Denkarium | In Erinnerungen schwelgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denkarium | In Erinnerungen schwelgen



      Denkarium
      In Erinnerungen schwelgen

      Eigentlich soll man in ein Denkarium eher die Erinnerungen packen, die einen gerade belasten, aber auch die, die man für immer aufbewahren möchte, sind hier richtig aufgehoben. Habt ihr Lieblingserinnerungen an eure Zeit im Forum, die ihr teilen möchtet? Zum Beispiel der Fund von unerwarteten Posting-Seelenverwandten, lustige Postingüberraschungen, ein offenes Ohr, wenn man es am meisten gebraucht hat oder einfach nur der Lacher des Tages, weil man einen tollen Text lesen durfte? Dann beglückt unser Jubliäumsdenkarium doch mit eurem persönlichen best-of!
    • „Unerwartete Posting-Seelenverwandte“? More like greatest love story of all time. (Oder so… :D)

      Ich weiß noch ganz genau wie ich mich damals zum dritten Mal hier im Forum angemeldet und sofort mit ein paar Leuten geredet habe. Als „Wiederkehrer“, der ich ja war, habe ich mir selbstverständlich sofort den neuesten Gossip geholt und dabei auch von einer Spielerin gehört, die wohl gerade ziemlich heißer Scheiß ist, aber von ein paar alten Hasen sehr misstrauisch beäugt wurde, eben weil ihr „rise to the top“ so schnell ging und man Angst um seine Vormachtstellung hatte. Ich – als semi-alter Hase, der ich mir einbildete zu sein – habe natürlich nicht lange gefackelt und bin besagter Userin… nicht aus dem Weg gegangen, aber war im Hinterkopf evtl. ein kleines bisschen feindselig. Aber dann, oh dann! Erblickten meine Augen den gar schönsten Mann auf Erden und es wart um mich geschehen! Besagte Userin war, ihr könnt es euch vielleicht schon denken, our very own @Penthesilea Uylenburgh, und ich, als die 16-jährige, pubertierende Marvel-whore, die ich war, konnte Chris Hemsworth als Evander Oafert einfach nicht widerstehen. (Außerdem war Evan der beste Charakter in Hogwarts, aber das nur nebenbei.) Nicht, dass ich mich besonders bemüht hätte. Eigentlich bin ich Penny ziemlich hinterhergelaufen und habe sie auf Knien angefleht mit mir zu posten, bis sie sich hat erweichen lassen und dann bin ich ihr weiter hinterhergelaufen und habe sie auf Knien angefleht BITTE EINE LOVESTORY MIT SASHA UND EVAN BITTE BITTE ICH WERD SONST MEINES LEBENS NICHT MEHR FROH BITTE PENNY. Dass ich dafür schließlich sogar Sasha habe beißen lassen, weil ich geglaubt habe, dass es die beiden näher zusammenbringen wird, soll hier mal unerwähnt bleiben. (Upsi.)

      Aus dem Anbetteln und auf Knien anflehn sind mit der Zeit aber ellenlange PN-Konversationen geworden und wenn ich mich damals in Forum eingeloggt habe, habe ich mich nicht nur auf Antwort-Posts gefreut, sondern auch auf Pennys Nachrichten. Ihr war ich zwar von Anfang an ein bisschen unsympathisch (wer mag auch schon kleine Minderjährige, die nur mit dir posten wollen, weil du Chris Hemsworth als Avatar hast…), aber mein ständiges Rumgenerve und Gespamme hat sie dann doch eines Besseren belehrt! Mittlerweile gibt es uns beide bekanntermaßen nur noch im Doppelpack und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass das Forum mir den besten, wichtigsten, besondersten Menschen der Welt geschenkt hast (die übrigens gerade in mein Zimmer gekommen ist, um mir random in den Arm zu beißen) und ich mich deswegen an das gesamte Forum gerne erinnere und immer erinnern werde. ♥

