherheiten aus diversen Gründen nicht dazu bereit erklären möchte, ein Bild einer realen Person als Avatar einzufügen. In diesem Fall darf der User nur das vom Forum bereitgestellte Standardbild nutzen, das unter diesem Absatz im Spoiler zu finden ist und verpflichtet sich dadurch weiters, im Profil das Aussehen des Charakters zu vermerken, und kann außerdem zusätzlich eine reale Person als Inspiration angeben, um das Aussehen zu beschreiben. Diese Inspiration wird jedoch nicht in die Avatarliste eingetragen. Sollte ein anderer User diese als Inspiration genannte Person als Avatar benutzen wollen, hat der User Anspruch darauf, der sich in die Liste eintragen lässt.



    Bitte nehmt weiterhin Rücksicht auf Folgendes:
    → Euer gewählter Avatar sollte nicht signifikant älter als euer Charakter aussehen. Gerade bei Schülerfiguren ist vorsicht geboten.
    → Bei eurer Avatarwahl bitten wir um Rücksichtnahme auf Ethnizität und heritage. Zwar müsst ihr es nicht bis auf das Land genau nehmen, allerdings möchten wir z.B. nicht sehen, dass ein Charakter mit indischen Wurzeln von einem lateinamerikanischen Avatar verkörpert wird, oder ein Charakter mit lateinamerikanischen Wurzeln von einem kaukasischen Avatar.


    d) Zweit- und Mehraccounts
    Insgesamt kann ein User bei uns derzeit maximal vier Accounts besitzen und damit maximal vier Charaktere auf einmal bespielen, da wir mehr Wert auf aktive und gut durchdachte Figuren legen, als auf leblose Masse. Ab dem zweiten Account ist für den neuen Charakter ein Steckbrief nach Vorlage fällig.

    • Zweitaccount: keine bestehenden Verwarnungen, mindestens zwei Monate aktiv
    • Drittaccount: keine bestehenden Verwarnungen, mindestens vier Monate aktiv
    • Viertaccount: keine bestehenden Verwarnungen, mindestens drei Charaktere sechs Monate aktiv

    Zusätzlich muss natürlich wieder der normale Anmeldebogen für den Charakter ausgefüllt werden, allerdings muss die Hintergrundgeschichte nicht noch einmal abgezeichnet werden. Der Charakter wurde über den Steckbrief ja bereits unter die Lupe genommen.


    e) Doppelaccounts aus dem gleichen Netz
    Es ist ein leidiges Thema, aber es kommt doch immer wieder vor, dass nicht existente Geschwister als Ausrede für einen nicht angemeldeten Mehraccount genommen werden. Sollten zwei oder mehrere Personen aus einem Netz agieren, muss sich unbedingt mit den Admins Enzio de Cortez, John Smith und Leeroy Torris in Verbindung gesetzt werden.


    f) Absprachebedürftiges und unerwünschte Konzepte
    Alle weiteren Besonderheiten findet ihr im Leitfaden vor und für die Charaktererstellung.


    g) Werwölfe, Metamorphmagi und andere besondere Eigenschaften
    Damit nicht plötzlich Halbwesen, Halbmenschen und jede Menge besonders Begabte die Allgemeinbevölkerung der magischen Welt überrennen, haben wir reguliert, dass nur ein bestimmter Prozentsatz aller Figuren auf diese Art "anders" sein darf. Pro Spieler ist in der Regel nur eine Fähigkeit erlaubt, egal wie viele Charaktere er bespielt. Eine Bewerbung auf eine solche Fähigkeit muss mitsamt eines Nachteils beim Team eingereicht und anschließend bestätigt werden. Näheres dazu und weitere spielbare Konzepte findet ihr in der magischen Welt.

    Allgemein:
    §0 Die Registration

    a) Email-Adresse & Anmeldung
    Die Registration muss über eine existierende und funktionstüchtige E-Mail-Adresse erfolgen. Anmeldungen via Trashmail-Anbieter können wir leider nicht zulassen, da solche nicht nur für euren Account, sondern auch für das Forum ein Sicherheitsrisiko darstellen können und ihr, falls ihr auf der Blacklist landen solltet, keine Mitteilung erhaltet. Allerdings könnt ihr natürlich einstellen, dass ihr keine Emails von der Administration empfangen möchtet.
    Da es sich bei unserem Forum um ein RPG handelt, entspricht euer Account einem gespielten Charakter. Die Anmeldung sollte also auch mit dem Charakternamen erfolgen. Dieser muss mindestens aus einem passenden Vor- und Zunamen bestehen. Zum Beispiel:


    Zitat

    Ron Weasley
    Ronald Bilius Weasley
    Ronald B. Weasley
    Ronald "Ron" Weasley


    Bitte seht bei der Registration jedoch von unnötigen Sonderzeichen ab wie ø oder Æ ab und achtet auch den Unterschied zwischen ' und ´ wie bei O'Malley. Diese machen unseren Moderatoren das Führen von Listen nur unnötig schwer und zumeist gibt es ja auch Umschreibungen im gängigen dt. Alphabet.
    Außerdem setzen wir mit der Registration die Bereitschaft, die allgemeinen Regeln, das Rating (16+) und Nutzungsbestimmungen zu achten, voraus. Eine weitere Abfrage der Kenntnisnahme wird zur Sicherheit in der Meldezentrale noch einmal manuell erfolgen, indem ihr eine Regelphrase bestätigen müsst.


