Basil Quinn Ravenclaw

  • Männlich
  • aus Felixtowe
  • Mitglied seit 30. November 2015
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich

Name: Basil Quinn
Alter: 17
Geburtstag (In-Play): 1.5.
Blutstatus: Halbblut
Größe: 1,76
Augen: Grau
Haus: Ravenclaw
Stufe: Sechs
Herkunft: Dublin, Irland
Wohnt inzwischen in Felixtowe, Suffolk
---
-Magisches-
Zauberstab:
Erlenholzt mit Einhornhaar-Kern, 10 3/4"; leicht nachgiebig
Amortentia:
Heißer Kakao
Irrwicht:
Eine tiefe Schlucht


Vater:
Aaron Quinn/Alter: 43/Muggelstämmig/Beruf: Polizist/gebürtiger Ire
Über Basils Vater

Aaron Quinn ist ein Muggel, ausgebildeter Polizist und gebürtiger Ire. In Irland selbst ist er als Waise aufgewachsen, kannte daher nie seine Eltern und musste sich schon oft genug selbst zur Wehr setzen, gerade im Waisenhaus und nicht selten auch auf der Straße. Das war ein Grund für seine Entscheidung später Polizist zu werden. Sowohl seine Begeisterung für Technik und Fußball, als auch seinen ausgeprägten Gerechtigskeitssinn hat er an seinen Sohn weiter vererbt.


Mutter:
Elizabeth Quinn, geb. Callahan/Alter: 40/Blutstatus: Reinblut/ehemalige Hogwartsschülerin/Beruf: Heilerin im St. Mungos
Über Basils Mutter

Basils Mutter reiste nach ihrer Zeit in Hogwarts durch einige größere Städte Europas um auf der einen Seite von ihrer Mutter weg zu kommen, aber auch um für ihre Ausbildung als Heilerin zu lernen. In Dublin angekommen, traf sie auf Aaron Quinn und es kam, wie es kommen musste: Die beiden verliebten sich in einander. Einige Jahre nach ihrer Hochzeit und der Geburt Basils erfuhr sie, dass ihr Vater im Sterben lag und zog mit ihrer Familie - mit großem Widerwillen gegenüber ihrer Mutter - zurück nach Felixtowe.


Großmutter:
Muriel Callahan/Alter: 75/Blutstatus: Reinblut/ehemalige Hogwartsschülerin/verwitwet
Über Basils Großmutter

Muriel ist vom "alten Schlag", heißt sie ist eine Reinblüterin wie sie im Buche steht und hielt deswegen auch nichts von der Heirat ihrer Tochter mit einem Muggel. Damit ist sie das genaue Gegenteil ihres verstorbenen Mannes, welcher die Hochzeit zumindest toleriert hat. Es wird gemunkelt, dass sie Basils Großvater getötet hat.


Seine Charakterstärken:
- Humorvoll
- Loyal
- Empathisch
- aufgeschlossen
- ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
- Wissbegierig/Neugierig
- Gelassen/Ruhig
- Frohnatur
- Hilfsbereit
Seine Charakterschwächen:
- reizbar/launisch
- gerne mal etwas faul
- Stursinn
- nachdenklich
- direkt/unüberlegt
- Skepsis
- hinterfragend
- tollpatschig
- zynisch/sarkastisch
Charakterisierung

Basil ist ein Mensch, dem gerade seine Freunde und seine Familie sehr wichtig sind. Für die Personen in seinem näherern Umfeld hat er immer ein offenes Ohr und ist für sie da, sobald er gebraucht wird. Er versucht, so gut es eben nun einmal geht, sich in diese hinein zu versetzen und ihnen bei der Lösung ihrer Problem nicht nur mit Worten sondern auch tatkräftig zur Seite zu stehen. Aber auch der Ravenclaw selbst braucht hin und wieder seine Freunde und damit einhergehend auch ein offenes Ohr, dem er sich anvertrauen kann. Auch, wenn sich das in der letzten Zeit deutlich verbessert hat, so ist der junge Ire immer noch skeptisch was das angeht und schweigt viel lieber über seine Problem in dem Glauben, dass er andere Personen da nicht mit hinein ziehen darf. Eine weitere Eigenschaft, die den siebzehnjährigen Hogwartsschüler auszeichnet, ist sein Sinn für Humor. Er lacht gerne und viel und kann dabei nicht nur über andere lachen sondern besitzt auch ein gesundes Maß an Selbstironie, die ihm besonders wichtig ist, da er dank seiner Tollpatschigkeit doch ab und an in eine Situation gerät, die genau das erfordert. Auf der anderen Seite hingegen, kann der Humor des Adlers aufgrund seines Zynismus und seines recht bissigen Sarkasmus auch mal sehr schwarz, bissig und vorallem beleidigend werden. Dennoch sagt er von sich selbst, dass dies nur Personen abbekommen würden, die dies auch verdient hätten. Ob das so stimmt? Wahrscheinlich nicht. Was zeichnet den jungen Mann aus Suffolk noch aus? Sein häufiges Nachdenken wäre hier noch anzuführen aber auch das genaue Gegenteil: direktes und unüberlegtes Handeln zu welchem er tatsächlich von Zeit zu Zeit fähig ist. Das Resultat: verletztend wirken genau wie mit seinem Zynismus. Und trotz dieser negativen Charaktereigenschaften zeichnet sich der Adler überwiegend durch seine Ruhe und seine Gelassenheit aus, die nur selten von seiner launischen Natur überdeckt werden. Einer dieser "seltenen" Momente wäre, wenn er wenig geschlafen hat.
Likes
- Tanzen
- Gitarre spielen
- Musik hören und dabei abschalten können
- Sport (Fußball)
- Technik bzw. daran herum schrauben
- Bücher
- Zauberschach
- Essen (vor allem Süßigkeiten)
Dislikes
- Hass/Gewalt
- Oberflächlichkeit
- Arroganz
- Egoismus
- Stress und Unruhe
- Quidditch (aufgrund seiner Höhenangst)


-Seine Höhenangst rührt daher, dass er als Kind in Irland fast von einer Klippe gestürzt wäre-
-Er möchte in die Fußstapfen seines Vaters treten und evtl. sogar Auror werden-
-Hat eine gute Beziehung zu seinen Eltern-
-Träumt trotzallem davon seinen Wohnsitz zurück nach Irland zu verlegen-
-Ist zur Zeit mit der wundervollen Trixie Winter in einer Beziehung-
(Off-Topic: Sorry, für das Schleimen :'D)

---
10 Fakten über mich
Die Person dahinte
Persönliche Informationen
Klassenstufe
Siebte
Geburtstag
4. Oktober
Geschlecht
Männlich
Wohnort
Felixtowe
Beruf
Schüler ... Noch