Elliot Owen pretty.odd.

  • Männlich
  • 17
  • aus Cambridge, England
  • Mitglied seit 28. September 2018
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich
ELLIOT OWEN



|Elliot Vincent Owen |
| 19. Oktober 2001 | Waage |
| Cambridge, England |Reinblut | Hufflepuff |


| 186cm | Dunkelbraune Locken| Haselnussbraune Augen |
| Breite Schultern |Muskelansatz | viele Muttermale | Narbe unter der Lippe |





| hilfsbereit | ungeduldig |eher ruhig | verträumt |
| manchmal etwas eigenartig | ehrgeizig| optimistisch |
| leichtsinnig | chaotisch |offen | gutmütig | tollpatschig |
| loyal | nachlässig | etwasstur |


+ Natur - Kaffee
+ Regen - Kochen
+ Schnee - früh aufstehen
+ Bücher - Clowns
+ Schokolade - Egoismus
+ Bier - Stress
+ Hunde - Rap
+ Quidditch - aufräumen
+ Punk-Rock - Insekten
+ Fußball - Hitze





| Zauberstab |Eschenholz, Phönix Feder | 31cm |
| Patronus |Eichhörnchen (ungestaltlich) |
| Amortentia |Schokolade, Sommerregen, Holz |
| Irrwicht |Clown |
| Haustier |Schwarzer Kater (Ninja) |


"Kindheit und Zeit in Hogwarts"
Elliotist der zweit Älteste unter seinen Geschwistern und hat früher sehrviel mit seinen Geschwistern gespielt. Die Kinder waren oft zusammenmit den Nachbarskindern und haben zusammen gespielt. Besonders gernehaben die Jungs zusammen Fußball gespielt, was Elliot bis heute nochgerne macht. Er ist auch noch mit ein paar von seinenKindheitsfreunden in Kontakt und in den Ferien geht er ab und zu malmit ihnen raus oder trifft sich mit ihnen. Auch hat er schon ein paarFreunde seit der Kindheit, mit denen er zusammen nach Hogwartsgegangen ist. Er hatte und hat auch immer noch, einen sehr gutenKontakt zu seinem Großvater, Gerard Ferres. Er war früher immersehr oft bei ihm und ihr Großvater hat auch immer sehr viel mitihnen unternommen. Seine Großmutter konnte er nie kennen lernen, dasie schon lange verstorben war und die andere Seite seiner Familiewar auch nicht sonderlich scharf darauf, Kontakt mit ihnen zu haben.Zusammen sind seine Geschwister und Eltern früher oft in den Urlaubgefahren und haben viele verschiedene Orte besucht. Seinen erstenSpontanzauber hatte er kurz nach seinem 8. Geburtstag, als seinebeiden Eltern für einen Tag unterwegs waren. Sein Großvater hatteauf die Geschwister aufgepasst, war aber nachdem alle im Bett warenwieder gegangen und sein großer Bruder Ezra hatte es Lustig gefundenspät Abends noch einen Horrorfilm mit Elliot zu gucken. Was Elliotnicht wusste war, dass es ein Film über Clowns war, vor denen erohne hin schon Angst hatte. Danach hatte Elliot so viel Angst, dassals er im Bett war und dachte etwas aus dem Schrank zu hören, derSchrank einfach in viele kleine Einzelteile zerfiel. Als er seinenBrief für Hogwarts bekommen hatte, freute er sich unheimlich,endlich auch nach Hogwarts gehen zu dürfen wie sein großer Bruder.Er hat einige Freunde in Hogwarts und versucht so gut wie möglichmit jedem dort klar zu kommen, was jedoch auch nicht unbedingt immermöglich ist. Auch hatte er schon eine Freundin, mit der es jedochnach ein paar Monaten wieder vorbei war. In der Schule ist er eindurchschnittlicher Schüler, trotz dem, dass er sich auch öftershinsetzt und lernt, ist nicht außergewöhnlich gut, jedoch auchnicht schlecht. Nur in Zaubertränke und Pflege Magischer Geschöpfeist er sehr gut, was er in Verwandlung nicht von sich behauptenkann.