      (Vielleicht fällt mir auch noch eine andere Erinnerung ein, die nicht so cheesy ist, aber das musste mal raus :D)
      playlist

      [Sasha hat mittlerweile schulterlange Haare und trägt den Pony sehr locker]

      Pappkarton voller Flöhe [0 / 1]

    • Kennt ihr das, wenn man Leute findet, bei denen es einfach plötzlich Klick macht?
      Mein absoluter unübertroffener Lieblingsmoment hier ist, als sich @Malee Bishop hier angemeldet hat. <3 Anfangs waren wir zwar noch nicht so dicke ( und ich habe Wochen und auch schon einen Monat gebraucht, um auf PNs zu antworte, wie man es so von mir gewohnt ist ), aber irgendwann haben wir dann dank zwei Charakteren sofort zueinander gefunden, die uns bis heute selten ruhig schlafen lassen. Irgendwann haben wir dann festgestellt, dass wir uns ganz gut riechen können und nach anfangs eher zögerlichen Gesprächen wurden hunderte Skype-Nachrichten und Anrufe, die an der 8-Stunden Grenze gekratzt haben. ( oder haben wir sie sogar überschritten, ich weiss es nicht mehr? ) Gemeinsame Trinkabende per Face-Cam während fleissig geplottet wurde, kleine Rants, die immer gerne beschwichtigt wurden und einfach ein Wissen, dass der Andere da ist wenn man ihn braucht, auch wenn er hunderte Kilometer weit entfernt ist.
      Und am Dienstag wird sie endlich mal bei mir sein und ich freu mich so sehr. ( werde aber meine unordentliche Wohnung deswegen nicht aufräumen, nein nein. ) Dann können wir auch unsere Gegenteil-Liste weiter ausbauen, die schon länger exisitert und aufzeigt, dass wir eigentlich komplett unterschiedlich sind und es logischer wäre, wenn wir uns an den Kragen gehen würden als uns so zu verstehen, wie wir es tun. Wie auch immer: ich glaube, ich habe selten jemanden so gemocht, den ich nicht persönlich gekannt habe, wenn ihr versteht was ich meine. <3 Zum Glück bin ich nach meiner pubertären Trotzphase zurückgekehrt, zum Glück hat sich Hanne hier angemeldet und zum Glück verstehen wir uns so wunderbar. Auf viele weitere Abende, an denen wir einfach wir selbst sind, an denen du meine Launen erträgst und meinen Hang zum unnötigen Drama mit unsere Babes.

      Lacher hats hier auch einige gegeben und die sind definitiv vor allem den Charakteren zu verdanken, die Lucilla umgehen. Deren Schreibern danke ich von ganzem Herzen, dass sie so geduldig mit der Heulsuse sind, ich hätte sie schon lange abgegeben, wenn sich nicht immer wieder tolle Menschen finden würden, die mit mir plotten und die irgendwie immer ein wenig mehr aus Lucilla herausholen als ich es je tun könnte. Meine Obsession mit dem In-Chara-Thread scheint allgemein bekannt zu sein und dass da hin und wieder lustige Dinge passieren, ist nicht zu leugnen. Deswegen auch ein Danke an die Leute, die sich da immer wieder hineingegeben und einen schnöden Feierabend zu einem humorvollen Abend wenden, seien es durch Zickereien der Charaktere oder sonstige Dinge. <3


      I disappeared last night while sleeping in my bed- A field of lavender beneath my head.
      acts like summer and walks like rain
    • Das Forum hat mich in den letzten - beinahe - vier Jahren mit vielem gesegnet. Charaktere, sowohl von mir selbst, wie auch von anderen, welche für sehr lange Zeit einen Platz in meinem Herzen haben werden. Ereignisse, an die ich mich hin und wieder mal erinnere, zu gleichen Teilen mit Scham und Nostalgie. Spieler -- Personen, die zwar in unterschiedlicher Weise, aber doch unabstreitbar eine Rolle in meiner Forenzeit, wie aber auch allgemein meinem Leben spielten und noch immer spielen.
      Es gab gewiss auch unschöne Sachen - nicht zuletzt, weil ich in meinen anfänglichen Jahren hier sehr aufbrausend war und an jeder Ecke irgendwelche bösen Absichten vermutete. Vollkommen abgelegt habe ich sowas leider noch immer nicht, aber ich sage trotzdem mit relativer Sicherheit, dass das Forum auch dazu beigetragen hat, dass ich mich charakterlich weiter entwickelt habe - und vor allem vor habe, es auch weiterhin zu tun.
      Es folgt eine Reihe an zusammen gewürfelten Anekdoten und Anherzungen von Personen:

      Eine der frühsten Ereignisse hier im Forum, an die ich mich immer wieder mit... ich würde schon sagen Freude erinnere, war die damalige Durchsuchung der Gemeinschaftsräume in Folge des Verschwindens des Diadems aus Dumbledores Büro. Meine arme kleine Emilia hat sich damals in dem Chaos Knie und Kinn aufgeschlagen, was für eine unverhältnismäßig lange Zeit ziemlich stark geblutet hat. Stark genug, dass sich einer der damaligen VS dazu bereit erklärt hat sie aus dem Gemeinschaftsraum zu "schmuggeln", um sie in den Krankenflügel zu bringen. Natürlich nicht, ohne in einem Post anzudeuten, dass der Charakter irgendetwas in einer Tasche mit sich tragen würde, von dem er sicher stellen musste, dass es noch da war - "nie im Leben kann das das Diadem sein, das ist nur ein Bluff!" Wie sich später herausstellte, war es wirklich das Diadem und ich habe mit Emilia unbewusst dazu beigetragen, dass der Täter der Untersuchung entgehen konnte :D ( @Sahir A. Kaswan )

      Dann gab es Postings, Plots, Charaktere von mir, wo mir erst sehr viel später bewusst wurde, dass auch Personen außerhalb meines direkten Postingskreises etwas davon mit bekommen haben. Wie ein sehr dramatischer Streit zwischen Emilia und ihrem damaligen besten Freund in der Quidditchumkleidekabine - huff, war das ein Trip und dann später zu erfahren, dass da Leute mit gelesen haben, die nichts von den Umständen wussten? Ein kleiner Schock :D Ich weiß bis heute nicht, wie ich damit umgehen soll, wenn Personen mir offenbaren, dass sie irgendwo bei mir mitgelesen haben. Nicht zuletzt, weil es genügend Sachen gibt, für die ich mich vor allem im Nachhinein etwas (sehr) schäme, selbst wenn ich sie zeitgleich absolut toll finde. Der Tod von Emilias Eltern - eine Folge eines Traums, den ich damals hatte und einiger Leute im Chat, die mir die Idee nicht ausgeredet haben -, ihre Eskapade mit dem Alter Ego Simon, oder Mekkinó, der einen anderen Schüler so lange gereizt hat, bis dieser ihn fast im Schwarzen See ertränkt hat ( @Leeroy Torris ) . Mekkinó im Allgemeinen :'D

      Um nochmal auf Emilias besten Freund zurück zu kommen: Ich weiß nicht mehr, wie wir damals zueinander gefunden haben, doch dank der damaligen Freundschaft zwischen Amy und Gideon, habe ich @Lauren E. Brooks kennen gelernt. Gideon mag nicht mehr sein, doch dafür hat Amy jeztt Fionn und Mekkinó hat seine Lauren - die er genauso wenig in seinem Leben missen möchte, wie ich Juls. Wir haben mal mehr, mal weniger miteinander zu tun und es geht auch gewiss nicht immer Friede Freude Eierkuchen zwischen uns vor, aber ich weiß jede einzelne Nachricht, jeden einzelnen Post, jede einzelne Minute, die wir in Person miteinander verbracht haben sehr zu schätzen. Und, so bockig ich dabei auch immer bin, auch jedes Mal, wenn sie mir den Kopf wieder gerade gerückt hat.

