Chloe Green Hard Core - Soft Shell

  • Weiblich
  • aus London
  • Mitglied seit 2. Februar 2018
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich




¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


» Vor- und Nachnamen

Chloe Green

» Alter

19.09.2002

» Klassenstufe / Beruf

4. Klasse

» (ehem.) Haus

Gryffindor

» Blutstatus

Halbblut, Vater Muggel, Mutter Hexe (Halb/Halb)

Aussehen

Grösse: 149 cm (im Wachstum)
Augenfarbe: Braun
Haare: langes, glattes, braunes Haar. Bei der Form variiert Chloe sehr gerne. Pferdeschwanz, einen einfachen Knoten, offen oder auch mal ein oder mehrere Zöpfe.
Figur: Schlank und zierlich

Style

Hosen:
Chloe trägt in ihrer Freizeit sehr gerne Jeans, wenn sie unterwegs ist. Gammelt sie nur im Gemeinschaftsraum rum, kann es gerne auch eine Jogginghose oder Leggins sein. Im Winter ist es sehr gut möglich, dass die junge Dame unter den Jeans noch Leggins trägt, da sie eine ziemliche Frostbeule ist.

Oberteile:
Im Sommer liebt es Chloe enganliegende Tops anzuziehen. Dies können gerne auch ärmellose und unspektakuläre Tops sein. Ist es ein bisschen kühler mag sie gerne Hemdblusen. Aber nicht spiessige Dinger, welche von ihrer Oma stammen könnten. Ganz weiss ist sehr beliebt bei ihr, oder Holzfäller-Style, beziehungsweise Flanellhemde. Von denen krempelt sie dann immer die Ärmel hoch, damit es ein wenig moderner ist. Im Winter müssen die Kapuzenpullis her. Aber auch hier gilt, dass sie keinesfalls schlabbrige Männerpullis, sondern auch, so gut es bei diesem Kleidungsstück eben geht, figurbetonte Modelle.

Schuhe:
Ihr Geschmack deckt sich wohl nicht mit den Vorlieben von vielen Männern. High Heels trägt sie höchst selten. Im Sommer ist sie meist in Sneaker unterwegs. Im Winter dann eher halbhohe Winterstiefel. Diese dürfen, wenn das Aussehen sonst voll den Geschmack von Chloe trifft, auch einen kleinen Absatz haben.

Generell:
Chloe geizt nicht mit ihren Reizen, läuft aber auch nie halb nackt durch die Gegend. Das höchste der Gefühle wären wohl die Hotpants mit Top im Sommer. Selbstverständlich zeigt sie sich auch im Bikini, wenn es ins kühle Nass geht. Sie ist kein Girlie, das Glamour und Glitzer braucht.

Make-Up:
Wie bei den High Heels ist es auch beim Make-Up so, dass Chloe sich nur selten stark schminkt. Sonst bevorzugt sie es nur die Augen zu schminken und sonst ganz schlicht zu bleiben. High Heels und richtige Schminke gibt es höchstens bei einem Ball oder einer ähnlichen Veranstaltung.



DIE FAMILIE


¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯



» Vater

Jack Green, 46 Jahre, Gärtner

» Mutter

Elizabeth Green-Miller, 43 Jahre, Heilerin im St.Mungos,

.

» Familiengeschichte

Elizabeth und Jack haben sich in den Sommerferien an einem Strand an der Costa Dorada kennengelernt. Die Stadt nennt sich Salou. Was sich zuerst nur wie ein Urlaubsflirt angefühlt hat, hält seit mittlerweile über 20 Jahren. Es dauert ein Weilchen, bis Liz ihrem damals Verlobten alles gestand. Der Gärtner, der sich immer als Beschützer der Familie gesehen hatte, wurde in seinen Grundfesten erschüttert und eine ganze Weile lang stand die Beziehung auf der Kippe. Die Liebe siegte schliesslich und auch Chloe fühlt sich von beiden Elternteilen geliebt. Trotzdem kriegt sie bis heute das Gefühl nicht los, dass ihrem Vater die ganze Magie immer noch unheimlich ist. Auch wenn ihr Vater dies nie zugeben würde, hat Chloe manchmal fast das Gefühl, dass er Angst vor ihr hat. Deshalb versucht sie sich mit dem Gedanken zu beruhigen, dass er längst nicht mehr bei Ihnen wäre, wenn dem wirklich so wäre. Trotzdem beschäftigt es sie regelmässig und entsprechend spricht sie nicht gerne über Ihre Familie. Speziell mit Leuten, die sie nicht gut, oder gar nicht kennt. Geschwister hat Chloe keine, sie ist ein Einzelkind. Einzig ein paar Cousins und Cousinen von Seiten der Mutter gibt es. Mit diesen pflegt sie aber keinen näheren Kontakt.