| Vater | FloydOwen |
| 50 Jahre, Zauberer, Fluchbrecher, ehem. Gryffindor |


| Mutter |Rosalie Owen (ehem. Ferres) |
| 47 Jahre, Hexe,Heilerin, ehem. Hufflepuff |


| Älterer Bruder| Ezra Owen |
| 20 Jahre,Zauberer, Auror in Ausbildung, ehem. Gryffindor |


| Jüngere Schwester | Elora Owen |
| 15 Jahre, Hexe,Hufflepuff |

| Jüngerer Bruder | Elijah Owen |
| 14 Jahre,Zauberer, Gryffindor |



"Familienhintergrund"
DieBlutlinie der Owen's und der Ferres' kann man über mehrereGenerationen weg nachweisen. Die Familie von Elliot seinem Vater,Floyd, ist eine eher traditionelle Familie. Sie halten nichtunbedingt viel von Muggeln und halten sich auch so gut es geht vonMuggelstämmigen fern. Genau so wurden auch Floyd und seine beidenGeschwister erzogen. Das ganze hatte Floyd jedoch irgendwann nichtmehr so ganz gepasst und bildete sich seine eigene Meinung. Dasführte zum Schluss dazu, dass der Kontakt immer mehr in die Brücheging, da sie sich immer öfters darüber stritten - vorallem mitseinem Vater. Nun sehen sie sich noch ab und zu auf wichtigen Festenund gehen jedoch ziemlich normal miteinander um und reden auch noch.Die Familie von Rosalie, ursprünglich Ferres, bestehen ebenfalls nuraus Reinblütern, woraus sie sich aber nichts machen. Ihnen ist egal,welchen Blutstatus sie haben, solange sie nette Leute sind. Aus demGrund hätten sie auch kein Problem, in eine Muggelfamilie zuheiraten – was sich bis zu dem Zeitpunkt jedoch nicht ergebenhatte. Genau so wurden auch die Kinder von den beiden erzogen. GegenEnde des Zauberkriegs war Rosalie schwanger mit ihrem ersten Sohn,Ezra, weswegen sie sich besonders zurückgehalten hat, während sichFloyd gegen Voldemort gestellt hat. In vielen Dingen die dasMinisterium angeht, halten sie nicht viel von. Sie Stimmen ihnennicht unbedingt in den meisten Sachen zu und glauben auch nichtalles, was erzählt wird, besonders das mit den Muggelstämmigen. DenTagespropheten hatte besonders Floyd ab und zu mal in die Handgenommen, bis es jedoch irgendwann für ihn persönlich zu weit gingmit dem, was dort veröffentlicht wurde und er das eben nicht mehrtat. Floyd und Rosalie haben sich in Hogwarts kennen gelernt. DieHufflepuff und der Gryffindor lernten sich in Floyd seinem letztenJahr kennen, worauf Rosalie nach einer Weile Gefühle für ihnentwickelt hatte. Nach Floyd's Abschluss haben die beiden sich ausden Augen verloren, bis sie sich eines Tages im St. Mungo Hospitalwieder getroffen hatten, als er zu Besuch bei jemandem war. Diebeiden kamen ins Gespräch und bauten wieder Kontakt auf. Zu der Zeithatte Rosalie einen Freund, den sie jedoch verlassen hatte, als ihreGefühle für Floyd wieder hoch kamen. Es dauerte auch nicht lange,bis auch Floyd Hals über Kopf in sie verliebt hatte. Kurz daraufwurden die beiden ein Paar.


Persönliche Informationen
Klassenstufe
6
Geburtstag
19. Oktober 2001 (17)
Geschlecht
Männlich
Wohnort
Cambridge, England