Fragen und Antworten zum Forum & RPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So oder so ist die Lage sehr vage und jeder sollte sich bewusst sein, dass das Benutzen von Gesichtern real existierender Personen zumindest in einer Grauzone liegt. Bei besonders berühmten Personen kann man eher davon ausgehen, dass dies unproblematisch ist als bei Personen, die eher als Privatpersonen bei Instagram und Co. unterwegs sind. Deshalb diese Einschränkung von unserer Seite.
      Zum Thema gezeichnete Gesichter: es mag Boards geben, wo das gestattet ist. Unser Forum läuft seit zahlreichen Jahren ohne gezeichnete Gesichter, um eine einheitliche Optik zu gewährleisten. Das mag eine Grundsatzfrage sein, über die man diskutieren kann, doch es ist eben die Entscheidung seitens des damals agierenden Teams gewesen, die bis heute Bestand hat. Andere - wohl bemerkt sehr wenige - Foren mögen gezeichnete Gesichter zulassen, doch das ist hier eben nicht der Fall. Wenn man sich damit eben wohler fühlt, ist das natürlich in Ordnung, nur sollte man dann eben ein solches Forum wählen. Dann sind wir leider nicht die richtige Plattform.

      Verändern geht natürlich immer. Wir haben hier auch andere Haarfarben, Körpergrößen, Narben etc. Das Avatarbild muss nicht eine 1 zu 1 Kopie des Stars sein.

      Liebe Grüße


      - das blühende Bäumchen -
      Teilweise auch als Baum, als Klatschmohn und Irgendetwas Namenloses unterwegs
    • Hallihallo, ich hätte da mal eine Frage zu Geschlechterrollen in der magischen Welt beziehungsweise in wie weit es eine feministische Bewegung gibt. Gibt es, wie bei uns, Demos so wie den woman's march oder Diskussionen über eine gleiche Bezahlung für die gleiche Arbeit?
      Danke schon mal und liebe Grüße!
      freddie | malee | joska

      blessed by the goddess <3

      leide atm sehr unter writer's block. es sind in nächster zeit nur sehr sporadisch posts von mir zu erwarten.
    • Malee Bishop schrieb:

      Hallihallo, ich hätte da mal eine Frage zu Geschlechterrollen in der magischen Welt beziehungsweise in wie weit es eine feministische Bewegung gibt. Gibt es, wie bei uns, Demos so wie den woman's march oder Diskussionen über eine gleiche Bezahlung für die gleiche Arbeit?
      Danke schon mal und liebe Grüße!
      Hey!
      Bisher gingen wir im Forum immer davon aus, dass Männlein und Weiblein gleichgestellt sind, und nur zurückgebliebene Ehemänner ihre Frauen unterdrücken. Immerhin gibts durch die Jahrhunderte hinweg ja auch einige weibliche Minister, weswegen die magische Welt da sicher fortgeschrittener ist, als die Muggel.


      Danke an Nika <3
      ACHTUNG: John hat zwar einen Bart, allerdings nicht so ein Hipster-Ding und seine Haare sehen auch noch normal aus. xD

      Fragen, Bitten oder Beschwerden? Schreib mir ne PN!!
    • Wenig überraschend, aber ... ich hätte da mal eine Frage. Und zwar geht es darum ob Schülern ab der dritten Klasse, die in den Ferien in Hogwarts bleiben, dann auch nach Hogsmeade dürfen.
      Erscheint mir zwar logisch, da ja auch diejenigen die nach Hause gefahren sind, von dort aus problemlos ins Dorf flohen/ apparieren etc. könnten, aber ich dachte ich frage mal lieber nach :D
    • Hallöchen meine Liebe, :)
      in der Vergangenheit haben wir es immer so gehandhabt, dass entweder gelegentlich Hogsmeadewochenenden/-tage in den Ferien gab oder aber man bei der Schulleitung um Erlaubnis bitten musste/konnte. Die permanente Erlaubnis nach Hogsmeade zu schlendern, gibt es aber nicht. Die Schule ist ja in den Ferien trotzdem für die Sicherheit und die Kontrolle zum Schlossgelände verantwortlich. Für die Schüler, die ihre Ferien zuhause verbringen, sind die Eltern verantwortlich.
      Besuche sind also theoretisch kein Problem, aber es ist nicht einfach so "Tag der offenen Tür" im Schloss.

      Grüßlein,
      Penny

      Werde mein kleiner Bruder!
    • ok super, dann direkt die nächste Frage:

      Wenn ich meinen Charakter während der Ferien zwar mal ins Dorf schicken will, dort aber kein Posting stattfinden wird, sondern nur in einem anderen Posting auf dem schlossgelände erwähnt wird, dass der Charakter nach Hogsmeade gehen wird, soll ich dann trotzdem kurz einen Inplay-Brief auf die Sschulleitung schreiben, um die Erlaubnis ein zu holen?


      Grüße zurück
    • Neu

      Hallo!
      Ich habe einmal eine Frage obviously, das ist ja der Fragenthread zum deutschen Zaubereiministerium hier im Forum.

      Im Thread zur Politik im Ausland habe ich gelesen, dass das Ministerium in Deutschland diverse Standorte hat. Und das habe ich jetzt auf drei verschiedene Arten interpretiert und weiß nicht, wie es gemeint war:

      1. Jedes Bundesland hat sein eigenes Zaubereiministerium.
      2. Es gibt ein Zaubereiministerium für ganz Deutschland, das jedoch beispielsweise einige Abteilungen in Berlin, einige in München, einige in Dresden usw. hat.
      3. Es gibt "Zaubereilandtage" in jedem Bundesland und dann nochmal ein übergreifendes Ministerium, angelehnt an die Verfassung in Muggeldeutschland.

      Vielen Dank schon einmal für die Antwort!
    • Neu

      Hallo Myranda,
      die Standort-Situation im für das dt. Zaubereiministerium ist wie Option 2 zu verstehen. Die Abteilungen des Zaubereiministeriums befinden sich also nicht in einem Hauptgebäude wie in London, sondern sind auf verschiedene Städte verteilt. Das hat auch keinen tiefgreifenden Hintergedanken, den wir weiter elaborieren oder ausbauen möchten, sondern liegt daran, dass in den "wilden Anfangsjahren" des Forums von Spielern mehr oder minder frei festgelegt werden konnte, wie sie sie "Heimatländer" gestalten wollten. :)
      Als wir vor einigen Jahren letztlich den Riegel bei vollkommen freiem ausländischem Politikspiel vorschieben mussten, da das freie Prinzip bei einer quasi verfünfachten Useranzahl nicht mehr funktionieren konnte, haben wir die bestehenden Informationen als Canon gesammelt und vereinheitlicht. Dabei haben wir trotzdem bestmöglich logisch zusammengefasst, was vorher schon einmal bespielt wurde.
      Weimar, Jena, Berlin und Dresden waren im deutschen Bereich schon einmal im Spiel. Abteilungsstandorte können per se auch mal wechseln... z.B. weil ein Büro Nargel-verseucht war. Hier muss sich also nicht um eine strenge Konstanze gesorgt werden und man kann bei bloßen Erwähnungen wenig falsch machen.

      Grüßlein,
      Penny

      Werde mein kleiner Bruder!
    • Benutzer online 2

      2 Besucher