      Das Forum gab mir auch andere Personen, mit denen ich bei weitem nicht so viel zu tun hatte, aber mit denen ich mich doch gut verstehe/verstanden habe - manche weilen leider nicht mehr unter uns, auch wenn ich bei allem Heiligen in der Welt hoffe, dass dies nicht auch im eigentlichen Sinne dieses Wortgebrauchs zutrifft - und gerne mal im Chat schreibe oder unheimlich gerne mit ihnen poste; und ja, mit manchen hat man sich auch schlichtweg verkracht, ist sich nicht mehr koscher oder hat sich einfach aus den Augen verloren. Ich war bei aller Ehrlichkeit auch oft genug keine leicht zu ertragende Persönlichkeit :D

      Ich verdanke dem Forum auch noch mehr, als nur die Dinge, die man hier in den Threads finden kann: Dank dem Chat, einer glücklichen Fügung und... vielleicht auch ein bisschen Dreistigkeit, habe ich hier auch eine Gruppe an Leuten gefunden, mit denen ich PnP spielen konnte. Und es, trotz Pausen, noch immer tue! Es sind wundervolle Menschen, die ich genauso wenig missen möchte, und deren Charaktere sowie ihre Geschichten mir genauso sehr am Herz liegen, wie meine Forencharaktere. ( @Winona Darkcloud, @Olivia E. Haughtington, @Abby Seymor, @Cassandra Mirfield, @Kaya Martini, @Leandra J. Lestrange [Ja, du kommst auch hier rein, auch wenn wir glaube ich nie zusammen gespielt haben!] )

      In der obigen Aufzählung fehlen aber zwei Namen, die einfach extra erwähnt gehören, weil sie eine noch viel größere Rolle für mich spielen.
      @Alicia Puckett - Wir haben zu Beginn vornehmlich aufgrund des PnPs miteinander Kontakt gehabt und ich weiß auch gar nicht, wodurch der Sprung dann kam, aber mittlerweile zählt er zu meinen wichtigsten Freunden, mit denen ich gerne Zeit verbringe und teilweise stundenlang miteinander rede, bis keiner von uns beiden mehr weiß, was das ursprüngliche Thema eigentlich war, von dem wir dann mitten drin abgekommen sind und uns vier Stunden später an einer ganz anderen Stelle befinden. Aber so wichtig ist das auch gar nicht, sorgen gerade diese Gespräche immer für die interessantesten Erkenntnisse. Er ist auch eine der Personen, welche meine Logik darstellen, wenn ich zu einem emotionalen Ball verkommen bin und nicht weiß, wohin ich soll.

      Last, but by far not the least: Nicht nur unsere beiden Erstcharaktere sind ein Duo, an das man kaum denken kann, ohne früher oder später über den jeweils anderen zu stolpern, doch auch Jules und ich kennen uns schon lange. Länger, als wir beide hier im Forum sind, weshalb man dieses wohl nur bedingt dafür loben kann, aber es stellte das Forum dar, durch das wir zum ersten Mal miteinander posten konnten (was in unserem vorigen gemeinsamen Forum nur schwer möglich war) und wohl sicher stellte, dass er mittlerweile die Person ist, die mich am längsten kennt - leider dadurch auch meine Teenagerjahre, die mir so wohl für immer nachhängen werden :D Ohne es (noch mehr) zu Gesülze ausarten zu lassen: Ich bin froh, dass wir hier so viel miteinander zu tun hatten und es einem Goose zu verdanken ist, dass aus Amy und Aiven ein Paar wurde, was für viele tolle Postings gesorgt hat, auch wenn wir Genretechnisch beim Schreiben wohl an unterschiedlichen Stellen sind. ( @Aiven M. A. Skelton)

      Es wäre zu viel, um alle zu nennen, aber ich bin dankbar um jede einzelne Person, mit denen sich mein Weg hier kreuzen konnte und in Zukunft vielleicht noch kreuzen wird - oder es auch einfach nur erneut tut ♥
    • In den letzten Jahren gab es so viele schöne Momente im Forum die einem einfach im Gedächtnis bleiben und der Platz wohl nicht ausreichen würde um alles nieder zu schreibseln ^^. Aber ich erinnere mich gerne an die erste Zeit zurück, wo man noch etwas planlos war, versucht hatte mit dem Charakter und dem gesamten System Fuß zu fassen und sich dann jeden Abend eingeloggt hatte, um zu lesen was es neues gibt, ob neue Antworten auf die Postings eingetroffen sind oder man PN´s von den lieben Menschen bekommen hat.

      Besonders lustig fand ich auch immer die Unterrichtsplays wo man einfach gemerkt hat, wie viel Mühe und Arbeit sich die Persönchen hinter den Professoren Accounts gegeben habe (auch wenn man nicht immer die Hausaufgaben abgegeben hatte :D), es hat mir immer unheimlich viel Spaß bereitet mit meinen Charakteren in die Klassenzimmern abzutauchen und den Unterricht besuchen zu können.

      Gerade in der Anfangszeit wo man teils noch einen gewöhnungsbedürftigen Schreibstil hat, wenn ich mir Jalices Post von 2014 mal so ansehe, fand ich es toll wie freundlich, hilfsbereit die Postingpartner gewesen waren und einem mit Tipps/guten Ratschlägen gezeigt haben, wie man einiges verbessern könnte. Über die Jahre konnte man seine Charaktere mit Hilfe von ihren Bekanntschaften wachsen und sich weiter entwicklen lassen - mal zum positiven und mal zum negativen. Bei meinen vier Chaoten denke ich gerne an verschiedene Postings zurück die ihre Leben geprägt haben und sie zu den Person gemacht haben, die sie heute sind - und ich bin mir sicher dass (Dylan Clayworth, Grace Cromwell, Bridget Clayworth , @Abby Seymor , @Julia O'Brian , @Conny Willer , @Aloysius E. W. Alston , @John Smith @Jonathan Havisham , @Bruce Donovan , @Zehra Rubilyn Grey , @Kijada Fraser , @Helena Griffith , @Leeroy Torris , @Franzi M. Stevens und noch viele weitere tolle Postingpartner die sich an dieser Stelle gedrückt fühlen sollen <3) , es genauso sehen :D.


      Was mir auch noch gut in Erinnerung liegt und an was ich gerne zurück denke sind die verschiedenen Plotevents, an denen man teilnehmen konnte - wie z.b. das trimagische Turnier, die Muggelausstellung in London oder die närrische Niffler Aktion. Auch bestimmte Sprüche / Momente sind mir in den letzten Jahren in Erinnerung geblieben - einer davon ganz besonders, nämlich das Play mit Gilderoy Lockhart vor gefühlten Fünf Jahren, der Signatur Spruch in dem Buch bereitet mir selbst heute noch ein amüsiertes Grinsen auf den Lippen - vielen dank an euch für diese tollen Plays <3
    • Wo ich sie gerade online sehe! (Ich weiß, dass hier ist kein Spam-Thread, aber ich habe schon angekündigt, dass ich nochmal schreibe, wenn mir noch was einfällt!)

