Tell me another lie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tell me another lie

      The confidence trickster
      *24.08.1991 - Halbblut - Ire mit hugenottischen Wurzeln - Ex-Beauxbaton - Abschlussjahrgang 2009

      Brendan d’Allembord aka Francis J. Cresacre
      Brendan verbrachte seine Schulzeit in Beauxbatons und auch die zehn Jahre nach seinem Schulabschluss verlebte er größtenteils in Frankreich, wo er sich als Falschspieler und Taschendieb grade so über Wasser hielt. Dort lernte er auch den englischen Zauberer Francis kennen, der nach Paris gegangen war, um sich in schäbigen Kneipen von dem Tod seiner Eltern abzulenken. Francis war der Sohn einer wohlhabenden nordenglischen Zaubererfamilie, Mitarbeiter im Zentauren-Verbindungsbüro und semiprofessioneller Zauberschachspieler. Nach einer Partie Poker in eben so einer Kneipe lernten sich die beiden auf den ersten Blick so verschiedenen Männer zunächst kennen und später auch lieben.
      Bis Francis bei einem Unfall ums Leben kam und Brendan die Chance witterte, seinem alten Leben den Rücken zu kehren. Er übernahm die Identität (und mithilfe eines Vielsafttrankes auch das Aussehen) seines Geliebten und ist nun nach England gekommen, um sein neues Leben zu leben.

      Dafür benötigt Brendan aka Francis natürlich einige Menschen, zu denen er Kontakt hat. Gesucht werden also


      Check
      Alte Bekannte I
      Ihr habt Brendan schon kennengelernt. Vielleicht seid ihr zusammen zur Schule gegangen. Oder ihr habt euch (zumindest eine Zeit lang) mehr oder weniger regelmäßig in den Pariser Banlieus herumgetrieben. Wie auch immer, bei eurem Anblick läuft Brendan kalter Schweiß den Nacken runter. Er fürchtet, dass ihr ihn trotz des Vielsafttrankes erkennt und seine Verkleidung auffliegen lasst. Warum ihr jetzt trotzdem wieder miteinander zu tun habt – nun, das können wir uns gerne zusammen überlegen!

      En Passant
      Alte Bekannte II
      Ihr seid alte Bekannte von Francis. Woher auch immer ihr euch kennt, seitdem Francis Eltern verstorben sind, hatte er keinen Kontakt mehr zu euch. Aber jetzt ist er ja wieder da (oder zumindest scheint es so). Also ist es höchste Zeit, die alte Freundschaft wieder aufzufrischen!
      - Amalthea Selwyn


      Pawns
      Kollegen
      Ihr arbeitet auch im Ministerium und hattet schon mal mit dem jungen Mann zu tun, der im Zentauren-Verbindungsbüro versauerte. Zumindest bis er sich beurlauben ließ und von der Bildfläche verschwand. Oder ihr habt ihn als aufsteigenden Stern am Zauberschachhimmel kennengelernt. Vielleicht habt ihr ihn schon einmal für die Hexenwoche oder andere Magazine interviewt? Noch wirkt er zwar etwas durch den Wind (warum wohl, da es sich doch gar nicht um Francis handelt?) aber das hindert natürlich niemanden daran, etwas Networking zu betreiben!

      Gambit
      Neue Gesichter
      Ihr habt bisher weder Brendan, noch Francis kennengelernt. Doch das ändert sich jetzt. Egal ob ihr neuerdings auch im Ministerium arbeitet, ihn in einer Bar oder auf einem Pokerabend trefft oder etwas völlig anderes tut, irgendwie kommt ihr mit ihm in ein Gespräch. Ob sich eine Bekanntschaft daraus entwickelt und wie diese aussieht, nun, das bleibt abzuwarten.

      Wild Card
      Fragezeichen
      In diese Kategorie gehören alle, die sich in keine der Kategorien stecken lassen, aber trotzdem mit Brendan aka Francis zu tun haben (wollen). Ob nun Zufallsbekanntschaften, Auf-dem-Flur-Anrempler oder etwas völlig anderes, was mir grade nicht einfällt – dies ist euer Platz.


      Sonstiges

      Da Brendan sich als eine andere Person ausgibt, habe ich nicht die üblichen Kategorien übernommen, sondern mich vielmehr daran orientiert, woher man sich kennt. Wie die Beziehung sich dann jeweils gestaltet, möchte ich gerne individuell klären.


      ♥Ich freue mich über jede Meldung auf dieses Gesuch ♥
      Exposition - Komplikation - Retardation

      Mimi hat gezaubert
      #819A79

      Gesuch: My family can be the worst

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brendan d'Allembord ()