    b) Proxy-Server & sonstige Verschleierungsmethoden
    Proxy-Server und sonstige Verschleierungsmethoden wurden in der Vergangenheit bei uns nur von Spam-Bots genutzt oder um die Administration oder User gezielt hinters Licht zu führen. Entsprechend können wir solche Anmeldungen nicht mehr zulassen und werden ggf. betroffene Anmeldungen kommentarlos löschen und ignorieren.
    Bei technischen Problem steht Betroffenen folgende E-Mail-Adresse zur Verfügung: mail@rpg-harrypotter.com


    c) Abschluss der Registration
    Eure Registration gilt erst dann als Abgeschlossen, wenn ihr mit eurem Account in der Meldezentrale vorstellig geworden seid. Dort wird ein Bot einen Thread mit eurem Accountnamen für euch erstellen, weiterhin hilft Neueinsteigern aber auch ein Team aus Einteilhelfern und eine eigene Willkommens-PN vom Sprechenden Hut mit nützlichen Tipps uns Links steht parat.
    Sollte ein Account seine Vorstellung drei Tage lang nicht beachten, werden wir ihn kommentarlos entfernen, da wir nicht davon ausgehen können, dass Interesse am Einstieg im Forum besteht.
    Angefangene Vorstellungen, bei denen es ggf. noch an ein paar Stellen hapert, sind davon natürlich nicht betroffen.


    d) Einstieg ins Inplay
    Der Abschluss der Vorstellung ist gleichbedeutend mit unserem "WOB".
    Sobald ihr einem Haus zugewiesen oder in der Welt der Erwachsenen willkommen geheißen wurdet, dürft ihr ins Inplay einsteigen. Auch mit dem Rang als "Ankömmling".

    Unser Regelwerk
    alles über Nettiquette, Charaktererstellung und das Inplay


    Im folgenden findet ihr unser ausführliches Regelwerk. Über folgende Links könnt ihr direkt zu den einzelnen Abschnitten springen. Bitte beachtet, dass es zu einigen Teilbereichen noch einmal kleine Sonderregeln gibt, sowie der Leitfaden zur Charaktererstellung und unsere Alterbestimmungen in eigenen Threads ausgelagert sind.


    Das Rating
    Altersempfehlung: FSK 16+

    Für dieses Harry Potter Board haben wir eine Altersempfehlung von 16+ Jahren festgelegt. Das bedeutet, dass hier unter Umständen Themen angesprochen und ausgespielt werden, die für die entsprechende, jüngere Altersgruppe nicht geeignet sind und wir von einer Anmeldung abraten.
    Bei der Ausarbeitung unseres Forenratings haben wir uns größtenteils an den offiziellen Richtlinien orientiert, die nach dem (deutschen) Jugendschutzgesetz hauptsächlich für visuelle Medien herausgegeben wurden (daher "FSK"). Zwar verhält sich die Wahrnehmung von z.B. Gewaltdarstellungen u.Ä. im geschriebenen Bereich immer ein wenig anders, allerdings waren wir der Meinung das gerade bei RPGs durchaus eine sehr hohe Identifikation mit der eigenen Figur von Statten gehen kann und auch das sogenannte "Kopfkino" eine große Rolle spielt; die Richtlinien also durchaus sehr passend sind.
    Einige Themen, die nach diesen Richtlinien "erlaubt" wären, haben wir allerdings nichtsdestotrotz als komplett unerwünscht gekennzeichnet, da wir der Meinung sind, dass nicht jedes Thema zum Zweck der Unterhaltung (was ein RPG-Forum für die breite Masse letzten Endes ist) ausgeschlachtet werden muss. Wer literarisch bestimmte Themen verarbeiten möchte, findet hier leider nicht den geschützten Raum in dem eine solche Auseinandersetzung passieren sollte.
    Ergänzend zu unserer Altersempfehlung arbeiten wir mit Trigger-Warnungen bei RPG-Posts, um unsere User:innen ggf. rechtzeitig auf sensible Inhalte aufmerksam machen. (Hier geht es zum Informationsthread: *klick*) Im Sinne unseres Ratings und TW-Systems bitten wir sämtliche Mitglieder des RPGs eigenständig Acht zu geben und Inhalte nach der genannten Liste zu markieren.
    (Info: Wer mit dem LSV (Language-Sex-Violence)-System aus dem englischsprachigen Raum vertraut ist, kann sich grob an L2S2V2 orientieren.)


    _____________________________________


    Gewaltdarstellungen
    Gewaltverherrlichung, detaillierte Beschreibungen von Grausamkeit gegen Mensch und Tier
    Gewaltdarstellungen sind grundsätzlich erlaubt, allerdings ziehen wir die Grenze bei expliziten Umschreibungen von Verstümmelungen, körperlicher Grausamkeit oder beim Zufügen von Verletzungen. An diesen Stellen ist objektiv nicht zu beurteilen, ob der:die Spieler:in die angewandte Form von Gewalt verherrlicht.


    sexuelle Handlungen
    pornografische Inhalte, sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, strafbare Paraphilien (z.B. Sodomie, Pädophilie)
    Die Beschreibung von sexuellen Handlungen ist ebenfalls grundsätzlich erlaubt, allerdings keine pornografischen Inhalte. Das bedeutet, dass ihr die sexuellen Aktivitäten eurer Charaktere gerne beschreiben könnt, allerdings bitte auf detaillierte Beschreibungen von Sexualpraktiken und Genitalien verzichtet werden. Auch die Beschreibung von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung haben im RPG nichts zu suchen, da erneut objektiv nicht zu beurteilen ist, ob der:die Spieler:in Verherrlichung betreibt.


    Rauschmittelkonsum
    Drogenverherrlichung
    Eure Charaktere können verschiedene Arten von Rauschmittel (realer und fiktiver Natur) konsumieren und auch problematisches Verhalten entwickeln, allerdings ist Suchtverhalten weder zu romantisieren, noch der Drogenkonsum zu verherrlichen oder zu verharmlosen; z.B. als "Lösung für alle Probleme".


    rassistische, extremistische Verhaltensmuster
    Verherrlichung und Verharmlosung von realem Rassimus und Extremismus, rassistisches Vokabular
    Zur Harry Potter-Welt gehören fiktive Formen von Rassismus und Extremismus, wie z.B. der Reinblutwahn oder die Benachteiligung von Halbmenschen. In unserem RPG gehen wir jedoch nicht davon aus, dass Hexen und Zauberer rassistische Denkmuster im Bezug auf Ethnizität und Herkunft verfolgen. Wenn eure Charaktere trotzdem über solche Denkmuster verfügen, erwarten wir dazu (in den beschriebenen Texten) eine kritische Reflexion. Gewisses verletzendes und abwertendes Vokabular im Bezug auf Ethnien, Herkunft, Hautfarbe, etc. ist jedoch in jedem Fall verboten!


    Suizidverherrlichung
    Suizidverherrlichung ist bei uns verboten. Dazu gehört entsprechend auch der ausgeschriebene Suizid eines Charakters oder die detaillierte Planung von jenem. Dieses Thema zu Unterhaltungszwecken zu nutzen (was das Schreiben bei uns nun einmal ist), ist zwangsläufig als Romantisierung zu werten.


    [ ✖ übertriebener Gebrauch von Fäkalsprache und Beleidigungen
    Fluchen und Beleidigungen sind freilich nicht im Inplay-Bereich verboten (abgesehen von oben genanntem), allerdings appellieren wir trotzdem an euch den übertriebenen Gebrauch von Fäkalsprache zu unterlassen und insbesondere bei sexistischen Beleidiungen zwei Mal zu überlegen, ob das jetzt notwendig ist… Hexen und Zauberer sind immerhin sehr kreativ.]




    Inhalte, die Offplay-Bereich nicht toleriert werden:
    Ja, hier finden sich einige Wiederholungen, da wir keine Entschuldigungen im Sinne von "war mir nicht bewusst" hören möchten. Verstöße gegen diese Tabu-Themen werden mit Verwarnungen geahndet, die zum Verweis aus dem Forum führen können. Bei eindeutig mutwilligen Verstößen behalten wir uns auch eine sofortige Sperre und den Verweis aus dem Forum vor.


    Verherrlichung von Gewalt, Krieg und Terrorismus
    sexuelle Gewalt, Vergewaltigung und Missbrauch
    pornografische Inhalte
    strafbare Paraphilien, wie z.B. Sodomie, Inzest, Nekrophilie, Pädophilie, Biastophilie
    Kannibalismus
    Drogenverherrlichung
    Suizidverherrlichung
    Tierquälerei
    Rassismus & Extremismus
    Beleidigung anderer User, insbesondere rassistischer und sexistischer Natur
    weitere rechtswidrige Inhalte


    Solltet ihr Fragen zum Rating haben oder Unsicherheiten bei Postings bestehen, könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit an ein Teammitglied eures Vertrauens wenden. Wir helfen euch insbesondere in dieser Anfangsphase der Umstellung gerne weiter oder können beim Überlegen zur Hand gehen.
    euer Team :)

    Nutzungsbestimmungen
    die absoluten Grundregelungen



    §0 Die ausführlichen Regeln
    Die allgemeinen Regeln sollen vor der Registration zur Kenntnis genommen werden. Mit der Registration wird die Bereitschaft diese zu achten vorausgesetzt. Eine weitere Abfrage der Kenntnisnahme wird zur Sicherheit in der Meldezentrale noch einmal manuell erfolgen.
    Hier befinden sich im Folgenden noch einmal einige Grundlagen und Disclaimer.


    §1 Das Verhalten im Forum
    Jeder User verpflichtet sich zu einem freundlichen und respektvollen Miteinander im Forum, sowohl in öffentlichen Threads, als auch in Privatnachrichten. Das heißt Beleidigungen, Diskriminierung, Mobbing und andere Formen psychischen Drucks werden bei uns nicht geduldet werden. Sollte es doch einmal zu zwischenmenschlichen Problemen und Streitigkeiten kommen, versucht diese bitte ebenso sachlich, wie höflich per PN zu klären. Wenn euch das nicht möglich ist, könnt ihr jederzeit einen Administrator oder Moderator als Mediator hinzuziehen, der versuchen wird, euch zu helfen.


    §2 Das Verfassen von Beiträgen im In- und Offplay
    Vor allen Dingen gelten beim Verfassen von Beiträgen natürlich die Bedingungen aus §1, sowie unsere unsere Ratingbestimmungen (16+). Nähere Ausführungen dazu, findet ihr, wenn ihr dem Link zu dem entsprechenden Thread folgt. Spam-Beiträge und Werbung jeglicher Art sind bei uns ebenfalls nicht gestattet.
    Bitte gebt bei eurer Anmeldung den ersten Teil der Regelphrase an: "Dieser Lockhart ist schon ein toller Hecht, nicht wahr?" sagte Justin munter.


    §3 Bildregeln (Signatur und Avatar)
    Auch bei in Beiträgen eingebundenen Bildern (auch via Hyperlinks), Signaturen und Avataren sind wieder die Ratingbestimmungen zu achten. Jeder User ist außerdem dazu geheißen, auch selbstständig darauf zu achten, dass hierbei keine Urheber- oder Personenrechte verletzt werden, sowie von unter Umständen als anstößig zu betrachtendem Material abzusehen.


