[Familie gesucht] The Bransons are back [1/4]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Familie gesucht] The Bransons are back [1/4]

      "ONCE UPON A TIME" IS A GOOD BEGINNING FOR EVERY FAIRY TALE. BUT THEY ARE JUST THAT. TALES. AND I'VE STOPPED BELIEVING IN HAPPY ENDINGS A LONG TIME AGO.








      Gesucht

      Heilerin im St. Mungo • Halbblut • Schwester • Nordirin • 26 Jahre • Nachtragend • Ehrgeizig • Realistin • Verbissen • I know what you did last night • Argwöhnisch • I don't act like I'm strong – I know I'am


      »Im Jahre 1991 kam das erste Kind der Familie Branson zur Welt. Ein kleines Mädchen mit neugierigen Augen und tapsigen Füßen, die bereit waren die Welt die vor ihnen lag, zu erkunden. Ihre Eltern waren überglücklich vor Freude über ihre kleine bezaubernde Mary, wussten sie doch noch nicht, was ihr kleines Mädchen in der Zukunft erwarten würde.
      »Einige Jahre zogen ins Land, in denen Mary ihre ersten magischen Anzeichen zeigte, nach Hogwarts ging, ihren Abschluss machte und eine Ausbildung zur Heilerin am Sgt. Mungo begann. Ihr Leben schien das einer Märchen Prinzessin zu sein. Sie hatte glückliche und liebende Eltern, einen kleinen, nervigen und doch liebenswerten Bruder und die besten Onkel der Welt. Jedoch sollte sich dies alles im Jahre 2014 mit dem unerklärlichen Tod von Onkel Padriac ändern. Plötzlich wirkte das elterliche Haus beengend und kalt und Mary packte schließlich die Koffer und zog in ihre eigene kleine Wohnung in London.
      »Der Kontakt zu ihrer Familie wurde stetig geringer und beschränkte sich schließlich nur noch auf einen kurzen Briefaustausch alle paar Monate. Es kam häufiger zu Streitigkeiten zwischen den Geschwistern, während Mary etwas immer mehr zu beschäftigen schien. Nur was das war?



      Geschichtliches

      –1991 Geburt von Mary
      –2002 Einschulung in Hogwarts von Mary
      –2009 Abschluss von Hogwarts
      –2010 Beginn der Ausbildung am Sgt. Mungo
      –2014 Auszug aus dem elterlichen Zuhause und in eigene kleine Wohnung in London



      Zu Jaydan und Mary
      • in der Vergangenheit schon einen großen Einfluss auf Jaydan gehabt.
      • trotz ständigen Zankerein auch ein sehr enges Band, jedoch schwächte dieses durch Marys
      scheinbares Desintresse sichtbar ab
      • Sie schreiben sie zwar ab und zu, wenn Jaydan mal wieder ein medizinisches Problem hat. Jedoch ist seit
      ihrem letzten Streit der weitere Briefkontakt erheblich gesunken
      • Jaydan versucht trotzdem immer wieder zu Mary vorzudringen, auch wenn diese ihn abblockt.


      Avatar – Vorschlag
      •Brittany Snow (ist momentan noch als Avatar angegeben, wird auf Wunsch geändert






      22. Jahre • Halbblut • Freiberufliche Anwältin • Genie • Diplomatisch • lost in chaos • welcome to the dark side • Cousine


      Liadan ist das älteste Kind von Connor und Rachel Branson und die Stimme der Vernuft in der Familie. Sie wuchs wie ihre Geschwister in Neuseeland in Acacia Bay auf und ihr schien alles in den Schoß zu fallen. Der Umgang mit Menschen und Magie viel ihr leicht, leichter als den meisten Hexen und Zauberern. Jedoch beschloss sie nach Trennung von ihrer Freundin mit ihrer Familie nach England zurück zuziehen und dort ein neues Leben zu beginnen. Sie ist offtmals das Bindeglied, welches die Familie noch zusammenhält. Besonders in Bezug auf ihre beiden jüngeren Geschwister, die sich über die Jahre immer weiter entfernt zu scheinen haben. Liadan verbindet eine besondere, tiefe Freundschaft und Bindung zu ihrer älteren Cousine Mary, der sie immer alles erzählen konnte. Doch nachdem Mary den Kontakt abgebrochen zu haben scheint, weiß sie nicht so ganz wohin mit ihren Gefühlen. Sie scheint keinen wirklichen Halt in ihrer neuen Heimat zu finden und irgendwie geht alles um sie herum kaputt oder schief. Mittlerweile sucht sie die Gesellschaft von zwielichtigen Gestalten mit noch zwielichtigeren Moralvorstellungen.