Die Familie der Mutter hatte durchaus Ähnlichkeit mit der Familie von Chloe selbst. Auch da war es eine Ehe zwischen Muggel-Mann und Hexen Frau. Ihre Grossmutter war muggelstämmig. Sie hatte entsprechend überhaupt keine Probleme damit, dass auch Elizabeth einen Muggel heiratete. Auch wenn die Ehe der Grossmutter selbst in die Brüche gegangen ist, gab sie ihr okay ohne zu zögern..

In das Zaubereiministerium hat ihre Mutter nicht sonderlich grosses Vertrauen. Sie würde das Ministerium nicht öffentlich anprangern und erst recht nicht dagegen vorgehen, aber sie vertraut den ganzen Politikern einfach nicht. Deswegen hält sie sich aus der Politik raus. Auf den Tagespropheten kann ihre Mutter sowieso gleich gänzlich verzichten. Dieser macht ja immer mal wieder Stimmung gegen Muggel. Da sie selbst teilweise Muggel entstammt und einen Muggel geheiratet hat, mag sie die Stimmung gegen diese natürlich nicht.





ALLES ÜBER MICH


¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


Geboren wurde Chloe am 19.09.2003 in London im St. Mungos. Seit dieser Zeit wohnt die gesamte Familie auch schon in derselben schnuckligen Wohnung. Ein Umzug kam für die Familie nie in Frage. Ihre Familie ist weder arm, noch sonderlich reich. Chloe ist nicht das typische Einzelkind. Obwohl beide Elternteile sie lieben, wurde sie nie übermässig verwöhnt. Sie hat gelernt, dass man arbeiten muss, wenn man etwas erreichen will. Sie lebte eine unbeschwerte Kindheit und schon früh war klar, dass sie einmal nach Hogwarts kommen würde. Im zarten Alter von 4 Jahren hatte sie, als sie von ihrer Mutter ausersehen auf den Balkon ausgeschlossen wurde, plötzlich die Tür geöffnet.

Im Sommer gings immer nach Spanien. Die ganze Familie freute sich immer auf diese Ferien. Chloe hatte das Gefühl, dass ihr Vater da seine Frau wieder als normale Ehefrau und nicht als Hexe sehen konnte. Das er dies brauchte um den Rest des Jahres durchzuhalten. In dieser Zeit waren alle fernab von Magie und hausierten in einem ganz normalen Hotel. Sie lebten für zwei Wochen als Muggel und genossen nur die Zeit miteinander.

Als Chloe dann nach Hogwarts kam, fand sie nicht sehr schnell neue Freunde. Sie ist kein schüchternes Mädchen, sondern hat eher eine grosse Klappe. Auch hat sie kein Problem damit in grossen Gruppen unterwegs zu sein oder mit Leuten zu sprechen. Die Gespräche handeln dann aber in den meisten Fällen um die Probleme des Gegenübers, oder um ganz alltägliche Dinge. Ihre Sorgen und Ängste teilt sie nicht sehr gerne. Diejenigen Personen, denen sie ihre Gefühle erzählen kann, betrachtet sie als ihre Freunde, die restlichen als Schulkameraden. Bedeutet jedoch nicht, dass sie diese nicht wertschätzen würde, oder denen nicht ihre Hilfe anbieten würde.




» Charaktereigenschaften

Chloe kann ein sehr hilfsbereiter, lieber Mensch sein, wenn man sie freundlich behandelt. Will man sie jedoch provozieren, hat man relativ schnell Erfolg damit. Morgens sind die Erfolgschancen sowieso noch grösser, denn die kleine Gryffindor schläft sehr gerne und wenn immer möglich auch sehr lange. Wenn man Glück hat, stürmt sie bei einer Provokation nicht gleich los wie eine Bestie, aber vergessen wird sie es auch nicht so schnell. Genauso wie sie gute Taten nicht vergisst, tut sie das auch bei schlechten Taten nicht.

Chloe würde nie eine Freundin hintergehen. Selbst wenn sie mal sauer auf eine Freundin ist, oder Krach mit ihr hat, so bleibt sie dennoch loyal. Sauer kann sie aber sehr lange sein, wenn sie einen Grund dazu hat.