      Meine allerliebste random-Erinnerung ist tatsächlich auch was ganz kleines, was mir damals eine so riesige Freude gemacht hat: @Conny Willer hat Sasha damals zu ihrem Geburtstag, ohne, dass wir jemals miteinander gepostet hätten, einen kurzen Brief geschrieben und etwas geschenkt. Einfach, weil sie toll ist. Wenn ich daran denke, muss ich immer lächeln :)
      playlist

      [Sasha hat mittlerweile schulterlange Haare und trägt den Pony sehr locker]

      Pappkarton voller Flöhe [0 / 1]

    • Ich möchte die Gelegenheit nicht unbedingt nutzen, um meine schönsten Inplay-Erinnerungen wieder aufleben zu lassen. Vielmehr möchte ich diesen Thread dazu nutzen, um mich bei den Leuten zu bedanken, die mir dabei geholfen haben, Jim zu dem zu machen, was er heute ist. Zunächst sei hier @Saphir Kendren zu erwähnen. Du warst meine erste Postingpartnerin und hast den Grundstein für James Zwiespalt gelegt. @Arwen Murdock? Ich liebe es dich zu hassen und du bist eine würdige Gegnerin für James und ohne dich wäre er heute nicht im Duellierclub. James war ein gefallener Junge, der seinen Traum, Quidditchspieler zu werden, schon begraben wollte, danke @Leeroy Torris, dass du ihm Flügel gegeben hast. Und wo wir grad beim Thema Mentoren sind: Es gibt eine Person, vor deren lyrischen Fähigkeiten ich meinen Hut ziehe und diese Person ist niemand geringeres als @Medea "Mary" Rosier. Du hast meinen kleinen Schotten einem harten Training unterzogen und ich bewundere dich, da du ein Mensch bist, der auch Leute, mit denen er schreibt, besser macht. Danke auch an @Eleyne Lancy, @Fryda „Fray“ McCorreyson und @Ela Clayton für die ersten, amourösen Gefühle, die ihr meinem Slytherin beschert habt. Und da wir grade dabei sind: Danke, @Jolina Raven für den ersten, umwerfenden Kuss und den Protego. Ich danke auch @James Vasquez, dem besten Bettbuddy, den man haben kann ;) Und @Haesoo Kane für die Briefe. Natürlich auch ein kleines Shoutout ans Kollegium: Danke, für den Ersatzgehstock, Professor @Ceene Nosmion, danke, dass Sie sich Jim annehmen Professor @John Smith auch an Professor @Victoria Lestrange: Danke, dass Sie es McWhite nicht allzu übel genommen haben, als er Ihnen in den Klassenraum gekotzt hat ;)
      Ich denke auch gerne noch an den letztjährigen Valentinesball zurück, der ohne die Hilfe von @Kenneth Boltom, @Jolene "Joe" Brandon, @Jessica O'Connor, @Malee Bishop, @Eleyne Lancy, @Matthew McDellon und @Arwen Murdock wohl kaum so actionreich geworden wäre :D
      Nun möchte ich mich noch bei den Leuten bedanken, die ich tatsächlich als (Posting-)Seelenverwandte betrachten würde: @Lecea Winchester, Jims kleine Schwester im Geiste, mit der ich hier schon am längsten zu tun habe. @Maria Cailleach Stuart, für mich gibt es keine coolere Hufflepuff als dich ;) Und natürlich auch @Matthew McDellon, für mich bist du Freundin, für Jim Papa, On/Off-Beziehung und Vater. Ich weiß, dass ich mit euch 3en in Zukunft noch viel Spaß haben werde.

      Ich weiß, dass ich viele vergessen habe. Wer der Meinung ist, er sollte hier auch noch Erwähnung finden, meldet sich bitte bei mir. :D