    §4 Urheberrecht
    Alle Charaktere, geschriebene Posts, Ideen und weitere Texte unterliegen grundsätzlich dem Schutz des geistigen Eigentums und werden bitte nicht ohne Erlaubnis des Verfassers kopiert und weiterverbreitet.


    Alle benutzten Warenzeichen, Produkt- und Firmenbezeichnungen unterliegen den Urheber-, Marken- oder sonstigen Schutzrechten der jeweiligen Inhaber.
    Harry Potter, die Figuren, Namen und entsprechenden Freimachungsvermerke sowie Warner Bros., die Schutzmarke und entsprechenden Freimachungsvermerke sind Warenzeichen von Warner Bros. TM & © 2002. Verlagsrechte ("Publishing Rights") für Harry Potter © J.K. Rowling.


    Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


    §5 Haftungsausschluss
    Disclaimer

    Trigger-Warnungen
    Wie anwenden und warum überhaupt?


    Unsere Altersempfehlung 16+ gibt zwar eine ungefähre Vorstellung davon wider mit welchen Themen man im Forum nicht konfrontiert werden könnte, allerdings möchten wir dass all unsere Mitglieder achtsam miteinander umgehen und sich auch selbst vor Augen führen, dass gewisse Themen für manche Menschen sehr sensibel oder ggf. sogar traumatisch sein können. Wir wissen, dass es unmöglich ist, jeden einzelnen möglichen Trigger zu erfassen und haben deshalb versucht eine Reihe von besonders häufigen und schwerwiegenden Themen aufzulisten. Wir bitten alle Mitglieder ihre Inplay-Inhalte entsprechend zu kennzeichnen. Das hilft dabei andere Menschen zu schützen und selbst zu reflektieren mit welchen ggf. problematischen Themen man sich da gerade eigentlich beschäftigt.

    Ebenso solltet ihr bei Offplay-Inhalten, sollte eines der Trigger-Themen darin vorkommen, kennzeichnen. z.B. Gedichte zu bestimmten Themen, Posts im Dinge-Thread zu gewissen Themen. Bei zuletzt genanntem Beispiel empfiehlt sich auch, einen Spoiler zu setzen.


    Posts, die also einen potentiellen Trigger enthalten, werden bitte wie folgt zu Beginn gekennzeichnet:

    Zitat

    [TW: bestimmter Trigger, ggf. weiterer Trigger]



    Trigger zu Gewaltdarstellungen
    - explizite Gewaltdarstellung: (kann ggf. nach dem Doppelpunkt spezifiziert werden)
    - häusliche Gewalt
    - Blut
    - Folter (bitte nichtsdestotrotz Rating beachten)


    Trigger zu sexuellen Themen
    - sexuelle Handlungen
    - sexuelle Belästigung


    Trigger zu psychischen Themen
    - psychische Erkrankung: (z.B. Depression, PTSD, PS)
    - selbstverletztendes Verhalten
    - Suizidgedanken, Erwähnung von Suizid
    - Essstörung
    - Phobietrigger: (Phobietrigger sind zahlreich und deswegen bitten wir jeden selbst zu überlegen, ob sein Text eine starke Phobie triggern könnten; z.B. Atemnot, Nadeln, Ertrinken. Die Erwähnung von Clowns oder zu langen Wörtern würden wir jetzt aber mal als unbedenklich einstufen. ;))


    Trigger zu verschiedenen Themen
    - Drogenmissbrauch
    - Alkoholkonsum
    - Fluchen & Fäkalsprache
    - Tod
    - Homophobie
    - Transphobie



    _______________________________


    Es ist natürlich auch möglich individuelle Trigger zu setzen oder uns eine PN zu schreiben, falls ihr einen potentiellen Trigger vermisst, den ihr gerne berücksichtigt wüsstet. Gleichzeitig bitten wir euch aber darum das Thema ernst zu nehmen und nicht vollkommen wahllos eure Posts zu kennzeichnen oder Wörter einzureichen. Es geht hierbei wirklich darum Menschen vor Themen zu schützen, die nicht nur ein kurzes "Oh nein, bäh" auslösen, sondern ein starkes psychologisches Unwohlsein. (Die Beschreibung von Essstörungen oder Alkoholkonsum können bei betroffenen Personen z.B. ein Bedürfnis auslösen genau diese Handlungen auszuführen.)


    Falls ihr Fragen zu den Trigger-Warnungen habt, könnt ihr euch gerne an ein Teammitglied eures Vertrauens wenden.
    euer Team :)

    Leitfaden
    vor und für die Charaktererstellung


    Liebe Neulinge & Mitglieder!
    In jedem Forum gibt es Bereiche und Charaktertypen, die längst überbesetzt sind, im Inplay immer wieder für Probleme sorgen oder einfach nicht vernünftig in den Umgang mit anderen Mitspielern integriert werden können. Mit dieser Liste möchten wir euch einen Überblick darüber geben, welche Konzepte wir nicht bzw. momentan nicht annehmen können, von welchen Konzepten wir stark abraten und was besonderer Absprachen mit dem Team bedarf.
    [Einige Punkte tauchen auch schon in den Regeln unter Punkt 1.8. auf, werden hier allerdings noch einmal aufgeführt.]



    ✘ Was ist immer unerwünscht?
    • Figuren aus anderen Universen / "Crossover"
    [Klar, viele Spieler brauchen Anregungen und gegen kleine Anregungen und Gemeinsamkeiten spricht auch nichts, übernehmt aber bitte keine kompletten Figuren oder Zusammenhänge, ganz egal ob aus Büchern, Serien, Filmen, Comics o.a. - Wir sind ein RPG, das sich mit der Welt von Harry Potter auseinandersetzt; nichts anderes.]
    • Personen aus dem realen Leben (s.o.)
    • sogenannte Mary Sues bzw. Gary Stues, bzw. übermächtige Charaktere
    [Nobody is perfect und genauso wenig sollte es euer Charakter sein, wenn eure Mitspieler nicht den Spaß an der Sache verlieren sollen. Niemand kann alles und weiß alles, bedenkt das insbesondere, wenn ihr einen Schüler spielen möchtet.]
    • Mitglieder des Goldenen Trios (ergo: Harry, Ron und Hermine) oder deren Kinder
    [Bei uns liegt der Fokus nicht auf dem Goldenen Trio, sondern auf den kleineren Geschichten außenrum. Damit sich nichts zentralisiert, haben wir uns dagegen entschieden, das Goldene Trio bespielen zu lassen.
    Als kleine Orientierung: Wie später noch einmal erwähnt wird, hat sich die Chronologie dieses Forums mit der Zeit verselbstständigt. Harry, Ron und Hermine befinden sich allerdings nicht in Hogwarts, sondern sind bereits auf der Jagd nach Horkruxen. Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt im Forum also noch keine Kinder der Charaktere.]
    • (geheime) Kinder oder mysteriöse Verwandte handlungstragender Buchcharaktere
    [Ja, auch nach jüngeren, zusätzlichen Veröffentlichungen möchten wir nicht, dass Lord Voldemort oder Sirius Black eine Tochter oder eine geheime Zwillingsschwester hatten.
    Ausnahmen bilden allerdings Verwandtschaften zu Charakteren, die weniger im Fokus standen. Ein Beispiel: eine Nichte von Kingsley Shackelbolt wäre unproblematisch, ein Neffe von Albus Dumbledore dagegen ausgeschlossen.]

    • für Mehraccounts: reinblütige Figuren, sollte schon eine solche bespielt werden
    [Ja, pro Spieler erlauben wir nur ein "Reinblut", da Reinblüter zunehmend zur Minderheit der magischen Gesellschaft werden. Allerdings möchten wir hier noch einmal ausdrücklich daraufhinweisen, dass ein "Reinblut" nicht das einzige Konzept ist, dass die Eigenschaften reich, arroganz, kühl, cool, "böse" haben und die entsprechende Ideologie verfolgen kann. Auch Halbblüter können daran glauben und auch gemischte Familien können Ideale anstreben und auf sie hinarbeiten. Bedenkt bitte, dass kaum noch eine Familie wirklich rein ist, da die Magier ansonsten schon lange ausgestorben wären. Wir möchten euch mit dieser Sperre nicht ärgern, sondern dass ihr euch ein bisschen Gedanken darüber macht, wo das Reinblut wirklich notwendig bei einem Konzept ist.]

    • wohlhabende Reinblüter/Zaubererfamilien mit starker Verbindung zur Muggelwelt
    [Eigentlich lernen wir in den Harry Potter Bücher hauptsächlich wohlhabende Zaubererfamilien kennen, die wenig mit der nicht-magischen Welt am Hut haben; kein Muggel-Penthouse, keine Hugo-Boss-Parfums, keine Markenzigaretten, keine Handys und keine Muggelhobbies. Nichtsdestotrotz kommt dieses Konzept schon ein paar Mal im RPG vor, weshalb wir diese Art Zusammenhänge derzeit nicht mehr wünschen. Unter diesen Ausschluss fallen natürlich keine Figuren, die z.B. wie Mr. Weasley einfach sehr begeistert von Muggel-Gegenständen sind, sie aber nicht wirklich verstehen.]


    ✘ Von welchen Konzepten raten wir derzeit ab?
    (Diese Konzepte sind derzeit auch verhältnismäßig überlaufen und werden von uns auf Herz und Nieren geprüft werden.)

    • Schülerfiguren (meistens aus dem Hause Slytherin), die nach dem Schema: schlau, reich, arrogant, kalt funktionieren
    [Ihr könnt es euch vielleicht denken: Der beliebte "Klischee-Slytherin" ist momentan einfach wieder sehr beliebt und steht oft, gerade wenn die Figuren im Inplay mit nichts zu kämpfen haben auch auf der Kippe zur Mary Sue.]
    • Schülerfiguren ohne Bezug zu Großbritannien/Irland
    [Immer noch haben wir sehr viele Schüler, die nicht aus Großbritannien oder Irland stammen, auch kein Elternteil von den Inseln besitzen und zuvor eine andere Schule besucht haben. Eigentlich ist ein Schulwechsel nach Hogwarts nicht ohne Weiteres möglich, allerdings haben wir hier immer beide Augen zugedrückt. Trotzdem möchten wir diesen Überschuss nun ein wenig eindämmen und raten stark davon ab.]
    • „Reinblüter“
    [Für viele stellen Reinblüter das einzige Konzept dar, dass reich, schön und mächtig vereint. Tatsächlich werden Reinblüter aber zunehmend zur Minderheit und reines Blut auch kein Garant für Macht oder Reichtum. Außerdem ist reines Blut auch nicht die einzige Möglichkeit nur mit Zauberern verwandt zu sein oder komplett aus der magischen Welt zu stammen. Auch mit muggelstämmigen Eltern kann man in der Zaubererwelt aufgewachsen sein, die allermeisten Hexen und Zauberer sind tatsächlich „halbblütig“.]