Wenn man Chloe sieht, denkt man, dass sie ein selbstbewusstes starkes Mädchen ist. Dies stimmt aber nur zu Teilen, da sie durchaus auch eine verletzliche Seite hat. Gerade deshalb überspielt sie dies gerne mit dummen Sprüchen und einer grossen Klappe und beschäftigt sich gerne mit den Problemen von anderen, um ihre eigenen vergessen zu können. Auf keinen Fall ist es so, dass sie Sorgen an die grosse Glocke hängt. Wenn sie denn welche hat, weiss sie die zu überspielen und ist für jeden Blödsinn zu haben. Oft ist sie aber auch wirklich einfach gut gelaunt, denn auch wenn die Sorge wegen ihrem Vater in ihrem Kopf ist, so denkt sie nicht 24 Stunden am Tag daran.






Hobbys

Wenn man sich Chloes grosse Klappe so ansieht, würde man wohl nicht in erster Linie auf stille und leise Hobbys schliessen. Genau dies ist aber mitunter der Fall. Chloe liebt es zu zeichnen und Gedichte zu schreiben. Auch wenn gerade die Gedichte meist nur für sie selbst bestimmt sind, würde sie doch von sich behaupten einen Hauch an Talent zu haben.
Diese zwei Hobbys übt sie gerne einsam in Ihrem Bett aus, weshalb auch mehrheitlich nur die Gryffindor Mädchen davon wissen. Ihr Langschläfer-Image wurde dadurch definitiv nicht besser, wenn sie bereits bis 10:00 Uhr schläft und danach noch eine Stunde zeichnet.

Wer gerne schreibt, liest oft auch gerne. So ist es auch bei Chloe, sofern es sich dabei nicht um ein Schulbuch handelt. Chloe liest sehr gerne Muggelbücher, wie Krimis oder Thriller. Romanzen sind dabei eher weniger ihr bevorzugtes Genre.

Natürlich mag auch Chloe Quidditch, auch wenn hier nicht übermässig Talent vorhanden ist. Es gibt genügend bessere Spieler, entsprechend ist sie auch nicht in der Hausmannschaft. Trotzdem macht es ihr aber viel Spass. Allgemein mag sie es Sport zu treiben. Im Frühling durch die Wiesen zu joggen und seine Müdigkeit abzuschütteln hat schon etwas für sich. Dafür muss sie aber zumindest einigermassen ausgeschlafen sein. Frühsport geht absolut gar nicht bei ihr.

Streiche spielen und Blödsinn machen, kann man zwar nicht wirklich als Hobby bezeichnen, dennoch ist es eine Tätigkeit, der Chloe gerne nachgeht. Ein bisschen Action in ihrem Leben, darf durchaus nicht fehlen. Zu riskant darf es aber dann doch nicht sein. Wenn ein hohes Verletzungsrisiko besteht, ist sie besonnen genug um davon abzusehen.



DIE FREUNDE

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯




Postings

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

03.02.2018 - Sleeping Beauty - Will und Fin
05.02.2018 - Freund oder Feind? - Solomon McKay

06.02.2018 - Was ist eigentlich los mit euch? - Caiden MacNamara
08.02.2018 - Dein ist mein, Mensch - Ava Sophie Moore
09.02.2018 - Augen auf ich komme... - Ava Sophie Moore
11.02.2018 - Du bist genau die Richtige für den Job - Joe, Fin und Will
12.02.2018 - Vor dem Gemeinschaftsraum der Gryffindors - Samantha Beckett

14.02.2018 - Valentinsball 2018 - Caiden MacNamara
15.02.2018 - Unsichtbar (Zeitumkehrer) - Ava Sophie Moore

17.02.2018 - Der Phönix knallt seinen Kopf gegen den Astronomieturm - Joe
17.02.2018 - Quidditch Trainingsspiel Gryffindor gegen Slytherin - Joe und Jess
28.02.2018 - Will - st du auch? - Joe
04.03.2018 - Der Spass ist der Bruder der Freude - Joe, Will und Fin

25.03.2018 - Full House - Jess und Joe
26.03.2018 - Vor dem Eissalon - Franzi, Joe und Jess
03.04.2018 - Rückkehr zu den betrogenen Betten - Jess und Joe
09.04.2018 - In der Ruhe liegt die Kraft - Joe
11.04.2018 - Hat man denn hier nie seine Ruhe? - Will
14.04.2018 - War...War never changes - Fin, Joe, Logan und Will



Persönliche Informationen
Klassenstufe
4.
Geschlecht
Weiblich
Wohnort
London
Kontaktmöglichkeiten
E-Mail-Adresse
vorhanden
Skype
vorhanden