      Hey Fin? Thanks, Bro! <3




      ( Anmerkung: Durch die aktuelle Quest bezüglich Duttons Lesung, werde ich momentan keine anderen Postings annehmen. Auch meine anderen, aktuell laufenden Postings stehen hinter der Quest an. Ich bitte um Verständnis & Geduld :D )
    • Erinnerungen? Hmmm. Okay. Dann also gleich nochmal.
      Da gibt es natürlich mehrere und mehrere tolle und erwähnenswerte - über die im Chat habe ich mich im anderen Thread ja schon ausgelassen (klingt irgendwie negativ), daher lasse ich das mal so stehen.
      @Emilia "Amy" McShaw hat es ja bereits erwähnt - PnP. Ich war damals … öh, geschätzte zwei Jahre oder so im Forum, hab zwar nicht mehr unglaublich viel gepostet, aber habe noch gerne m Chat herumgehangen und mit den Leuten geplaudert.
      Naja, irgendwie und irgendwann haben Amy und ich jedenfalls angefangen mehr zu schreiben und über sie habe ich mit bekommen das ein paar Leutchen hier eine PnP-Runde anfangen wollten.
      Ich war damals neugierig, hatte allerdings keine Ahnung von nichts, weder wie so etwas abläuft noch ob ich so etwas "konnte". Sprechen? Fast schon schauspielern? So richtig?
      Wer mich ein bisschen kennt weiß das ich mich schriftlich deutlich besser ausdrücken kann als mündlich, aber ich war trotzdem neugierig und wollte es irgendwie dann doch probieren.
      Die ersten Sessions waren … puh. Ich erinnere mich noch das ich die ersten Male heilfroh war das mich niemand sehen konnte, schließlich war ich puterrot im Gesicht, hab gestottert und war auch sonst heillos aufgeregt.
      Und trotzdem hat es mich irgendwie gezogen, die Stimmung war toll und das erzählen von unserem Spielleiter sowieso.
      Kurz, ich blieb dabei, wurde danach vielleicht nicht gerade besser (bei vielen Sachen hab ich die Nerven von meinen Mitspielern ziemlich strapaziert, glaube ich) aber hab wenigstens nicht mehr gestottert wenn ich etwas sagen wollte.
      Im Gegenteil - auch wenn ich nicht gerade talentiert dafür war hat es wahnsinnig Spaß gemacht.
      Ich bin ein Jahr dabei geblieben und irgendwie war dann nicht nur @Emilia "Amy" McShaw tatsächlich eine Freundin für mich, sondern man hat auch mit den anderen Mitgliedern geplaudert und es hat sich ein richtig schönes Gruppengefühl eingestellt .
      Ich bin dort wie gesagt nicht mehr, aus verschiedenen Gründen, aber die tun hier nichts zur Sache. Aber es sind wirklich tolle Erinnerungen an die Zeit und die mag ich nicht missen :3 .

      So, machen wir mal einen abrupten Themenwechsel rein.
      Ich bin wie gesagt nach einem Jahr aus der Gruppe raus, die Gründe mag ich hier nicht breittreten. Die Personen wissen ja auch was damals genau gewesen ist.
      Jedenfalls - ich hab der Gruppe damals geschrieben das ich nicht mehr mitmachen würde und hab eigentlich nicht mit wirklich mit großartigen Antworten gerechnet. Nun, falsch gedacht.
      Ich erinnere mich nicht mehr an alle Antworten, aber eine ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Da schrieb mir jemand nicht nur eine recht lange sondern irgendwie auch liebe und verständnisvolle Nachricht - gut, mag jetzt erstmal für den ein oder anderen nach nichts besonderem klingen.
      Das Ding war nur, abgesehen vom PnP hab ich ihn nicht groß gekannt. Man hat sich natürlich in den Sessions gehört, hat auch miteinander rumgealbert und so, aber abgesehen davon hab ich eigentlich kaum was über ihn gewusst.
      Ich hab ihm damals angeschrieben um mich zu bedanken, er hat sich ein wenig Zeit genommen um mich zu trösten oder aufzumuntern. Ich weiß, das klingt jetzt nach nichts großem und vielleicht wars auch nur der "Kontext". Aber gerade weil wir uns nicht kannten fand ich das damals ziemlich … anständig. Er hat mich weder großartig gekannt, noch irgendwas erwartet, war einfach nur da und so.
      Und an einen ziemlich blöden Tag den ich halb gegrübelt und halb geheult hab hat das einfach nur gut getan.
      Wir haben danach noch ab und an geplaudert, uns auch zweimal getroffen. Wir haben heute nicht großartig was miteinander zu tun, aber damals fand ich das wie gesagt einen ziemlich lobenswerten Charakterzug.