      Avatarvorschlag
      Natalie Dormer (verhandelbar)





      R E S E R V I E R T
      (in Maori bedeutet ihr Name Liebe) • 13. Jahre • 4. Klasse • Zwilling • little Monster • rechthaberisch • besitzergreifend • Cousine



      Aroha könnte ein kleiner Engel sein, ist sie aber nicht. Sie ist das zweite Kind von Connor und Rachel Branson und die böse Hälfte ihres Zwillingsbruders. Ihre Kindheit wuchs sie wie ihre Geschwister in Neuseeland auf. Sie war noch nie für längere Zeit in einer größeren Zauberergemeinschaft wie die in Großbrittanien und ist an viel Natur und wechselhaftes Wetter gewöhnt. In Auseinandersetzungen benutzt sie lieber ihrer Fäuste und verletzende Worte, als das sie sich auf ihre Magie verlässt.


      Avatarvorschlag
      Isabelle Fuhrmann






      13 Jahre • vierte Klasse • Zwilling • Lügner • Im stetigen Kampf mit sich selbst • idealistisch • hasst es einsam zu sein • selbstdarstellerisch • Cousin



      Von Geburt an war Paxton immer ein stilles Kind gewesen, hatte sich nie laut über die Streitereien seiner Schwestern beklagt oder versucht irgendwie aus der Familie hervorzustechen. Er blieb für sich, meistens in sich gekehrt und mit dem Kopf in den Wolken. Ganz anders als sein Zwilling bemühte Paxton sich so gut wie nie, seinen eigenen Willen durchzubekommen, sondern überließ meist Aroha sämtliche Entscheidungen in ihrer Kindheit. Allerdings kam es eines Tages zu einem Bruch zwischen den beiden und der junge Zauberer musste sich schließlich eingestehen, dass er es geschafft hatte jeden irgendwie von sich zu stoßen. Oder zumindest empfand Paxton das so, während den einsamen Jahren in denen er für sich selber lebte. Der Umzug zurück nach Brittanien und seine Aufnahme in Hogwarts waren also die Gelegenheit für den jungen Zauberer endliche sein einsames Ich hinter sich zu lassen und ein neues, perfektes Ich zu erschaffen. Einen Paxton, der nichts mehr an den alten erinnern lies. Einen Paxton, den alle mögen würden.



      (Wie der Charakter im Endeffekt ausfallen wird ist schlussendlich euch überlassen. Es ist nur ein Vorschlag wie er ausfallen könnte und ihr düft natürlich noch an ihm herum basteln wie ihr lustig seid. Ich lasse gerne mit mir verhandeln, da er schließlich eurer Charakter werden soll und ihr Spaß an ihm haben sollt. <3 )

      Avatarvorschlag
      Skandar Keynes • Finn Wolfhard



      Anmerkungen
      So gut wie alles, was Marys Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft betrifft, ist komplett dem Spieler überlassen. Beziehungen, Freundschaften, das ehemalige Haus in Hogwarts und auch der Avatar (mit Absprache). Nur zwei Charaktereigenschaften musste ich vorgeben, da diese mit den bereits vorhanden Infos über Mary im Inplay noch übereinstimmen müssen.
      Ob der Tod vom Onkel nun wirklich Mord war, würde ich dann mit dem Spieler/der Spielerin von Mary absprechen. Bzw. dem Spieler den Familien-Handlungsstrang komplett selbst überlassen, was Mary bezüglich zu ihrem Bruder oder ihren Eltern unternimmt.
      Genauso sieht es bei den Cousinen und dem Cousin von Jaydan aus. Ihr bisherigen Leben ist weites gehend euch überlassen, wenn auch manche Dinge mit mir abgesprochen werden müssen, weil es ja auch das Leben von Jaydans Familie beeinflusst. Besonders müssten sich die Spieler der Zwillinge absprechen, was ihre Beziehung und ihr bisheriges Leben in Neuseeland betrifft. Alles ist natürlich verhandelbar, denn die Charaktere sollen ja schließlich auch zu euren Charakteren werden.
      Wichtig bei den Familienmitgliedern wäre noch zu erwähnen: Die ganze Familie trifft sich ein Mal im Jahr zu einem Familientreffen in Nordirland, also haben sich die Familienmitglieder wenigstens einmal im Jahr zu Gesicht bekommen.
      Ich würde mir wünschen, dass langwidriges Interesse an den Charakteren besteht, da sie auch großen Einfluss auf Jaydans Leben und Entwicklung haben und somt fest in seinen Plot eingebaut sind. Keiner von ihnen soll somit kein wegwerf Charakter werden und eigene Initative bei der Charakterentwicklung ist sehr gewünscht! Natürlich unterstütze ich euch auch bei Bedarf bei der Erstellung des Steckbriefes und bin bei Fragen gerne zur Stelle. :)


      Interesse geweckt? Einfach PN an mich, @Jaydan Branson oder @Raithe M. Canavan, schicken und wir klären den Rest. Würde mich sehr freuen, wenn sich jemand den Haufen gerne annehmen würde, egal ob als EC oder MC. ♥


      Komischer Kauz // Little Anarchist

      #magic by Shirin <3

      Gesuch
      #a4a36e

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Jaydan Branson ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher