m o o n c h i l d - schwester gesucht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • m o o n c h i l d - schwester gesucht!

      the world has taught you different things, open your eyes, spread your wings and fly

      moonchild open your soul

      LUNA ELIZABETH GREENGRASS



      verzogen, alleine, einsam, unfreundlich, verschlossen

      4. Klasse | Slytherin | Reinblütig | Aufgewachsen bei Astorius Greengrass | kleine Schwester | Prinzessin
      Avatar: Jennie Kim (ist vorgegeben, aber im open to suggestions)

      b e f o r e t h e s t o r m | status in hogwarts
      Luna ist die angehende Prinzessin von Slytherin, sie erfüllt das Klischee in völlen Zügen, ist hochnäsig und besserwisserisch. Sie ist der Kern der heranwachsenden 'arroganten Mädchen von Slytherin die zu cool für alles ist' - Fraktion. Sie hält sich selbst für unglaublich besonders, weil sie reines Blut und einen wichtigen Nachnamen hat. In der Schule ist sie tadellos, fleißig und bringt nur Noten im oberen Bereich mit wo sie auch sehr stolz drauf ist. Von Quidditch hält sie selbst gerade so viel, dass sie selber sich nie dazu herablassen würde zu spielen, aber es natürlich - um der Beliebtheit willen - nach außen hin super findet und auch gut mitreden kann.

      b e h i n d t h e c l o u d s | Charakterzüge / Gedanken / Gefühle
      Diese Arroganz die Luna so nach außen trägt ist nicht tief veranlagt. Sie versucht sich ihren Hofstaat aufzubauen in dem sie sicher regieren kann, sich fühlen kann als hätte sie Dinge unter Kontrolle. Luna kann sich nicht alleine beschäftigen, ist ungern alleine und sucht immer die Gesellschaft von anderen, denn mit ihren Gedanken kann sie nicht umgehen. Sie redet ihre Familie schön, obwohl sie keinen Kontakt zu ihrer Mutter hat, ihr Großvater und ihr Vater ihr die falschen Werte beibringen denen sie sich auch eigentlich bewusst ist, es aber nicht wahrhaben will. Sie ist sich schon bewusst, dass Muggelstämmige Zauberer genauso viel Wert sind wie Halb - oder sogar Reinblüter, zeigt es aber nicht, um ihren Status in ihrem eigenen Haus zu bewahren. Sie ist in ihrem Inneren einfach ein unterdrücktes kleines Mädchen, das sich so formen lassen hat von ihrer Familie, weil sie verzweifelt ist. Verzweifelt sucht sie nach Anerkennung und Liebe und diese bekommt sie nur von ihrem Großvater und ihrem Vater und auch das nur, wenn sie sich so gibt, wie es seit Jahren tut. Ganz tief in ihr weiß sie auch, dass es nicht der richtige Weg ist, aber die Selbstzweifel und die Unsicherheit die sie plagen sind bereits so stark in ihr ausgeprägt, dass sie sich nicht mehr wehren will. Luna glaubt an keinen anderen weg und sie ist auch erst am Anfang ihrer Selbstfindungsphase, die sich als problematisch und schwierig darstellt, aufgrund ihrer Familie, die ihren Werdegang bereits voll durchgeplant haben.

      Zusammenfassung/Stichpunkte
      » oberflächlich
      » enttäuscht
      » verlassen
      » vernachlässigt
      » einsam
      » alleine
      » kontrollierend
      » manipulierend
      » komplexgetrieben
      » arrogant
      » selbstkritisch
      » ehrgeizig
      » intelligent
      » treu
      » selbstleugnend
      » perfektionistisch
      » labil

      f a u l t i n y o u r s t a r | Familiäre Beziehung

      Miss. Irene Greengrass (ehem. Wang) | Mutter
      Irene wurde Luna im Säuglingsalter genommen, sie war psychisch nicht in der Lage sich um Luna zu kümmern, ihr all das zu geben, was sie ihrem Erstgeborenen gegeben hat. Luna war ab dahin bei ihren Großeltern, und dies auch nicht lange, da ihre Großmutter Eudora Greengrass (ehem. Selwyn) verstorben ist, als Luna fünf Jahre alt war. Ihr Großvater Astorius hat ihre Erziehung übernommen und sie dazu erzogen ihre eigentliche Mutter, die Frau die sie trotzdem geliebt hat und versucht hat sich aus der Enge zu kämpfen in der sie war, versucht hat ihre mentalen Probleme unter Kontrolle zu bekommen, nur um ihre Tochter zurück zu bekommen - zu hassen, als Schande anzusehen. Was teilweise funktionierte. Luna hat angefangen dies zu glauben, ihrem Großvater gefallen zu wollen und alle seine Worte in den siebten Himmel gelobt - und ihre Mutter? Ihre Mutter war für Luna immer eine Enttäuschung. Sie sehnt sich jetzt noch danach, dass ihre Mutter zu ihr kommt, Interesse an ihr zeigt, denn für Luna sieht ihre ganze Situation danach aus, dass ihre Mutter sich nie für sie eingesetzt hat, sie einfach abgegeben hat und sich nur für ihren Bruder interessiert. Nichts sonstiges ist wichtig genug.