      Joa. Ansonsten ganz generell … ich hab mich hier nicht mit Ruhm bekleckert, weiß Gott nicht. Es gibt genug Menschen mit denen ich es mir so richtig verbockt hab, aber wie gesagt - ich mag da nicht wirklich von erzählen und es gehört auch nicht hierher. Die Personen wissen um was es geht. Ich hab hier keine (dauerhaften) Freundschaften gefunden oder so.
      Aber im großen und ganzen sind es schöne Erinnerungen die ich ans Forum habe und ich bin gerne hier.

      Much Wows an E. Lilian!
      Achtung: Winnie hat schwarze, kurze (und eher krause) Haare

      ce5f3c
      Grüne Jade I Feuerachat
    • Denke, das ist auch etwas fürs Denkarium.



      Auf der Suche nach etwas anderem, das hier gefunden Ein verlassenes Klassenzimmer mit Kamin

      John Lewis Chamberlain schrieb:
      Und jetzt? Jetzt war der Spieß urplötzlich umgedreht worden und Penthesilea war diejenige die flüchtete. Trotzdem verschwand kurz darauf auch schon der nächste Löffel Pudding in seinem Mund, nachdem er die Keramikschüssel ein wenig widerspenstig angenommen hatte und schüttelte den Kopf. „Nein, nein“, beeilte er sich zu sagen und schob noch einen zweiten Löffel hinterher, „er schmeckt.“ Was für einen Fehler er hier gerade beging diesen Pudding zu essen, konnte er ja beim besten Willen nicht ahnen.

      Ich habe bei dem Posting so gelacht :D
      Urgesteine sind gar nicht so spooky!

      Liebe für Lucilla ♥
    • Da ich nur noch gefühlte drei Menschen hier "kenne", und sich wahrscheinlich noch weniger an mich erinnern, fasse ich mich so kurz wie irgend möglich.



      Danke an all die kreativen Menschlein hier die immer so geduldig waren mit mir.
      Und die es mir mit ihren Posts oft so schwer gemacht haben zu antworten. (Selbstwertgefühl -20 ^-^°)

      Ich durfte hier mit so vielen lieben Wesen schreiben, und es hat mir mehr! als nur Spaß gemacht.
      Denn so mancher Tag war früher nur zu bewältigen, weil ich sehnsüchtig auf eine Antwort wartete.

      Leider hat mir mein alter Job damals viel Zeit weg gefressen, und meine gescheiterte Therapie jegliche Kraft geraubt.
      Und irgendwann verschwand ich so zu sagen von der Bildfläche...
      Selbst heute noch trauere ich den vielen unbeantworteten Postings hinter her. Nicht ohne schlechtes Gewissen!!!



      Aber so ganz los gelassen hat mich das Forum dann doch nie. Immer wieder kam ich zum Lesen und rumschnüffeln wieder.
      Dafür war es mir einfach zu sehr ans Herz gewachsen. Bzw. die Schreiberlinge hier.
      Von denen ich zwar nur ihre Alter Ego kannte, unsere wenigen Unterhaltungen mir aber trotzdem das Gefühl gaben etwas gemeinsam zu haben.
      Klingt für den einen oder anderen jetzt vielleicht etwas seltsam, aber so bin ich eben. Seltsam und dramatisch und nur sporadisch in der Realität. XD

      Ganz viele dicke Knuddler gehen deshalb besonders an Seki, Nika, Sasha, Ary, und Tüllohr. <3 <3 <3
      Und ebenso viele Luftknutscher schicke ich an alle meine ehemaligen Postingpartner; und an Penny, Niahm und Smith für ihre so genialen Geschichten. :love:

      Bitte nicht böse sein, wenn sich jemand vergessen fühlt. Ich bin alt und vergesslich. Ehrlich, das bin ich wirklich... T-T


      Wizards Unite ~ 8910 3716 4322