    • Charaktere, die unter Rassismus aus der Muggelwelt leiden
    [Rassismus und generell Diskriminierung sind wichtige Themen, die im Alltag eine große Präsenz haben. Dass solche Erfahrungen auch im RPG eine Rolle spielen können, ist uns vollkommen bewusst und damit wird in Harry Potter auch ganz deutlich gearbeitet. Blutsrassismus im Hinblick auf Muggelstämmige ist nichts Neues und wird hier auch im Forum aktiv bespielt. Generell sind wir jedoch überein gekommen, dass Rassismus aufgrund von Hautfarbe, Religion etc. nicht im magischen Kontext behandelt wird. Es kann natürlich sein, dass ein Charakter im Muggel-Umfeld solche Erfahrungen gemacht hat, an der Stelle sollte jedoch besonders vorsichtig und überlegt an das Thema rangegangen werden und dieses Konzept nicht in die magische Welt übertragen werden.]


    ✘ Was bedarf besonderer Absprachen?
    • Halbwesen, Werwölfe, Vampire, Metamorphmagi, u.Ä.
    [Für all diese Besonderheiten haben wir eine Warteliste, die hier eingesehen werden kann, damit das Gleichgewicht gewahrt bleibt. Ihr könnt euch auf die Warteliste setzen lassen und im Inplay dann zu dieser 'Fähigkeit' gelangen. Von Anfang an ein solches Wesen zu spielen, ist also eher schwierig, bzw. eher für einen Zweitcharakter möglich. Für Squibs haben wir ebenfalls spezielle Richtlinien. Das Bespielen von Muggeln ist allerdings ausgeschlossen.]
    • Lehrpersonen, hohe Ministeriumsangestellte und Fraktionsmitglieder
    [Alle drei Positionen sind mit viel Verantwortung verbunden und unter Umständen Plot-tragend, müssen also deshalb abgesprochen werden. Vorab sei gesagt, dass wir diese Positionen nur noch an Mitglieder vergeben, die bereits einige Wochen bei uns aktiv waren und das Inplay-Geschehen verstanden haben. Verbindlich für Lehrer ist der Unterricht, für Todesser das Absolvieren von Quests für Erwachsene. Denkt bitte auch daran, dass Schüler und sehr junge Charaktere nicht als Todesser einsteigen können, ebenso wenig als vollausgebildeter Auror. Für Lehrpersonen sollte vor der Einreichung eines Steckbriefes eine Bewerbung ausgefüllt werden, einen Link zu den freien Stellen und der Bewerbungsvorlage findet ihr hier. Bei Todessern und Ordensmitgliedern, die schon zum Zeitpunkt des Steckbriefes in der jeweiligen Fraktion sein sollen, reicht die Einbindung in den Steckbrief.]
    • Verwandtschaften zu politischen Größen im Inland und Ausland.
    [Auch hier soll in erster Linie wieder die Übersicht gewahrt werden. Es kann zu Dopplungen kommen oder gegenläufigen Meinungen zur Landespolitik. Unabhängig davon, empfehlen wir jeden Spieler einen Blick auf die derzeitige politische Landschaft und Einstellung der einzelnen Länder: klick]
    • Charakterkonzepte auf der Basis von reinen pottermore-Informationen
    [Zwar stammen die Informationen von pottermore von J.K. Rowling selbst, allerdings wurden sie zu großen Teilen zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem manche Dinge von uns bereits anders geregelt wurden. Außerdem stehen diese Informationen nur bedingt jedem offen, weshalb wir auch hier um eine Absprache mit dem Team bitten müssen.]

    • Waisenkinder
    • stark traumatisierende Kindheitserlebnisse
    [Es braucht keine stark traumatisierenden Kindheitserlebnisse, um einen Charakter spannend zu gestalten. Natürlich kann es solche geben, aber hier ist bitte immer darauf zu achten: Braucht der Charakter ein solches Erlebnis? Gerade bestimmte Ereignisse, z.B. der Drogenkonsum von Eltern, können sich Inplay zu wirklich schwierigen Themen entwickeln, denen man gerecht werden sollte und bei denen man sich wirklich überlegen muss, ob man darauf nicht verzichten könnte. Bei diesem Punkt empfiehlt sich auch ein Blick auf "Schülerfiguren mit schweren psychischen oder körperlichen Problemen".]

    • Schülerfiguren mit schweren psychischen oder physischen Problemen
    [Psychische und physische Krankheiten gehören zum menschlichen Leben, wie die Luft zum Atmen. Wir wollen dieses Thema keineswegs tabuisieren, sondern bitte jeden, sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen und sensibel damit umzugehen, sollte es bespielt werden. Es sollte kein "Spaß" sein, sich ein Krankheitsbild herauszupicken, nur um seinen Charakter möglichst interessant zu gestalten.
    Mit "schweren psychischen und physischen Problemen" meinen wir hier nun Krankheitsbilder, die z.B. aus einem stark traumatischen Erlebnis herrühren oder im Kern damit zusammenhängen, sich selbst oder andere regelmäßig verletzten zu wollen, Persönlichkeitsstörungen oder solche, die es eigentlich unmöglich machen, ohne Betreuung mit der Außenwelt zu interagieren. Auch kann es oft zum Konflikt mit unserem Rating kommen. (Stichwort: Suizidverherrlichung, Gewaltverherrlichung, u.Ä.)
    Solche Figuren würden in Hogwarts nicht die richtige Betreuung erhalten, was eigentlich ausschließt, dass sensibel mit dem Thema umgegangen wird. Auch nicht lesen möchten wir die simple Bezeichnung, ein Schüler wäre "wahnsinnig".
    Bei physischen Krankheiten ist zudem zu beachten, dass es die typischen Muggel-Krankheiten bei magischen Personen eigentlich nicht gibt. Man kann davon ausgehen, desto komplexer eine Heilung wäre, desto eher kann es eine Krankheit auch geben, aber hier sollte sich vorher überlegt werden, warum keine Heilung möglich ist (immerhin können ja sogar Knochen nachwachsen).
    Was wir nicht mit diesem Ausschluss meinen, sind z.B. Entwicklungsbeeinträchtigungen wie Autismus oder aspergische Züge oder kleinere Störungen oder Ängste. Allerdings möchten wir auch hier stark dazu raten, solche Krankheiten nicht als Mittel zum Zweck zu nehmen. Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr gerne das Team noch einmal um Rat bitten. Wir möchten nicht die Bandbreite des Spiel einschränken, allerdings auf empfindliche Themen hinweisen.]


    Worauf solltet ihr achten?

    • Todessermorde im Hintergrund von U25-Charakteren
    [Ja... es ist immer ein dankbarer Aufhänger, allerdings lesen wir ihn auch recht häufig. Voldemort ist vor mittlerweile über 20 Jahren (im RPG) gestürzt worden. Dementsprechend haben die Todessermorder danach rapide abgenommen.]

    Was ist mit Buchcharakteren abseits des Goldenen Trios?
    • Buchcharaktere, die über mehr als eine bloße Randerwähnung hinausgehen, sind bei uns grundsätzlich nicht mehr ohne Weiteres spielbar. Leider haben wir in der Vergangenheit mehrfach schlechte Erfahrungen mit Buchfiguren gemacht, ganz abgesehen davon, dass es bei unseren über die Jahre angepassten Zeitlinien für manche Figuren einfach schwer wird, ohne Anleitung integriert zu werden. Ausnahmen können lediglich nach einem Teamgesuch gemacht werden oder bei besonderer Anfrage eines spielerprobten Spielers für einen zulässigen Mehraccount.
    Auch bei Interesse an einer "Randfigur" ist es jedoch unabdingbar sich mit dem Team abzusprechen und anzufragen.


    Keine Idee oder ein bisschen Furcht davor keinen Anschluss zu finden?
    • In der Regel findet jede Person bei uns sehr gut Anschluss - sei es nun durch die Teilnahme am Unterricht, dem Plot oder den Gesuchen. Falls ihr euch aber vor eurer Registration umschauen möchtet, ob vielleicht schon etwas Passendes zu euren Gedanken gesucht wird, könnt ihr auch schon vorab bei den Charaktergesuchen vorbei schauen.



    Und ganz allgemein:
    • Bedenkt bei der Charaktererstellung bitte, dass zwar viele Dinge einen Hintergrund brauchen, aber dieser auch wohl überlegt sein muss. Man kommt z.B. nicht aus Jux und Tollerei aus dem Ausland oder wechselt die Schule, manche Hintergründe müssen auch von anderen Spielern akzeptiert werden können, manche Ereignisse hätten größere Wellen schlagen müssen, und so weiter und so fort.
    • Seid ihr euch bei manchen Dingen oder Themen unsicher, fragt im Zweifelsfalle lieber einmal nach oder umgeht das Thema. Habt ihr z.B. nur die Harry Potter Filme gesehen, empfiehlt es sich vielleicht nicht gerade einen reinblütigen Charakter zu spielen, da dieser Bereich in den Filmen sehr einseitig dargestellt worden ist. Wir empfehlen euch in diesem Fall eine eher unbehaftete Figur.
    • Steckbriefe sind in diesem Forum zwar kein Muss für den Erstcharakter, aber vielleicht hilft es euch trotzdem einmal in die Steckbriefvorlage zu schauen und euch Anregungen zu suchen.
    • Und zum Abschluss: Von all dem was oben gelistet ist, braucht es überhaupt nichts um einen lebhaften, spannenden und interessanten Charakter zu erstellen! Manchmal ist einfach, einfach besser.



    Bei Fragen oder Problemen steht euch selbstverständlich das gesamte Team zur Verfügung!
    :)



    PS: Wenn ihr niemanden direkt anschreiben wollt, sondern direkt eure Pläne & Ideen mit dem gesamten Team besprechen möchtet, dann verwendet bitte diesen Bereich dafür.

    Squibs – Ein Leitfaden



    Als Squib werden in der Zauberwelt Personen bezeichnet, die mindestens einen Magier als Elternteil vorzuweisen haben, selbst allerdings keinerlei magische Fähigkeiten besitzen. Ob es sich hierbei um einen muggelstämmigen, halbblütigen oder gar reinblütigen Magier handelt, ist nicht von Belang. Squibs können also grundsätzlich in jeder Konstellation auftreten (z.B Muggelstämmige + Muggel, Zauberer + Hexe, Zauberer + Squib, etc. etc.), sind allerdings nicht nur sehr selten, sondern werden in häufigen Fällen auch von ihren Familien verborgen, da sie in der Zauberwelt von manchen Magiern als Schande oder aber sogar als ebenso unwürdig wie Muggel selbst angesehen werden. Diese Problematik ist vor allem in reinblütigen Kreisen der Gesellschaft zu finden und Squibs, die in jene hineingeboren werden, werden sehr oft unter den Teppich gekehrt.
    Um einen kleinen Einblick in das Dasein eines Squibs zu bekommen, zu erforschen, was sie können und nicht können, gibt es nun diesen Leitfaden, der es künftigen Interessenten erleichtern soll, sich in die Rolle eines Squibs hineinzufinden.
    Aber Obacht! Für das Bespielen eines Squibs ist die Einreichung eines Steckbriefes verpflichtend (ergo sind sie nur ab dem zweiten Account aufwärts erlaubt), zudem werden wir nur drei bis vier freie Plätze zur Verfügung stellen, da gut integrierte Squibs in der Magischen Welt sehr selten sind. Außerdem müssen wir euch darauf hinweisen, dass die Integration im Inplay sehr, sehr schwer sein kann und das Bespielen eines Squibs daher nur erwachsenen Charakteren und erfahrenen Spielern empfohlen wird. Bei einem Steckbrief ist mit einigen Rückfragen zur Umgebung und Vernetzung zu rechnen, da wir natürlich sicherstellen wollen, dass ihr euch nicht umsonst auf einen spannenden Charakter stürzt, den ihr letzten Endes nicht schafft im Inplay unterzubringen.



