Derrick Salazar Nott Kampfhund

  • Männlich
  • 21
  • aus Winkelgasse 14 c in London
  • Mitglied seit 4. August 2013
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich




Derrick...

... ist 21 Jahre alt.
... trägt ein silbernes Vertrauensschülerabzeichen auf der Brust.

... arbeitet bei Mister Ollivander als Lehrling.

... ist ein unscheinbarer Zeitgenosse und fällt den meisten Mitschülern gar nicht auf.
... spricht selten.
... wenn er spricht klingt seine Stimme leise und er stottert oft.
... sitzt gerne alleine irgendwo herum und schaut in die Luft.

... spricht mit leiser, fester Stimme.
... drückt sich gewählt aus und spricht nur, wenn er etwas zu sagen hat.


... schaut meistens sehr finster drein.
... läuft an manchen Tagen rastlos durch das Schloss.

... wirkt zerbrechlich und nachdenklich.
... ist an manchen Tagen unruhig und kann kaum still stehen.

... kann dann unter Umständen ungeahnt unfreundlich werden.
... wirkt an manchen Tagen erschöpft und müde und hat Ringe unter den Augen.
... schläft dann im Unterricht oder kommt erst gar nicht.

... nimmt sich dann einfach frei.
... riecht dafür an diesen Tagen frisch nach Duschgel und Deo.
... nimmt Nachhilfeunterricht bei Professor Boyd.

... scheint keine Freunde zu haben. Zumindest sieht man ihn nie in Begleitung anderer.
... ist oft in Begleitung seiner Schwester
... schreibt seiner Schwester Elvina Nott regelmäßig Briefe.

... spricht nur ungerne über seinen Bruder Charles Roysten Nott oder den Rest der Familie.

... weiß im Unterricht meistens die richtige Antwort.
... ist unauffälliger als eine der tausend Ritterrüstungen im Schloss.
... sieht aus wie ein Engel, blass, zerbrechlich und zart.
... ist blass und kränklich wie eh und je, wirkt aber weniger zart.
... hat Gerüchten zufolge während der vergangenen Sommerferien Krafttraining betrieben.
... hat einen Bruder, der vor Jahren die Schule verlassen hat. Wer Roysten kannte, denkt beim Namen Nott an einen sportlichen, großmäuligen Slytherin, der seine Freude daran hatte, jüngeren Schülern und Muggelstämmigen Angst zu machen.
... ist Spross einer wohlhabenden, alten, ehrwürdigen Reinblüterfamilie.
... fällt im praktischen Unterricht durch sein großes magisches Talent auf.

... hat die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei mit passablen UTZ-Noten abgeschlossen
(Verteidigung gegen die Dunklen Künste: Ohnegleichen; Pflege magischer Geschöpfe: Ohnegleichen; Zaubertränke: Ohnegleichen; Verwandlungen: Annehmbar; Arithmantik: Erwartungen übertroffen).
... hält sich bedeckt, was seine Gesinnung und seine Meinung zum politischen Weltgeschehen anbelangt.
... bewohnt eine kleine Ein-Zimmer-Wohnung in der Winkelgasse.

... besitzt einen Zauberstab aus Silberweidenholz; 10,5 Zoll lang, sehr biegsam, geschmeidig, den Kern bildet eine Phönixfeder.
... feiert am 31. Dezember seinen Geburtstag (er ist also ein Hippogreif).








Derricks Vorstellung








Märchen eines jungen Werwolfs



1. Das Schicksal mischt die Karten...
2. ...und wir spielen.

3. Böses Erwachen
4. Gut Ding braucht Weile - Briefe nach Hause
5. Die Rückkehr des verlogenen Sohnes
6. Nur ein Brief
7. Die Macht der Verzweiflung - Schrei um Hilfe
8. Tiefe Wasser sind gefährlich - Enttarnt!
9. Nachts, wenn alles schläft

10. Briefe an ein anderes Leben
11. Liebe ist anders - bittere Morgenpost
12. Der Scherbenhaufen
13. Schwarze Nacht, roter Schmerz und weißer Wolf

14. Wieder allein
15. Schreckensvision zu Halloween
16. Ungleiche Brüder
17. Nur eine weitere Lügengeschichte?
18. Urheberrechte
19. Leiden und Schmerz

20. Lebenslänglich
21. Wölfe unter sich
22. Kleine Lichtgestalt
23. Ein neuer Weg
24. Roysten packt aus
25. Wolfsgier
26. Exile
27. Neue Weichen, neue Wege
28. Freiheit ?

29. Zauberstab gefällig?
Persönliche Informationen
Geburtstag
31. Dezember 1996 (21)
Geschlecht
Männlich
Wohnort
Winkelgasse 14 c in London
Beruf
Lehrling bei Mister Ollivander
Hobbys
Indianerhäuptling, Märchenerzähler, Künstler