Constance Laverna Eggenbourogh Pureblood

  • Weiblich
  • aus Castle Eggenborough
  • Mitglied seit 2. Mai 2018
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich

Constance L. Eggenbourogh


Patriotin - Reinblut - Engländerin
Schriftstellerin - 62 Jahre
Gesellschaftsmensch - verwitwet
Tratschtante - Einsamkeit







Aussehen


62 Jahre - Dunkelblond - geschminkt
hohe Wangenknochen - Schmuck wie ein Christbaum
"Fältchen" - sinnliche Lippen
braune Augen - dünne Statur - 1.76 m
mysteriöse Stimme - feines Parfum
ernster Blick - Elegante Kleidung






Character


unnachgiebig - direkt - hinterlistig
fürsorglich - belesen - Ehrlich
rachsüchtig - agressionslust - bissig
vertrauensvoll - treu - sarkastisch
Herz auf der Zunge - materialistisch - ehrgeizig
kaltherzig - belehrend





Magisches

Armortentia: Glühwein und Zimtgeruch
Irrwicht: Ihr Exmann in Form eines Schattens
Patronus: Leider kann Constance keinen Patronus beschwören
Zauberstab: 18,5 Zoll, Kirschbaumholz, Drachenherzphaser, unbiegsam




History


Das Leben war noch nie ein Zuckerschlecken, und das wird es nie sein.
nicht für jemanden wie mich. Ich weiß wo meine stärken sowie schwächen liegen,
und an alle die glauben sie könnten nichts an ihrem leben ändern.....die sind Einfallspinsel!

-Constance L. Eggenbourogh


Constance wurde im St. Mungo geboren. Ihre Eltern waren
Charles und Larette Obial. Beides Reinblüter die auf ihren Status
in der magischen Gesellschaft keinen besonderen Wert legten, da sie schon
seit Generationen keine "Hochreinblüter" mehr waren.
Sie waren weder fanatisch noch Anhänger von irgendwas und hofften
diese Eigenschaften ebenso ihrer Tochter vermachen zu können.
Fehlanzeige!
Denn sowie sie in Hogwarts war, wurde sie in das Hause
Slytherin eingeteilt, und eignete sich die Fähigkeiten
der Eigensucht und des Rassismus' schnell an.
Ihre Eltern waren schwer enttäuscht aber konnten
nichts an Connies Einstellung verhindern.
Hinzu kam, dass Constance den jungen Alfred K. Eggenbourogh
in der Schule kennen lernte und die beiden
verliebten sich in ineinander
So kam es dass ei halbes Jahr nach dem Abschluss,
Constance und Alfred heirateten.

Connie versuchte so wenige Kontakt mit ihrer Familie
zu haben wie es nur möglich wäre und verbrachte
daher sehr viel Zeit zuhause.
Ihr Mann arbeitete im Ministerium.

Die Eltern von Alfred, die Alten Eggenbouroghs,
starben plötzlich auf mysteriöse Art und Weise.
Es war Mord und kein geringerer als
Alfred, ihr Sohn, tötete die beiden.
Warum?
Nun er saß auf einem mächtigen Erbe.
Ein dreifaches Vermögen, was der Geizige Eggenbourogh
alles ersparte und deshalb brachte er die beiden um.
Als Alfred Constance dies erzählte, sah sie ihre Chance
das Geld für sich zu gewinnen. Sie überredete
ihren Mann ein Testament anzufertigen, falls ihm etwas
zustoßen sollte, dass das Geld nicht im Boden versickern würde.
ER tat es und einen Tag später, berichtete Connie dem Ministerium darüber.
Er wurde weggesperrt und Constance bekam ein Vermögen, sowie ein Schloss und Angestellte.

Neben ihrer Arbeit als Hausfrau, die sie ja nun nicht mehr ganz war,
schrieb sie wichtige Bücher, über das Leben als Frau der Gesellschaft,
Manieren Handbücher, Quidditch für Frauen und etliche weitere die sie stark in die Gesellschaft der Magie katapultierten und sie regelrecht berühmt machten.
Nebenbei ist sie bis auf weiteres, ein Fan vom Quidditch.


Derzeit ist sie Gründerin und Vorsitzende des "Women's of Magic" Klubs.
Ein Zirkel der Frauen und jungen Frauen die Chance gibt,
sich der Gesellschaft mit Würde und Eleganz zu präsentieren.






Likes & Dislikes

Ruhe - Gewinn - Geld - Essen
Streit - Hausarbeit - Befehle bekommen
Befehle erteilen - Verantwortung
Möchtegern "Hexen" - Rita Kimmkorn - Hitze
Schreiben - Bücher - Spiegel
Verlust - Kosten - Familiengeschichte
Bekannte - Freunde - Erfolge - Rauchen
Lügen - Vertuschung - Kleine Kinder
Alkohol - Kaminfeuer - Winter - Glühwein
Weihnachten - Geburtstag - Ihr Mann




Familie

Larette Obial/Mutter/Pensioniert/Wohnt in Austarlien
Charles Obial/Vater/Pensioniert/wohnt in Australien
Henric Eggenbourogh /Schwiegervater/ TOT
Marell Eggenbourogh/Schwiegermutter/TOT
Alfred Eggenbourogh/Mann/Gefangener
James McWhite/Patenkind/Hogwartsschüler







Wusstest du das??

- Sie im geheimen Voldemort zu Anfangs befürwortete?

-Dann aber seinen noch extremeren Fortschritt sah und sich still verhielt?

-Sie ihren Mann nicht mehr liebt?

-Ihre Eltern ohne ihr wissen auswanderten?

-Sie zu Alkohol sehr leicht greift und viel raucht?

-Sie sehr von sich überzeugt ist?

-Sie Rita Kimkorn öffentlich blamierte

-Sie eine Schwester hätte, diese aber vor ihrer Geburt verstarb?

-Sie in einem riesigen Schloss wohnt und 20 Bedienstete hat?

-Und allesamt Squibs sind?

-Sie früher in Slytherin war?

-Sie Jahrgangsbeste war?

-Sie Treiberin im Quidditch war?







James Logan Sheamus McWhite

Patensohn - Ein und alles - Alleinerbe v. Constance


Wie kam es dazu dass dieser Junge, der Patensohn von Constance wurde?
Familiär hat es wenig zu bedeuten. Aber....(folgt)










Schulisches

Hogwartsschülerin v. 1968 b. 1975
Haus Slytherin
Jahrgangsbeste
Treiberin i. Quidditch
Verwandlung und Zauberkunst Lieblingsfächer
Zaubertränke und Pflege Magischer Geschöpfe Hassfächer
Schulsprecherin
Vertrauensschülerin







Berufliches

Schriftstellerin
Mehr als bekannt bei den Magischen Leuten
Große Präsenz in den Medien der Zauberergesellschaft
Mehr als 180 Bücher verfasst

Quidditch für Frauen - Starke Frauen der Gesellschaft
Benimmregeln für alle Anlässe - Manieren A-Z
So wie wir denken - Und als es Morgen wurde
Von Vampiren und Werwölfen - Ani/Metamorphmagi
Der Abgrund des Dunklen










Freunde & Feinde & Bekannte

(folgt)







Persönliche Informationen
Geschlecht
Weiblich
Wohnort
Castle Eggenborough
Beruf
Schriftstellerin