Zosma Pollux tollpatschige Träumerin

  • Weiblich
  • 14
  • aus Salisbury, Großbritannien; wohne momentan in Hogwarts
  • Mitglied seit 22. Mai 2017
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich
Name
Zosma Pollux

Hogwartshaus
Hufflepuff



Alter
24.05.2003 (14 Jahre alt)


Eltern
Muggel


Vater
Mein Vater trägt den Namen Sarin Pollux. Er arbeitet in einer Firma für Computerchips als Umwelttechniker. Ich habe seine Arbeit nie so ganz verstanden und werde es wahrscheinlich auch nicht. Richtig erklärt wurde es mir nie, weil er immer lange in seiner Firma sitzt und ich mit meiner Mutter oft alleine zu Abend aß.
Ein gutes Verhältnis zwischen meinem Vater und mir förderte das natürlich nicht aber mittlerweile ist es mir nicht mehr allzu wichtig. Wenn ich ihn in den Ferien doch mal zu Gesicht bekomme, bemüht er sich Zeit mit mir zu verbringen und das genieße ich, aber es will ihm (und seiner Arbeit) nicht gelingen. Meist muss er nach einer Stunde schon wieder verschwinden. Der "Chef bräuchte ihn ganz dringend" und "es wird sicher nicht lange dauern". Ansonsten ist er eigentlich recht witzig wenn man mal Zeit mit ihm verbringen kann.
Mit meiner Mutter verstehe ich mich dafür umso besser und verbringe viel Zeit mit ihr.



  • Alter: 40
  • Name: Sarin Pollux
  • Eltern: Muggel (Agena Pollux und Regor Pollux)
  • geb.: Canterbury, Großbritannien
  • Geschwister: 2 Schwestern und 1 Bruder (Cursa Pollux, Chow Pollux und Segin Pollux)


Mutter
Meine Mutter, Atria Zosma Pollux, ist eine liebenswerte Frau . Sie hat aufgehört als Apothekerin zu arbeiten als ich geboren wurde und ist seit dem immer für mich da. Sie ist wie eine beste Freundin für mich und ich kann ihr fast alles anvertrauen. Wenn ich früher, als ich noch nicht auf die Hogwarts-Schule ging, von der Schule kam, wartete sie schon auf mich. Eine warme Tasse mit Tee stand auf dem Küchentisch und wir unterhielten uns über den Tag. Sollte mein Tag nicht gut verlaufen sein unternahm sie alles in ihrer Macht stehende um das zu ändern. Auch als ich meine magische Ader entdeckte und alle meine Freunde verlor, sie stand mir immer bei.
Auch wenn mein Vater nicht oft da war verstanden sich meine Eltern gut (sofern ich es mitbekam).


  • Alter: 39
  • Name: Atria Zosma Pollux (geb.: Atria Zosma Chertan)
  • Eltern: unbekannt - es wird vermutet, dass sie Hexer waren
  • geb.: in Salisbury, Großbritannien
  • Geschwister: unbekannt
Zosmas Charakter

Viele meiner Freunde sagen, ich bin eine sehr liebenswerte, ehrliche und treue Person. Ich habe immer für jeden ein offenes Ohr - Freunde, Fremde, sogar Feinde. Dadurch, dass ich so humorvoll und fröhlich bin, verbreite ich immer gute Laune. Wahrscheinlich amüsiere ich auch viele durch meine tollpatschige und verträumte Art.






In der Schule interessiere ich mich besonders für Kräuterkunde, Zauberkunst, Pflege magischer Geschöpfe und Verteidigung gegen die dunklen Künste. In diesen Fächern bin ich sogar etwas besser als der Durchschnitt. Dies kann ich von Anderen Stunden nicht behaupten - aber mir ist es nicht wichtig die Allerbeste zu sein.




Bücher sind mein zweites Leben. Über magische Tierwesen könnte ich Stundenlang lesen. Schon als ich noch nicht auf die Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei ging las ich viel über Tiere und daher kommt wahrscheinlich auch mein Berufswunsch. Mein Ziel ist es, später mit magischen Pflanzen und Tieren zu Arbeiten und mich um diese zu kümmern.







Zauberfertigkeit: 3
Besonnenheit: 4
Entschlossenheit: 4
Hilfsbereitschaft: 5
Durchhaltevermögen: 2
Geschick: 5
Ausstrahlung: 2

Reichtum: 3


weitere kleine Infos
- Britin

- 1,62m groß
- schlank aber unsportlich
- oft durch die Gänge hüpfend
- keineswegs nachtragend

- belesen aber oft zu durcheinander um ihre Bildung richtig zu zeigen
-
sehr offen und nicht schüchtern


Patronus
Delfin - allerdings noch nicht erlernt!


Entdeckung der magischen Fähigkeiten

Meine Zauberfertigkeit hat sich wohl zuerst in meinem ersten Lebensjahr gezeigt. Ich lag damals friedlich in meinem Gitterbett und spielte mit dem Teddybären, welchen ich zu meiner Geburt von meinen Großeltern bekam. Meine Eltern sahen mir beim spielen zu und freuten sich wie aktiv ich schon war. Die Beiden wollten sich grade wieder weg drehen, da begann ich den Teddy los zu lassen und er flog langsam immer höher. Es sah aus als wäre er mit Helium gefüllt und meine Eltern konnten ihm nur sprachlos zusehen, bis er oben an der Zimmerdecke ankam.
Nach ein paar Minuten ließ ich mein Kuscheltier wieder langsam zu mir sinken und seit dem ist in meiner Kindheit wenig magisches passiert. Manchmal ließ ich noch Sachen in die Höh fliegen, doch sobald meine Eltern dies sahen unterbanden sie das.
Irgendwann stand dann schon ein Ministeriumsangestellter in unserem Wohnzimmer nachdem er uns an der Haustür etwas von Magie erzählen wollte und behauptete ich sei eine Hexe. In der Stube angelangt wurde meinen Eltern und mir alles erklärt und uns wurde klar was mit mir los war. Es stimmte, ich war und bin eine Hexe. Nun gehe ich auf die Hogwarts Schule und lerne dort meine Magie anzuwenden. Zuerst war es für meine Eltern schwer. Ich war nun auf einer Schule die für sie nicht mal sichtbar war und das, weil ich anders war als Andere - anders als sie selbst.
In den ersten Ferien bemerkten meine Eltern jedoch, dass es mir dort gut erging und seither ist es, als wäre ich nie anders gewesen und als hätten wir schon immer gewusst, was ich bin...

Amorentia
- Meer
- Lavendel
- nasser Rasen
- frisch bedruckte Buchseiten




Zauberstab
  • Birnenholz
  • Phoenix-Federkern
  • 13 inches
  • Geringfügig nachgiebige Flexibilität

Look at me:


Hi there!





________________________________________

Persönliche Informationen
Klassenstufe
3. Klasse
Geburtstag
24. Mai 2003 (14)
Geschlecht
Weiblich
Wohnort
Salisbury, Großbritannien; wohne momentan in Hogwarts
Beruf
Schülerin von Hogwarts
Hobbys
Mit meiner Katze spielen und mich mit magischen Tierwesen beschäftigen.