      Mr. Astorius Greengrass | Großvater
      Er hat Luna gemeinsam mit seiner Ehefrau Eudora Greengrass aufgezogen bis sie verstarb. Luna war sein Stern, das Licht am Ende des Tunnels. Eine gesunde Erbin. Dadurch das Astorius Nox verabscheut, ihn ignoriert und nicht als wirkliches Familienmitglied ansieht ist für ihn Luna die einzig ware Erbin der Greengrass Corp. Er hält hohe Erwartungen an das junge Mädchen und hat die Erziehung auch mit Herzensblut angefangen, gemeinsam mit seiner Frau hat er Luna eine gesunde Kindheit beschehrt, bis diese fünf Jahre wurde. Der Tod seiner Frau hat ihn kaltherzig und fast schon cholerisch geformt. Astorius behandelt Luna mittlerweile wie eine Erwachsene und nicht mehr wie das Kind, das sie offensichtlich noch ist. Luna ist auf die Anerkennung ihres Großvaters angewiesen, es bestätigt sie in ihrer Art mit Dingen umzugehen und stärkt sie in ihrer labilen Psyche jedes Mal von neuem, wenn ihr Großvater sie lobt oder ihr sagt wie stolz er auf sie ist.

      Mr. Leopold Greengrass | Vater
      Leopold war nie die tragende männliche Rolle in Lunas Leben. Er war nie anwesend, als sie klein war, war immer arbeiten, beschäftigt mit Dingen, die sie nichts angingen. Ihr Großvater hatte ihr zwar immer gesagt wie toll ihr Vater doch war, aber Luna hatte dies nie wirklich verstanden und auch nie wirklich geglaubt. Der Held ist für sie ihr Großvater (was sich jetzt so langsam ebenfalls ändert). Leopold hat nichts zu sagen in der Erziehung seiner Tochter, hatte nie wirklich die Zeit oder Lust sich mit seiner Tochter zu befassen, stellt die selben Erwartungen an sie, die auch sein eigener Vater an seine Tochter gestellt hat. Er spielt keine tragende Rolle in Lunas Leben, ist in seinem eigenen Charakter selbst zu fokussiert darauf seinen eigenen Vater glücklich zu machen anstatt an seine eigenen Kinder zu denken. Astorius hat es aufgegeben seinem Sohn irgendetwas von Erziehung beibringen zu wollen, nachdem was Astorius mitbekommen hat. Natürlich ist es Astorius auch egal, dass Leopold seinen eigenen Sohn psychisch misshandelt, aber für seine Luna wünscht sich das Astorius nicht und hat deswegen die Erziehung nicht an Leopold gegeben.

      a b o v e t h e s k y | Beziehung zu Nox
      Nox hatte Kontakt mit seiner Schwester, damals als deren Großmutter noch am Leben war und sie beide haben auch den ersten Spontanzauber des jeweils anderen mitbekommen und teilweise verursacht. Luna war ein normales Kind, hat sich ihrem Bruder verbunden gefühlt, hat ihn sinnfreie Dinge gefragt und sinnfreie Antworten erhalten, dadurch das Nox nur drei Jahre älter ist als Luna. Der Einfluss den Astorius auf Luna wirkte sich immer weiter aus und der Zustand durch die Misshandlungen des Vaters haben Nox demendsprechend in dauerhafte Verteidigungsposition gezwungen. Nox hängt an seiner Mutter, während Luna keinen Kontakt mit ihr hat. Sie hat das natürlich bemerkt, wie Nox ihre Mutter verteidigt, während sie nur schlechtes sagt, ihn versucht hat zu überzeugen, dass ihre Mutter sie nicht liebt, beide und das sie sich nicht für sie interessiert. Nox war da natürlich dagegen, hat argumentiert und gewütet und war verletzt und weil beide Geschwister so jung dabei waren, haben sie es nie wirklich geklärt. Seit sie beide in Hogwarts sind, in einem Haus und Luna bemerkt hat das Nox relativ populär ist, ist sie darauf erpicht so zu tun als würden sich die Geschwister sehr nahe stehen, was sie nicht tun. In den Sommerferien haben sie keinen Kontakt, beide sprechen nicht miteinander oder giften sich an. Nox weil er denkt, dass Luna ihn einfach hasst, zu sehr von ihrem Großvater beeinflusst wird und andererseits ist Luna so beeinflusst von ihrem Großvater und vor allem einfach enttäuscht und verletzt von ihrem großen Bruder, den sie tief in ihrem Inneren noch liebt und der ihr wichtig ist, sie aber in ihrem Kopf viel zu überfordert ist mit dem Druck den ihr Großvater und ihr Vater auf sie ausüben, dass sie gar nicht anders kann, als zurück zu giften, wenn ihr Bruder wieder Kommentare ablässt, bissig ist und schlecht gelaunt ist.


      w e r s u c h t | le idiot behind this


      ☼ ☾


      Jaewan Park & Nox Greengrass
      is your local hoe Clark c:

      Ich suche le sister von meinem neuesten baby Nox und ich würde mich suuuuuper freuen, wenn jemand das kleine brat baby übernimmt

      Was ich biete:
      Super viel unterhaltung mit punmaster Clark
      Super Anschluss im Forum
      Viele bereite Postingpartner (i kno a lot of people die super gern mit Luna was anfangen würden)
      super krasse plots wit me
      1k+ Posts
      angemessene Aktivität (i mean we all have good and bad times)
      viel clark liebe

      was ich möchte:
      du sollst luna zu deinem eigenen brat baby machen
      maybe keine 300 wort posts schreiben
      mir all deine ideen mitteilen (mir egal ob stupid oder nicht zusammen plotten macht super spaß)
      angemessene Aktivität (Wenn du inaktiv bist, ist das völlig okay und du kannst gerne so lange inaktiv bleiben wie du willst, ich hab solche phasen auch lol)

      much luv ♥


      rexi made this. ♥

      gimme connections
      w h o c a r e s

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Nox Greengrass ()