    Allgemeines

    • Squibs können nicht zaubern. Das ist wohl eigentlich unnötig zu erwähnen, allerdings sei in diesem Zusammenhang auch gesagt, dass auch der Beginner-Kurs Kwikzaubern keine möglicherweise versteckten magischen Fähigkeiten zum Vorschein bringen kann. Kwikzaubern richtet sich an erwachsene Hexen und Zauberer, die sehr wenig magische Begabung zeigen, allerdings einen Zauberstab besitzen und grundsätzlich eben zaubern können; da diese beiden Voraussetzungen bei Squibs von vornherein nicht gegeben sind, sind sämtliche Versuche Magie zur produzieren, zum Scheitern verurteilt.

    Örtlichkeiten & Anti-Muggel-Zauber

    • Im Gegensatz zu Muggeln, die anstatt des Schlosses eine baufällige Ruine mit `Keep out'-Schildern sehen, können Squibs Hogwarts sehen. Dies legt auch die Vermutung nahe, dass Squibs generell nicht von Anti-Muggel-Desillusionierungszaubern betroffen sind und somit auch magisch versteckte Orte, wie z.B den Ausrichtungsort der Quidditch-Weltmeisterschaft, den Tropfenden Kessel, Askaban und […?] sehen können. [man gebe mir ein Synonym für sehen!]
    • Ebenso sind Squibs deswegen in der Lage vor Muggelaugen versteckte Wesen wie Dementoren, Thestrale (sofern sie überhaupt einen Menschen haben sterben sehen), Drachen, etc. zu sehen.
    • Squibs können die Winkelgasse auf traditionellem Weg nicht ohne die Hilfe eines Zauberers betreten, da dafür der Gebrauch eines Zauberstabs von Nöten ist, um die richtigen Backsteine anzutippen. Per Seit-an-Seit-Apparieren oder Flohpulver können sie diesen Ort allerdings trotzdem "selbstständig" aufsuchen. Orte wie das Zaubereiministerium oder das St. Mungo Hospital brauchen in keinem Fall eine zaubertüchtige Begleitung, da man für den Besuch eines dieser Gebäude nur wissen muss, wie man hingelangt. (z.B die Toiletten und die Telefonzelle beim Zaubereiministerium und die Schaufensterpuppe beim St. Mungo)

    Fortbewegungsmittel

    • Da der Gebrauch von Floh-Pulver sich nur auf das Feuer auswirkt, in das es geworfen wird, nicht aber auf die Person, die in das Feuer hineinsteigt, ist es Squibs möglich per Floh-Pulver zu reisen. Ebenso können sie Besen benutzen, da auch hier die Besen selbst verzaubert sind und nicht die Person, die sie benutzt.
    • Aufgrund des Fehlens eines Zauberstabs ist es Squibs nicht möglich selbst zu apparieren, allerdings können sie mit anderen Hexen oder Zauberern Seit-an-Seit apparieren.
    • Aus oben genannten Gründen ist es Squibs somit auch möglich per Portschlüssel zu reisen.
    • Den Fahrenden Ritter können Squibs aufgrund ihres fehlenden Zauberstabes nicht selbst herbeordern, allerdings ist es ihnen möglich ihn zu betreten, sobald ein Magier ihn mit seinem Zauberstab herbeigerufen hat.

    Ausbildung & Zukunftsperspektiven

    • Da Squib-Kinder aufgrund ihrer fehlenden magischen Begabung keinen Hogwartsbrief erhalten, müssen sie entweder zuhause unterrichtet werden oder - eine Alternative, die vor allem bei Familien, die viel mit Muggeln zu tun haben beliebt ist - sie werden auf Muggelschulen geschickt. Wie genau das gehandhabt wird entscheidet jede Familie für sich und richtet sich vor allem auch nach Blutstatus, sozialem Stand und der Einstellung Muggeln gegenüber.
    • Sollten Squibs im Erwachsenenalter eine Karriere in der magischen Welt anstreben, liegen ihnen von vornherein viele Steine im Weg. Da Squibs der Ruf vorauseilt 'unfähig' zu sein (s. Squib als Beleidigung), werden sie von Arbeitgebern mit Vorsicht und gegebenfalls sogar Abneigung behandelt und Berufe, die ZAGs oder UTZs voraussetzen, kommen grundsätzlich nicht in Frage. Berufe, die keinerlei magische Begabung erfordern (z.B ein Verkäufer, Hausmeister), oder aber sogar im Zusammenhang mit Muggeln stehen (z.B Muggelverbindungsbüro im Ministerium) sind allerdings möglich, aber vor allem auch im Ministerium schwer zu ergattern. Auch deswegen zieht es erwachsene Squibs oft in die Muggelwelt, denn zwischen den Welten lebt es sich bekanntlich besser in derjenigen, der man selbst am meisten ähnelt.