Darragh Dermot O’Connell Hüter

  • Männlich
  • 16
  • Mitglied seit 9. Mai 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich


Slytherin is my Home



Darragh Dermot O'Connell
First Name: Darragh Dermot
Second Name: O'Connell
Origin: Ireland/ Galway
Age: 15 Years
Birthday: 31 Oktober. 2001/ Halloween Kid.


Family:
Tara O*Connell| 76 years| Grandmother from Darragh| She had a Pub
Marlow Torris/O'connell| 78 Years|Grandfather from Darragh| he was a Dragon keeper
Erik O'Connell, Father|41 Years| Halfblood| Researcher of the world of magi
Meggy O'Connell, Mother|37Years| Muggleblood|She take the Pub from Tara O'Connell
Kelly O'Connell, Sister| 13 Years| Slytherin Girl| Halfblood like Darragh




Curricular:
Hogwarts House: Slytherin
His Wand: Yew, 11 Zoll, Unicorn Hair, hard
Favorite Classes: Potions
Hate Classes: Care of magical Creatures and tell fortunes




Character:
-Vindictive
-Charming
-Quiet Type
-Humorus with Black Humor
-Arogant
-Entertaining
-He think that he is Important
-Determined
-Extravagant
-Orderly


Likes & Dislikes
+Irisch Beer
-Long Car drivings
+Natural Landscapes
-Disarry
+Guitars of all forms
-Windersports with Snow
+Irisch Food
-Bat Musik
+Irisch Coffee with Shot
-Cold Kakao
+Quiddtich
-Long Socks which goes to the Knees




Hobbies & Interest
-Play Guitar and sing
-Golf
-Quiddtich
-Camping
-read books
-To write a Diary (Top Secret!)


Background Story:



Darragh O’Connell erblickte am 31.10.2002 die Welt. Ja, er ist an Halloween geboren aber daraus macht er sich nicht so viel draus, auch wenn man coole Partys machen kann. Der Ire wurde in einem Krankenhaus in Galway geboren und wuchs dort auch auf. Schon immer zeigte er seine Liebe zu Irland und war stolz darauf Ire sein zu dürfen. Seine Kindheit verbrachte er mit seinen Großeltern, da seine Eltern ständig arbeiten waren. Sein Vater hatte es ja auch nicht leicht mit seinem Beruf als Forscher und er war ständig unterwegs, was Darragh ziemlich schade fand aber irgendwie musste er ja Geld verdienen. Seine Großeltern brachten ihn wirklich viel bei und er war ihnen wirklich dankbar, dass sie so viel Zeit in ihn investiert haben. Zwei Jahre wurde seine Schwester Kelly geboren, die auch so halb von den Großeltern erzogen wurde. Seine Mutter Meggy musste ständig abends im Pub arbeiten und auch Nachtschichten erledigen, weswegen sie Tagsüber meistens schlief. Die Kinder waren aber froh überhaupt jemanden zu haben der auf sie aufpasste und sie zeigten Verständnis für die Berufe der Eltern, auch wenn sie es damals nicht so sehr verstanden. Sein Großvater erzählte ihm immer wieder Geschichten über die Zauberwelt und er zeigte immer mehr Interesse dafür. Auch wusste er, dass er ein Zauberer war und irgendwann eine Zauberschule besuchen durfte. Als Darragh dann neun Jahre alt war, zogen sie nach Frankreich, da der Vater von Darragh einen Auftrag dort hatte und er etwas gehen würde. Somit mussten die Kinder mitkommen, sowie seine Frau, die dem Pub für die Zeit schließen musste denn abgeben wollte sie diesen nicht. Sie wusste sie würden irgendwann zurück nach Galway kommen denn es waren ja nur paar Jahre. Die Kinder waren zuerst natürlich nicht so begeistert das sie nach Frankreich gezogen sind denn sie mussten alle ihre Freunde zurücklassen und alles neu lernen, sowie die Sprache. Am liebsten wären sie Zuhause geblieben aber sie wollten ihren Vater nicht enttäuschen und zogen somit mit. Sie zogen in die schöne Stadt Marssei und nachdem sich die Kinder eingelebt haben, lernten sie auch die Sprache in einer französischen Muggel Schule, solange bis sie diese flüssig sprechen konnten, auch wenn da noch ein kleiner irischer Akzent dabei war. In der Schule fanden sie auch schnell Freunde und wurden nicht sonderlich ausgeschlossen, was ziemlich gut war. Sie lernten Frankreich lieben. Als Darragh dann 10 Jahre war, passierte sein erstes Ereignis. Gemeinsam machte die Klasse im Sommer einen Ausflug und immer wieder ärgerte ihn ein Junge namens Dion, so sehr das er sich ständig darüber aufregte und sich wünschte er würde einfach ins Schwimmbecken fallen. Als sie angekommen waren, viel Dion mit seiner Kleidung ins Schwimmbecken und die ganze Klasse lachte ihn aus. Das hatte er sich aber ordentlich verdient. Zuhause hat Darragh natürlich alles erzählt und seine Eltern waren so stolz auf ihn, dass ihm etwas Magisches passiert ist. Mit elf Jahren dann, ging Darragh dann auf die französische Schule Beauxbaton um seine Magie zu lernen und damit richtig umzugehen. Dort fand er schnell Freunde, da er ja schon französisch konnte und keine Probleme mit dem Verständigen hatte. In der Schule war er sehr beliebt, besonders bei Mädchen aber er machte sich nichts draus denn er war viel zu Jung um über Beziehungen nachzudenken. In Beaxbaton erbrachte er sehr gute Noten und das machte seinen Vater sehr glücklich. Als er dann 15 war, war sein Vater fertig mit der Arbeit in Frankreich und somit mussten sie wieder nach Irland ziehen, worauf sich Darragh total freute denn er hatte wirklich Sehnsucht gehab und auch wenn er seine ganzen Freunde zurücklassen musste, war er wirklich froh wieder in Galway zu sein. Kurz darauf wurde Darragh in Hogwarts angemeldet und war auch sehr froh nun endlich in die Schule zu gehen, indem sein Vater auch die Magie gelehrt hatte. Er ist gerade im neuen Schuljahr eingestiegen und wurde wie sein Vater auch ins Hause Slytherin eingeteilt aber nur, weil er die passenden Charaktereigenschaften hat. Von seinem Cousing 2ten Grades Leeroy Torris weiß er nichts und wird ihn in seinem fünften Schuljahr kennenlernen, genauso wie Aiven A.M Skelton. Ob sie sich verstehen? Das müssen sie selbst rausfinden.



Open Postings:
Talk with your'e best Friend-Lecea Winchester
New Friend, or Whatever-Jessica O'Connor
Are you a Girl, or a Boy?-Enfys Rhydderch
Feindschaft zwischen Slytherins-Saphir Kendren
We will never be Friends-Caiden MacNamara
Learning by doin-John Hunter
Quiddtich, Quiddtich, Quiddtich-Leeroy Torris

I Still love you-Holly O'Donnell







Closed Postings:

I think I Hate you-Jolene''Joe'' Brandon
You make my heart beat like the Rain-Holly O'Donnell
Romantic Walk-Holly O'Donnell

Nicht du schon wieder-Jolene "Joe" Brandon

Lernen beim Zaubertränke Meister-Evie Manville
Friends-Lerina Nakama



Persönliche Informationen
Klassenstufe
6
Geburtstag
31. Oktober 2001 (16)
Geschlecht
Männlich