Riley Finch Hufflepuff

  • Mitglied seit 8. November 2017
Letzte Aktivität
, Betrachtet die Startseite des Forums

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich

RILEY FINCH
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯



» Vor- und Nachnamen
Riley Finch

» Alter
11 Jahre
12.01.2006

» Klassenstufe
1. Klasse

» Haus
Hufflepuff

» Blutstatus
gemischte Abstammung

Zauberstab
Fichte, Einhornhaarkern, leicht flexibel


DIE FAMILIE

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
»
Vater
Robert Finch [muggelstämmig]

» Mutter
Elizabeth Finch (gebürtig: Sinclair) [Muggel]

» Familiengeschichte
Robert Finch arbeitet als Vergissmich. Im Rahmen seiner Arbeit sollte er der Zoowärterin, die ein phantastisches Tierwesen gesehen hat, das Gedächtnis löschen.
Aber als er sie traf, war er völlig hin und weg von der Frau, die einfach nur begeistert und neugierig auf das Wesen war. Anstatt ihre Erinnerungen zu löschen, erklärte er ihr die Situation und um es von der Zaubererwelt anerkennen zu lassen, heiratete er Elizabeth bald darauf.



ALLES ÜBER MICH

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯


Riley ist als Muggel aufgewachsen. Wann immer ihr Vater ihr von Zauberei erzählte, hielt sie es für so wahr wie den Weihnachtsmann oder den Osterhasen, seit sie an die Muggelschule gekommen war und die Lehrer und Schüler sie über den Wahrheitsgehalt der Märchen aufgeklärt hatten. Auch wenn sie mit der Zeit der Allgemeinheit ihren Glauben schenkte, schaffte sie es nie ganz, den Ruf des kleinen Dummerchens, das an Einhörner und Magie glaubte, loszuwerden.

Daher wand sich Riley immer mehr der Tierwelt zu.
"Die Tiere urteilen nicht und sagen dir nicht, was du glauben oder machen sollst. Du kannst ihnen deine Liebe schenken und wirst sie im Gegenzug auch bekommen."
Das hat sie von ihrer Mutter im Zoo gelernt, was zweifelsfrei auch ihr eigener Lieblingsort war. Wann immer sie sich unwohl oder ausgeschlossen fühlte, suchte sie hier die Nähe ihrer Freunde.

Die Sinclair-Grosseltern leben in Schottland und Riley verbrachte oft Ferien an der Küste, wo die Familie ein kleines Haus besitzt. Dort bekommt sie immer viel Liebe: Knuddeleien und Kekse.
Für die Kleine war das alles, was sie an Grosselterlicher Zuneigung kannte, denn die Eltern ihres Vaters sind nicht so recht damit klargekommen, dass er der Magie mächtig war und dann auf eine Zaubererschule gegangen ist, weswegen zu der Familie kein Kontakt herrschte.

Als ihr eines Tages versehentlich ein Teller hinunter fiel und sich der Fall aufgrund ihres Schrecks verlangsamte, sodass das Geschirr heil auf dem Boden landete, wurde ihr klar, dass alles, was sie über Zauberei gehört hatte, doch wahr sein musste und ihr Vater klärte sie genauer auf.
Seit sie die Wahrheit kennt, ist sie begierig darauf, das Zaubern zu lernen und völlig gespannt auf die neue Schule in der Hoffnung, endlich richtige Freunde zu finden.


» Charaktereigenschaften
✔ loyal
✔ neugierig
✔ tierlieb
✘ tollpatschig
✘ dickköpfig
✘ überstürzt


Wombatwerte
Zauberfertigkeit: 5
Besonnenheit: 3
Entschlossenheit: 6
Hilfsbereitschaft: 8
Durchhaltevermögen: 4
Geschick: 3
Ausstrahlung: 2
Reichtum: 2


Persönliche Informationen
Klassenstufe
1. Klasse