Wie der Phönix aus der Asche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie der Phönix aus der Asche


      Die Suchende:

      Dorothea Jezebella Polyxena Brooks
      "Dotty"
      Sprößling des Brooks-Clans



      26 Jahre alt, Hogwartsabschluss 2010, ehemalige Hufflepuff

      Ehemaligen Mitschülern wahrscheinlich als cholerische, aber liebenswürdige Draufgängerin bekannt, die in so ca jedem Fach die schlechteste Schülerin war. Zwar eine Reinblüterin, legte aber bei ihren Freunden nie Wert auf Abstammung. Hatte immer wieder allerhand Probleme und tat sich schwer die perfekte Reinblut-Prinzessin zu spielen. Eigentlich dachte niemand, dass sie den UTZ-Abschluss schaffen würde, da die Hexe sogar mit einem einfachen Lumos Probleme hatte und sich lieber mit einem gut platzierten Faustschlag auf die Nase des Gegners aus Situationen rettete.

      UTZ Fächer:
      Astronomie
      Kräuterkunde
      Pflege magischer Geschöpfe

      Sie ist

      mutig| misstrauisch

      loyal | waghalsig

      charismatisch | aufbrausend

      willensstark | stur

      liebevoll | magisch untalentiert

      stolz | eitel


      Hobbies

      Motoräder, herumschrauben

      Feiern gehen

      Kampfsportarten. Ninjutsu, Krav Maga, Capoeira

      Meditieren


      Vorlieben

      Laute Musik

      Alkohol/Drogen

      Fußmassagen

      Bertie Botts Bohnen

      Regen

      Kirschkuchen

      körperliche Nähe


      Nachdem sie 2014 von einer mehrjährgen Weltreise zurückgekommen ist, hat sie als Barkeeperin in dem Club begonnen, den sie jetzt unter dem Namen "Phoenix" wieder eröffnet hat. Sie ist für jeden Spaß zu haben, allerdings ist sie sehr misstrauisch, was neue Bekanntschaften betrifft. Wenn man aber einmal den Weg in ihr Herz gefunden hat, dann bleibt man da auch. Dotty wüde für jeden ihrer Freunde ihr Leben riskieren.


      Hiermit sucht Dotty

      Alte Freunde

      Schulkollegen oder Bekanntschaften ihrer Weltreise, ihr wisst, auf was man sich bei Dotty einlässt und ihr nehmt es gerne in Kauf, denn auch wenn sie einen Hang zu Drogen und kriminellen Aktionen hat, hat sie ein Herz aus Gold und würde alles für euch tun - und ihr für sie.

      Bekannte

      Ihr seid Stammgäste im Phoenix, oder kennt Dotty von früher. Eine Freundschaft kann man das zwar nicht nennen, aber Dotty grüßt euch jedes mal freundlich, wenn sie euch sieht.

      Feinde

      Jeder der seine Familie beschmutzt, ist selber nur Abschaum. Niemand mag Blutsverräter, die sich mit Squibs, Muggeln und Halbwesen abgibt. Solche Personen haben nichts in der Gesellschaft zu suchen. Am liebsten würdet ihr Dotty mit einem Schwenker eurer Zauberstäbe in die ewigen Jagdgründe befördern. Allerdings wisst ihr, dass es einige Personen gibt, die Dotty gegebenenfalls auch verteidigen würden, weswegen die Hexe vorerst weiterleben darf.

      Kollegen

      Ihr arbeitet im Phoenix, oder dem tropfenden Kessel oder einer anderen Bar. Man kann nie genug Business-Kontakte haben. Es gibt einen Grund, warum Dotty mit euch zusammenarbeitet: Eure Versprechen haben Handschlag-Qualität.
      @Bruce Donovan

      Love Interest

      Ja, auch eine starke, selbstständige Hexe braucht Zuneigung. Zwar ist es nicht immer leicht mit ihr, aber das stört dich nicht. Immerhin hat sie andere Qualitäten als Reichtum, Ansehen oder Talent. Und außerdem wolltest du sowieso nie ein Prinzesschen als Partnerin.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dorothea J.P. Brooks ()

    • Jetzt komm ich endlich mal dazu, mich zu melden. Hier, Bruce, nimm ihn! Ebenfalls ehemaliger Hufflepuff (wenn auch ein paar Jährchen älter, also wird man sich wohl nicht in Hogwarts gesehen haben), Blutsverräter und von seiner tollen Familie für Tod erklärt (sicher auch in keinem Stammbaum mehr), war selber nach seinem Abschluss etwas in der Welt unterwegs und ist auch erst seit 2014 in Hogsmeade mit seiner Praxis. Die Jahreszahlen habe ich grad nicht im Kopf, aber am längsten und bevor er nach GB zurück ist war er in Indien, vielleicht hat man sich da getroffen? Er war da als freier Arzt und auch eine Zeit mit @John Smith (verlinke dich jetzt einfach mal, falls was davon für dich interessant ist) und da gab es dann noch die "Apotheke" wo es aber nicht nur auch Eigenkreationen von Medizin, sondern auch anderer Substanzen (ehehe, umschrieben klingt es irgendwie dramatischer) gab. Macht Bruce zwar mittlerweile nicht mehr (doofes Ministerium), aaaber da er gerne was trinkt war er bestimmt auch schon mal im Phoenix/kommt da bestimmt auch mal hin^^ Öhm ja, ich glaube Bruce würde Dotty sicher mega korrekt finden und joa, vielleicht kannst du ja was mit ihm anfangen :D
      trash panda | pufflehuff hamster | puffskein mouse | bad badger

      ja, es ist ein echtes Werk von Mimi, gaaanz viel Liebe! ♥
      #009CDC
    • @Bruce Donovan ich bin laaaaangsam. Ich weiß. :S Ich hab dich jetzt mal unter Kollegen reingeschrieben. :D
      Vielleicht versorgt er sie ja unter der Hand hinn und wieder mit Kräutern... und so Zeug?
      Auf jeden Fall könnten sie sich auch auf der Wltreise mal getroffen haben, Dotty war so ziemlich überall (außer in Indien - dafür aber in Nepal) und Gäste im Club sind immer gerne gesehen :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher